The Motley Fool

Magische 20-Euro-Marke fest im Blick: Die Deutsche Telekom ist derzeit nicht zu stoppen!

Ich glaube, keine inländische Aktie ist häufiger in deutschen Depots vertreten als die der Deutschen Telekom (WKN: 555750). Das ist auch kein Wunder, wurde sie doch vor ihrem Börsengang 1996 als sogenannte „Volksaktie“ massiv beworben. Und es ist ja wirklich kein Geheimnis, dass dieser Werbebotschaft auch sehr viele Menschen gefolgt sind und damals wie verrückt die Papiere der Telekom gezeichnet haben.

Und ihr Börsendebüt war, wie wir alle wissen, auch sehr erfolgreich. Die T-Aktie kannte die ersten Jahre nur den Weg nach oben und notierte mit ihrem absoluten Höchstkurs von 103,50 Euro (06.03.2000) sogar eine kurze Zeit im dreistelligen Bereich. Doch was dann folgte, haben wir wahrscheinlich alle noch in bester Erinnerung. Nach dem Platzen der Technologieblase ging es mit den Papieren im Frühjahr 2000 rigoros abwärts.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Nach dem Ende ihrer Abwärtsbewegung von damals bewegt sich die Aktie der Deutschen Telekom eigentlich bis heute seitwärts. Und selbst über der Marke von 20 Euro notierte sie das letzte Mal im Jahr 2001. Doch seit November letzten Jahres kämpft sie sich wieder Schritt für Schritt aufwärts. Könnte sie also die 20-Euro-Marke schon bald wieder überspringen? Schauen wir hierfür kurz auf die aktuelle Situation.

Keine Schwäche trotz Corona

Die Coronapandemie konnte der Deutschen Telekom so gut wie nichts anhaben. Dies zeigen uns sehr deutlich die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Beim Umsatz sehen wir einen Anstieg um 25,4 % auf 101,0 Mrd. Euro. Und beim bereinigten EBITDA AL (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen ohne Leasingaufwendungen) konnte der Konzern sogar einen Zuwachs von 41,6 % auf 35,0 Mrd. Euro verzeichnen.

Aber auch für das laufende Jahr ist man durchaus optimistisch gestimmt. Ihre Prognose hat die Deutsche Telekom nämlich bestätigt und rechnet für 2021 mit einem Anstieg beim bereinigten EBITDA AL auf 37 Mrd. Euro. Gleichzeitig soll sich auch der Umsatz weiter erhöhen. Man kann also feststellen, dass sich das Unternehmen wohl weiterhin auf Wachstumskurs befindet.

Um diesen eventuell noch zu beschleunigen, setzt die Deutsche Telekom konsequent auf den Ausbau des Glasfasernetzes. Hier sind die Ausbauziele durchaus als ambitioniert zu bezeichnen. Bis Ende 2014 sollen die Glasfaseranschlüsse in 10 Mio. Haushalten in Deutschland verfügbar sein. Allerdings macht sich diese Investition erst dann richtig bezahlt, wenn die Kunden auch auf die vermutlich teureren Verträge umsteigen.

Die Aktie zeigt sich freundlich

Schaut man sich den Kursverlauf der Telekom-Papiere an, so erkennt man in den letzten zwölf Monaten sowohl Auf- als auch Seitwärtsbewegungen. Insgesamt notiert die Aktie mit 16,57 Euro (07.04.2021) aber gute 34 % höher als noch vor einem Jahr. Sie nimmt damit wieder einmal ganz stark die 20-Euro-Marke in Angriff. Und meines Erachtens könnte aufgrund der soliden Verfassung des Konzerns durchaus die Chance vorhanden sein, dass sie diese jetzt nach langer Zeit auch wieder nachhaltig überwindet.

Vor diesem Hintergrund könnte die Aktie der Deutschen Telekom also eventuell für interessierte Investoren einen Blick wert sein. Und wer weiß, vielleicht kann die Deutsche Telekom ja dieses Jahr sogar als einer der besseren DAX-Werte aus dem Rennen gehen. Das Potenzial dafür könnte meiner Meinung nach durchaus vorhanden sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!