The Motley Fool
Werbung

Jetzt günstig einsteigen? Diese zwei Dividendenaktien gibt es derzeit noch für unter 25 Euro!

Foto: Getty Images

Wie heißt es so schön: „Im Einkauf liegt der Gewinn.“ Dies bedeutet, dass man natürlich gerade als Aktieninvestor immer versuchen sollte, möglichst preisgünstig zuzugreifen. Das gilt umso mehr, wenn es sich bei dem Objekt der Begierde um eine Dividendenaktie handelt. Denn es ist ja ganz klar, dass je günstiger man hier einsteigen kann, sich die zu erwartenden Dividendeneinnahmen dementsprechend erhöhen sollten.

Und auch grundsätzlich ist es ja so, dass viele Anleger Aktien mit einem optisch billigen Kurs bei ihren Investmententscheidungen bevorzugen. Es ist für die meisten eben einfach angenehmer, bei einem Kaufpreis von zum Beispiel 2.500 Euro eher 100 Aktien zu 25 Euro das Stück zu erwerben als umgekehrt. Schauen wir heute einmal auf zwei interessante Dividendenaktien, die sogar schon für einen Stückpreis von unter 25 Euro zu haben sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

AT&T

Als Erstes wollen wir uns mit einem der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen beschäftigen. Und zwar geht es hier um den US-amerikanischen Konzern AT&T (WKN: A0H9Z). Im Heimatmarkt USA gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern von mobilen und Festnetztelefondiensten. Man mag es kaum glauben, aber mobiles Telefonieren mit AT&T ist darüber hinaus in über 220 Ländern möglich.

Man kann AT&T meiner Meinung nach als recht soliden Dividendenzahler bezeichnen. Denn vom Konzern wird bereits seit dem Jahr 1984 regelmäßig eine Gewinnbeteiligung gezahlt. Wenn es um Erhöhungen der Ausschüttung geht, muss man allerdings erwähnen, dass AT&T nicht unbedingt zu den starken Steigerern gehört. Doch mit 0,52 US-Dollar je Aktie erhalten die Investoren aktuell eine um rund 21 % höhere Quartalsdividende als noch vor zehn Jahren.

Vor einer Investition sollte man wissen, dass man die AT&T-Aktie nicht unbedingt als das bezeichnen kann, was man gemeinhin eine Kursrakete nennt. Denn man kann beobachten, dass sich ihr Kurs schon seit vielen Jahren eher seitwärts bewegt. Doch als Investor wird man dafür mit einer mehr als attraktiven Dividendenrendite entschädigt. Beim aktuellen Kurs von 29,81 US-Dollar (12.03.2021), welcher umgerechnet 24,92 Euro entspricht, errechnet sich nämlich eine Ausschüttungsrendite von 6,98 %.

Ich denke, dass Telekomkonzerne aufgrund ihres Geschäftsmodells die Corona-Pandemie recht problemlos überstehen könnten. Denn auch weiterhin sollten ihre Dienstleistungen wie gewohnt nachgefragt werden. Wer noch eine Dividendenaktie auf einem niedrigen Kurslevel sucht, könnte sich mit der Aktie von AT&T also durchaus einmal etwas näher auseinandersetzen.

PPL Corporation

Eines fällt bei unserem zweiten Kandidaten, der US-Holdinggesellschaft PPL Corporation (WKN: 895250), sofort auf. Nämlich, dass sie bei deutschen Anlegern so gut wie unbekannt ist. Darauf deuten zumindest die hierzulande sehr geringen Börsenumsätze hin. Was machen nun die Tochtergesellschaften von PPL? Sie betreiben im Nordosten, Südosten und auch im Westen der USA eigene Kraftwerke. Der so erzeugte Strom wird entweder an Endkunden oder an Wiederverkäufer vermarktet. Insgesamt werden in den Vereinigten Staaten 6 Mio. Kunden mit Strom beliefert.

Sucht man bei PPL nach der allerersten Dividendenzahlung, stößt man auf das Datum 01.04.1946. Denn so lange liegt die erste Ausschüttung an die Aktionäre schon zurück. Aber seit damals wurde bis heute jedes einzelne Quartal eine Dividende gezahlt. Es gab auch immer wieder Steigerungen der Gewinnbeteiligung. Allerdings betrugen die Erhöhungen in den letzten zehn Jahren meistens nur zwischen 2,0 und 3,5 % pro Jahr. Und im vergangenen Jahr fiel die Anhebung mit 0,61 % sogar noch geringer aus.

Aber trotz allem weist dies den Konzern in meinen Augen als zuverlässigen Ausschütter aus. Aktuell erhält man von PPL eine Dividendenzahlung von 1,66 US-Dollar je Anteilsschein. Auf dem aktuellen Kursniveau der PPL-Aktie von 27,71 US-Dollar (12.03.2021) lässt sich eine Dividendenrendite von 5,99 % ermitteln. Und dies ist ein Wert, der für Einkommensinvestoren durchaus interessant erscheinen könnte.

Auch die Aktie von PPL könnte man sich aktuell mit umgerechnet 23,18 Euro (12.03.2021) für einen Kaufpreis von unter 25 Euro pro Stück in sein Depot holen. Wer darüber nachdenkt, sollte aber wissen, dass man auch bei den Papieren von PPL keine rasanten Kurssprünge erwarten kann. Dafür wird man aber mit einer aktionärsfreundlichen Dividendenpolitik und einer hohen Ausschüttungsrendite entschädigt. Wem das ausreicht, der könnte also eventuell einmal einen genaueren Blick auf die PPL-Aktie werfen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!