The Motley Fool
Werbung

Die 1 Aktie, in die ich jetzt all mein Geld investieren würde

Foto: Getty Images

Wer kauft nur eine einzige Aktie? An der Börse hat man sich möglichst breit aufzustellen. Diversifizierung ist gut. Alle Eier in einen Korb zu legen, ist schlecht.

Alte Börsenweisheiten sind meistens gut gemeint. Aber manchmal wird man trotzdem auf dem falschen Fuß erwischt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Plötzlich will die Bank des Vertrauens Negativzinsen für das unschuldige Kontoguthaben kassieren. Plötzlich wird überraschend geerbt oder im Lotto gewonnen.

Mit einem breit aufgestellten ETF (börsengehandelten Fonds) könnte man die übergewichtige Cash-Position schnell und unkompliziert investieren. Doch mit einer durchschnittlichen Marktrendite kann man vielleicht knapp der Inflation entkommen. Mehr ist womöglich nicht drin.

Für ein handverlesenes Aktienportfolio fehlt hingegen die Zeit. Es gibt Tausende Aktien. Doch nur wenige Perlen.

Eine dieser Art ist die PayPal-Aktie (WKN: A14R7U). Wenn ich unter Zeitdruck all mein Geld investieren müsste, würde ich genau diese eine Aktie wählen.

Eine Aktie mit einer scheinbar unendlichen Glückssträhne

Die PayPal-Aktie ist ein echtes Biest. Der Zahlungsdienstleister ist erfolgsverwöhnt.

Seit dem Börsengang ging der Kurs praktisch ununterbrochen nach oben. Innerhalb der letzten fünf Jahre stieg die Aktie um 514 % (Stand: 31.03.2021).

Im März 2020 sah es kurz so aus, als wäre die Glückssträhne vorbei. Doch als Krisengewinner zündete die PayPal-Aktie plötzlich den Nachbrenner.

Der Genius von Elon Musk ist tief in der Firmenkultur verankert

Wenn man es nicht besser wüsste, müsste man annehmen, dass Mitgründer Elon Musk bei PayPal noch immer seine Finger mit im Spiel hat. Kürzlich überraschte der Zahlungsdienstleistung mit der Ankündigung, in den USA künftig direkte Zahlungen mit Kryptowährungen zu ermöglichen.

Das wäre sicher ganz im Sinne von Elon Musk gewesen. Der regelmäßig reichste Mensch des Planeten interessiert sich seit Längerem für Kryptowährungen.

Offiziell ist Musk seit rund 20 Jahren nicht mehr bei PayPal aktiv. Der Genius scheint sich dennoch irgendwie in der Firmenkultur verankert zu haben. Viele Aktien von diesem Format findet man nicht.

Ein genialer Schachzug

Der Schachzug mit den Kryptowährungen ist smart. König Bitcoin ist mittlerweile mehr als 1 Billion US-Dollar wert.

Das ist ein gewaltiger Schatz, den es zu heben gilt. Gerade dann, wenn man über ein Netzwerk mit Millionen Einzelhändlern verfügt, die dieses Kapital liebend gern aufsaugen würden.

Für das Geschäftsjahr 2020 konnte PayPal einen Umsatz von 21,4 Mrd. US-Dollar berichten. Satte 4 Milliarden US-Dollar mehr als noch ein Jahr zuvor.

Das war kein Einzelfall. Derartige Wachstumsraten liefert das Unternehmen seit Jahren. Da zieht die Aktie natürlich mit.

Diese Aktie darf gerne all mein Geld haben

Es klingt banal, aber das Thema Zahlungsdienstleistung ist noch lange nicht abgehakt.

Geld ist Information. Und das Internet ist das Medium für Informationen schlechthin.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zahlungsdienstleistungen in zehn Jahren nicht vollständig digitalisiert sind. Aber ich kann mir vorstellen, dass ich es in zehn Jahren sehr bereuen würde, nicht all mein Geld in die PayPal-Aktie gesteckt zu haben.

Unsere 3 Top-Aktien für die Post-Covid Ära

Auch die Coronakrise hat mal ein Ende. Für diese Phase sind einige Unternehmen besonders gut gerüstet.

Unsere Analysten sind von drei Unternehmen begeistert, und denken, dass sie fantastische Investitionen für die Post-Covid Ära sind. Und dass viele Anleger die Aktien noch gar nicht auf dem Radar haben.

Alles Infos zu diesen Top-Aktien kannst du jetzt hier gratis herunterladen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von PayPal Holdings und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2022 $75 Call auf PayPal Holdings. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!