The Motley Fool

Der 2.500.000.000.000-Euro-Markt: Das ist die Ursache des Megatrends Wasserstoff

Foto: Getty Images

Wasserstoff ist schon seit einiger Zeit ein Hype an der Börse. Zum Beispiel ist der Global Hydrogen Index seit seiner Auflage im Februar vergangenen Jahres um 126,1 % gestiegen (Bezugsdatum: 28.02.2021; gilt für alle Daten). Hervorgestochen sind in den letzten zwölf Monaten so einige Wasserstoffaktien: McPhy Energy (WKN: A1XFA8) und Plug Power (WKN: A1JA81) sind um 430,2 % beziehungsweise 959,57 % gestiegen. In demselben Zeitraum ist der DAX nur um 15,95 % gestiegen.

Die Euphorie beschränkt sich nicht nur auf die Börse, wie diese Zitate zeigen:

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Hinter dem Wasserstoffthema verbirgt sich die größte Gelddruckmaschinerie.

Die Zukunft gehört allein dem grünen Wasserstoff.

Wir müssen heute die Weichen dafür stellen, dass Deutschland bei Wasserstofftechnologien die Nummer 1 in der Welt wird.

Diese Zitate stammen nicht von irgendwem, sondern von dem Chemiker und Wasserstoffexperten Robert Schlögl, der Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und schließlich dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier.

Da stellt sich die Frage: Warum wird um Wasserstoff so ein Hype gemacht?

Wofür braucht man Wasserstoff?

„Wasserstoff: Schlüsselelement für die Energiewende“, so heißt die Überschrift der Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie über Wasserstoff. Da die Energiewende notwendig ist, um die schlimmsten Folgen des Klimawandels abzuwenden, bedeutet das: Ohne Wasserstoff wird es keine Energiewende, keine saubere Luft, keine Klimalösung, keine Korallenriffe, keine Eisbären, keine sauberen Meere, keine Niederlande, keinen Schnee und vielleicht auch keine Menschen mehr geben. Man sieht also: Ohne Wasserstoff läuft nichts.

Zu der Frage, warum Wasserstoff so wichtig ist, schreibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie: „Wasserstoff ist ein Energiespeicher, der angebotsorientiert und flexibel erneuerbare Energien speichern und einen Beitrag zum Ausgleich von Angebot und Nachfrage leisten kann. Das macht Wasserstoff zu einem wichtigen Baustein der Energiewende.“

Das bedeutet, dass Wasserstoff die Nachteile erneuerbarer Energien ausgleichen kann. Mithilfe von Wasserstoff kann man nämlich überschüssige Energie aus Windkraftanlagen und Solarparks speichern und sie dann verbrauchen, wenn es mal keinen Wind oder keine Sonne gibt. Deshalb ist Wasserstoff der Schlüssel zu einer grünen Energieerzeugung, die den Zielen des Pariser Klimaabkommens von 2015 gerecht werden kann.

Wo kann Wasserstoff sonst noch verwendet werden?

Neben der Energiespeicherung kann Wasserstoff noch in vielen weiteren Bereichen eingesetzt werden. Der naheliegendste ist der Verkehrssektor, in dem Wasserstoff dem Fern- und Schwerlastverkehr und der Schiff- und Luftfahrt helfen kann, sich zu dekarbonisieren.

Hinzu kommen noch weitere Bereiche wie die Industrie. Wasserstoff kann dort helfen, für emissionsarme Fertigungsprozesse zu sorgen. Schließlich kann Wasserstoff in der Stahl- und Metallverarbeitung eine große Rolle spielen, da in der Zement-, Glas- und Keramikherstellung sehr viel CO2 ausgestoßen wird. Wasserstoff kann eingesetzt werden, um diese Branchen klimaneutral zu gestalten.

Alles in allem soll aufgrund der Bedeutung von Wasserstoff aus der Wasserstoffbranche ein Gigant werden. Prognosen sagen, dass die Wasserstoffbranche bis 2050 in Europa 5,4 Mio. Arbeitsplätze haben und 800 Mrd. Euro Umsatz im Jahr erwirtschaften wird. Darüber hinaus soll der Wasserstoffmarkt weltweit bis 2050 2,5 Billionen US-Dollar wert sein. Das ist circa so groß wie die heutige französische Volkswirtschaft!

Große Warnung

Bevor dir jetzt in Anbetracht dieser Zahlen das Wasser im Mund zusammenläuft: Die Wasserstoffbranche ist nicht das sichere Gratisticket zur ersten Million. Sie birgt sehr viele Risiken, da viele gegenwärtige, vielversprechende Pionier-Unternehmen pleitegehen können, wie es in jungen Branchen üblich ist. Wenn man Pech hat, kann das genau die Unternehmen betreffen, die man hält. Das bedeutet: Auch hier muss man gründlich recherchieren und vorsichtig abwägen, was man kauft. Auf keinen Fall sollte man sich blind in den Trend einkaufen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Alexander Frymark besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!