The Motley Fool
Werbung

Warren Buffett setzt jetzt auf diese Aktien

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett hat schon seit Jahrzehnten fast sein gesamtes Geld in Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) investiert und zahlt sich selber nur ein relativ kleines Gehalt. So sitzt er mit seinen Aktionären immer im selben Boot und hat den Wert der Firma von 1965 bis Ende 2019 durchschnittlich um 20,3 % oder insgesamt 2.744.062 % gesteigert.

Nicht immer sind andere Investoren seiner Meinung, aber dies stört Warren Buffett nicht im Geringsten. Am Ende behielt er meistens recht und seine Ergebnisse sprechen für sich.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Einmal im Quartal muss Berkshire Hathaway der Börsenaufsicht seine Transaktionen mitteilen, sodass die Börsenwelt erfährt, welche Aktien der Erfolgsinvestor wieder einmal ge- und verkauft hat. Im vierten Quartal 2020 nahm er folgende Transaktionen vor.

Warren Buffett verkauft Apple-Aktien

Auch Warren Buffett hat festgestellt, dass Apple (WKN: 865985)-Aktien derzeit massiv überbewertet sind. Wir hatten bereits darauf hingewiesen. Entsprechend hat Berkshire Hathaway im vierten Quartal 2020 etwa 57 Mio. Apple-Aktien verkauft und so seine Portfoliogewichtung von 48 % (Ende September 2020) auf 44 % reduziert.

Ausgehend vom Kurs Ende Dezember 2020 entspricht der Verkauf einem Wert von etwa 7,5 Mrd. US-Dollar. Wie wir aber Warren Buffett kennen, wird er wahrscheinlich langfristig bei Apple bleiben und eine mögliche Korrektur einfach aussitzen.

Weitere Verkäufe

Warren Buffett verkaufte auch weiterhin Bankaktien. So wurde die Wells Fargo (WKN: 857949)-Position auf nur noch 52 Mio. Aktien reduziert. Einst hielt Berkshire mehr als 500 Mio. Anteile. Die Reduktion könnte ein Hinweis darauf sein, dass in diesem Jahr noch viele Firmenpleiten und Kreditausfälle zu erwarten sind.

Komplett verkauft wurden JP Morgan (WKN: 850628)-, PNC Financial (WKN: 867679)-, M&T Bank (WKN: 863582)-, Barrick Gold (WKN: 870450)-, Pfizer (WKN: 852009)-, Suncor Energy (WKN: A0NJU2)-, US Bancorp (WKN: 917523)- und General Motors (WKN: A1C9CM)-Aktien.

Warren Buffett investiert in Öl-, Telekom- und Pharmawerte

Eine größere Position im Wert von 4,1 Mrd. US-Dollar (Stand: Ende Dezember 2020) baute Warren Buffett mit Chevron (WKN: 852552)-Aktien auf. Sie sind günstig bewertet und zahlen noch über 5 % Dividendenrendite (17.02.2021).

Warren Buffett schlug ebenfalls bei Verizon (WKN: 868402) zu. Diese Position besteht aus 147 Mio. Aktien, die Ende Dezember 2020 einen Wert von mehr als 8,6 Mrd. US-Dollar besaßen. Auch diese Aktie ist günstig bewertet und notiert bei einer Dividendenrendite von über 4,6 % (17.02.2021).

Eine verhältnismäßig kleine Position im Wert von 500 Mio. US-Dollar baute Berkshire mit dem Beratungsunternehmen Marsh & McLennan (WKN: 858415) auf.

Warren Buffett erhöhte zudem bei Kroger (WKN: 851544), Restoration Hardware, T-Mobile US (WKN: A1T7LU), AbbVie (WKN: A1J84E), Merck & Co. (WKN: A0YD8Q) und Bristol Myers Squibb (WKN: 850501) seine Positionen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Christof Welzel besitzt Berkshire Hathaway-Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Bristol Myers Squibb. The Motley Fool empfiehlt T-Mobile US und Verizon Communications sowie die folgenden Optionen: Short March 2021 $225 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!