The Motley Fool

Zalando-Aktie: Was macht der Großinvestor denn da?!

Foto: Peter Roegner

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) ist zuletzt eine trend- und wachstumsstarke E-Commerce-Geschichte aus dem deutschsprachigen Raum gewesen. Insbesondere in Zeiten von COVID-19 konnte das Wachstum ausgebaut werden. Womöglich winkt eine mittel- bis langfristig bessere Perspektive, da der stationäre Einzelhandel bedingt durch Lockdowns ausgeblendet gewesen ist. Das könnte zu einer Verschiebung der Marktkonzentration führen.

Sollte man als Investor an dieser Erfolgsgeschichte der Zalando-Aktie teilhaben? Eine Frage, die sich jeder Investor selbst stellen kann. Ein größerer Investor begeht jetzt jedenfalls einen mindestens komischen Schritt. Zeit, dass wir diese Maßnahme mal ein wenig Foolish einordnen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Zalando-Aktie: Kinnevik schüttet Aktien aus!

Wie wir jetzt mit Blick auf die Investor-Relations-Seiten von Zalando feststellen können, gibt es eine Mitteilung, die Investoren mit Sicherheit interessieren könnte. Sinngemäß heißt es im Titel, dass das Management die neuen Investoren begrüße. Aber, Moment mal, welche neuen Investoren denn?

Eine Frage, die wir mit Blick in die Mitteilung natürlich beantworten können. Thema dieses Artikels beziehungsweise der Unternehmensmeldung ist, dass der Großinvestor Kinnevik die Zalando-Aktien an die eigenen Aktionäre ausschütten will. Oder, anders ausgedrückt: Die Investoren hinter Kinnevik selbst werden zukünftig sehr direkte Investoren der Zalando-Aktie. Das dürfte den Kreis der Investoren natürlich bedeutend erweitern.

Das Management von Zalando verweist im Rahmen dieser Mitteilung auf eine langjährige, wertschöpfende Partnerschaft mit dem Großinvestor, die auch den Börsengang umfasst hat. Man sei dankbar für die Unterstützung und die Bereitschaft, in einer frühen Phase sehr direkt zu investieren. Falls dich ein wenig Melancholie bei dem Wortlaut beschleicht: Ja, sinngemäß wird hier ausgedrückt, dass Kinnevik selbst zukünftig keine Zalando-Aktien mehr besitzt.

Wirklich überraschend kommt dieser Schritt eigentlich nicht. Immerhin hat Kinnevik zuletzt immer mal wieder seine Beteiligung an der Zalando-Aktie reduziert, zuletzt beispielsweise im Sommer des Jahres 2020. Das zeigt: Faktisch handelt es sich um einen Ausstieg, der bloß als Weitergabe erfolgt. Das dürfte den Kurs der Aktie nicht so stark belasten.

Was Foolishe Investoren jetzt denken dürfen

Na klar sind die Start-up-Tage der Zalando-Aktie vorbei und das könnte ein Grund sein, weshalb Kinnevik sich immer mehr zurückzieht. Weniger interessant wird die Zalando-Aktie dadurch für Foolishe Investoren allerdings nicht. Immerhin nehmen Wachstum, Ökosystem und Momentum womöglich gerade erst an Fahrt auf. Zumal der E-Commerce-Trend für ein weiteres Wachstum spricht.

Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 25,7 Mrd. Euro wirkt Zalando für mich außerdem nicht zu überbewertet. Ich halte daher, zugegebenermaßen nicht als Großinvestor, weiterhin an meinen Zalando-Aktien fest. Denn ich bin überzeugt: Hier lauert langfristig noch ein sehr solides Renditepotenzial. Das faktische Trennen von Großinvestor Kinnevik überbewerte ich daher definitiv nicht.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!