The Motley Fool

Allianz-Aktie kann mehr als Dividende & moderate Bewertung: Das zeigt es!

Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Foto: Getty Images

Die Allianz-Aktie (WKN: 840400) verbinden viele Investoren derzeit vermutlich mit zwei Dingen: erstens mit einer weiterhin stabilen Dividende. Auf Basis des Vorjahreswertes von 9,60 Euro je Aktie winken auch weiterhin fast 5 % Dividendenrendite. Das ist zugegebenermaßen sehr attraktiv.

Allerdings auch zweitens mit einer insgesamt günstigen Bewertung. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt selbst auf Basis der durchwachseneren 2020er-Zahlen bei knapp über 12. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis hingegen knapp über 1. Für einen profitablen Versicherer ist das alles andere als teuer, sondern zumindest moderat.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Die Allianz-Aktie kann jedoch mehr als bloß eine Dividende und eine moderate Bewertung. Vor allem langfristig orientiert. Auch diese Unternehmensmeldung könnte für das weitere Potenzial sehr wichtig sein.

Allianz-Aktie: Ein weiterer Zukauf!

Wie wir mit Blick auf den aktuellen Newsflow hinter der Allianz-Aktie erkennen können, hat es einen weiteren Zukauf gegeben. Demnach wird der DAX-Direktversicherer sich in Italien verstärken. Beziehungsweise, genauer gesagt, das Direktversicherungsgeschäft im Schaden- und Unfallsegment von Aviva Italia übernehmen. Durchaus ein spannender Deal.

Nicht bloß, dass der DAX-Versicherer damit seinen Marktanteil in Italien mit ca. einem Prozentpunkt ausbaut. Nein, sondern mit Prämieneinnahmen von ca. 400 Mio. Euro könnte dieser Wert auch das Wachstum weiter ankurbeln. Die Allianz-Aktie wird demnach rund 330 Mio. Euro für dieses Unternehmen bezahlen. Das könnte ein womöglich moderater Preis in Anbetracht des Prämienvolumens sein.

Natürlich unterliegt auch diese Transaktion den behördlichen Genehmigungen, wie es unternehmensseitig heißt. Das gehört zum Prozess jedoch dazu. Fest steht damit jedenfalls: Die Allianz-Aktie baut weiterhin an ihrer Zukunft und dem weiteren Wachstum. Auch Übernahmen gehören strategisch dazu.

Wachstum durch Puzzeln!

Das Management der Allianz setzt damit konsequent auf weitere Zukäufe. Zugegebenermaßen wird die Aviva Italia nicht alleine zu einem starken Gewinnwachstum beitragen. Wenn wir beispielsweise die Schaden-Kosten-Quote der Allianz-Aktie vom Geschäftsjahr 2020 mit einem Wert von 97,4 % berücksichtigen, so könnte das operative Ergebnis bei dem Prämienvolumen bei ca. 10 Mio. US-Dollar liegen. Wobei es sich hierbei natürlich nur um einen von mir ermittelten Wert handelt. Das zeigt jedoch, dass das Wachstum von solchen kleineren Übernahmen eher moderat beeinflusst wird.

Allerdings ist es die Summe der Übernahmen, die langfristig einen Unterschied machen kann. Das Management der Allianz-Aktie hat zuletzt schließlich so manche Übernahme getätigt, um das eigene, strategische Fundament zu erweitern. Auch diese Meldung können wir daher als ein Puzzleteil in einem größeren Kontext einordnen.

Wenn sich langfristig aufgrund einer besseren Wettbewerbsposition und mit einem anorganischen Wachstum ein moderates Wachstum ergeben sollte, so könnte die derzeitige Bewertung besonders preiswert sein. Das ist es, worum es entsprechend auch bei dieser Unternehmensmeldung geht: den größeren Wachstumskontext.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!