The Motley Fool
Werbung

Die Crux bei Dividenden: Weniger kann mehr sein, ist es jedoch häufig nicht

Foto: Getty Images

Bei Dividenden gibt es ebenfalls eine gewisse Crux. Es geht dabei regelmäßig um die Diversifikation. Beziehungsweise in Teilen auch um die Allokation. Allerdings im eigentlichen Sinne doch um die Frage, wie man mengenmäßig das eigene Portfolio aufstellen sollte.

Die Crux dabei ist: Wie diversifiziert sollte ein Portfolio, das auf Dividenden setzt, denn eigentlich sein? Weniger kann grundsätzlich mehr sein, ist es aus einem Sicherheitsgesichtspunkt jedoch nicht. Das bedarf natürlich ein, zwei mehr Zeilen, um das ein wenig zu konkretisieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Crux bei Dividenden: Ist Konzentration besser?

Foolishe Investoren, die die Crux bei Dividendenaktien definieren wollen, sollten zunächst eines bedenken: In der Theorie kann ein konzentriertes Dividendenportfolio absolut empfehlenswert sein. Es geht auch bei diesem Ansatz schließlich darum, Qualität zu bündeln. In der Breite lässt die Qualität jedoch regelmäßig nach.

Wer diversifiziert, der geht so manches Mal Kompromisse ein. Es gibt vielleicht eine, zwei oder drei Dividendenaktien, von denen man als Foolisher Investor zu 100 % überzeugt ist. Und würde möglicherweise am liebsten seine ganzen Dividenden von diesen Aktien abhängig machen. Keine Frage: In der Theorie klingt das hervorragend, um bestmöglich ein Dividendenportfolio aufzubauen.

Trotzdem ist das Risiko bei einem solchen Ansatz absolut hoch. Das wiederum ist die Crux, die es bei Dividenden gibt, weshalb sich Foolishe Investoren regelmäßig für ein anderes Vorgehen entscheiden.

Mit Diversifikation zu besseren Resultaten?

Anstatt das Risiko stark zu bündeln, wählen viele Investoren, wenn es um Dividenden und passives Einkommen geht, lieber ein diversifiziertes Portfolio. Mehr ist dann häufig mehr. Zumindest in einer Hinsicht gilt das definitiv: Wenn eine der Aktien aus dem Portfolio die Dividende kürzt, so spürt man das gemessen an der Gesamtdividende nicht so stark.

Dadurch erhöht man als Investor jedoch auch die Wahrscheinlichkeit, dass eine Aktie früher oder später die Dividende kürzt. Vor allem, wenn man bei der Qualität konsequent mehr und mehr Kompromisse eingeht. Das wiederum ist wirklich eine Crux, die man bei Dividenden kennen sollte.

Trotzdem kann es, wie gesagt, für Vorhaben wie dem Schließen der Rentenlücke oder der Altersvorsorge ratsam sein, in die Breite zu gehen. Wenn eine Dividendenaktie in einem konzentrierten Portfolio die Ausschüttung kürzt, ist das doppelt gefährlich. Und könnte womöglich ein Fehler sein, der existenzieller Natur für dich und dein Portfolio ist.

Crux bei Dividenden: Kompromisse finden!

Es gibt daher eine gewisse Crux bei Dividenden, die wir kaum ausräumen können. Foolishe Investoren müssen daher einen Kompromiss finden, um ihre ideale Portfolio-Aufstellung zu finden. Es geht um einen Mix aus Qualität, Quantität, Chance und Risiko. Gar nicht mal so einfach, alle diese Aspekte unter einen Hut zu bringen.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!