The Motley Fool

2 Top-Wachstumsaktien, die jetzt immer noch ein Kauf sind

Langfristige Geldanlage Wachstumsaktien Finanzielle Freiheit Growth Vermögen Ausschüttung Dividendenaktien Dividendenrendite Dividende
Foto: Getty Images

Nachdem der Aufwärtstrend des Marktes zu Beginn des Jahres ins Stocken geraten zu sein schien, nehmen viele Wachstumsaktien nun wieder an Fahrt auf. Mit Stand 10.2. liegt der S&P 500 im bisherigen Jahresverlauf 4 % im Plus.

Dieser Optimismus ist zwar gut für die Portfolios der Anleger, aber er erschwert die Suche nach guten Aktien. Denn wenn Anleger höhere Preise für Aktien zahlen, werden sie langfristig wahrscheinlich geringere Renditen erzielen, als wenn sie zum günstigen Tarif zu finden sind. Dennoch lassen sich weiterhin hochwertige Unternehmen finden, deren Aktien nach wie vor attraktiv sind.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Apple

Eine Aktie, die nach Jahrzehnten massiver Kurssteigerungen immer noch ein Kauf ist, ist Apple (WKN: 865985). Der jüngste Einnahmebericht hat gezeigt, dass dieses Unternehmen – trotz seiner heutigen Marktkapitalisierung von 2,3 Billionen USD – weiterhin wächst. In der Weihnachtszeit, dem ersten Quartal des Apple-Geschäftsjahres 2021, stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 21 % auf 111 Milliarden USD. Der Gewinn pro Aktie stieg um 35 % auf 1,68 USD. 

Aber selbst diese Schlagzeilen geben Apples Dynamik nicht vollständig wieder. Man muss dazu die Dynamik in den neueren Segmenten betrachten, den Dienstleistungen und den Wearables.

Apples Dienstleistungssegment zeigt eine Bruttogewinnmarge, die etwa doppelt so hoch ist wie die der Hardware-Verkäufe. Der Dienstleistungsumsatz stieg im Weihnachtsquartal um 24 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Stärke dieses Segments ist entscheidend, da es die Umsätze aus dem App Store, Apples Abonnementdiensten, AppleCare und anderen Software- und Serviceleistungen beinhaltet. Das ist eine zuverlässige Quellen für regelmäßige Einnahmen.

Dann gibt es noch Apples „Wearables, Home und Zubehör“-Geschäft. Dieses Hardware-Segment umfasst AirPods, Apple Watch, HomePod und anderes Zubehör. Hier stieg der Umsatz um 30 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Wer denkt, dass Apples Wachstumstage Vergangenheit sind, liegt schlicht falsch.

2. Pinterest

Ein kleineres Unternehmen, das aber viel schneller wächst als Apple, ist Pinterest (WKN: A2PGMG). Die Social-Media-Plattform wird zunehmend zur idealen Plattform für Werbekunden. Nutzer zeigen hohe Interaktion und suchen nach Produkten. Was könnte ein Werbekunde mehr wollen?

Es ist keine Überraschung, dass immer mehr Werbekunden hinzukommen, zumal die Interaktion der Nutzer immer weiter steigt. Dank eines Anstiegs von 37 % der monatlich aktiven Nutzer von Pinterest im vierten Quartal stiegen die Werbeeinnahmen um 76 % im Jahresvergleich. 

Natürlich müssen Investoren löhnen, um an einer solchen Wachstumsstory teilhaben zu können. Pinterest hat eine Marktkapitalisierung von 51 Milliarden USD, obwohl das Unternehmen in den letzten zwölf Monaten nur 1,7 Milliarden USD Umsatz erzielt hat. Man bedenke, dass sich diese Umsatzzahlen schnell ändern. Im Durchschnitt erwarten die Analysten für 2021 einen Umsatz von 2,5 Milliarden USD und für 2022 einen Umsatz von 3,4 Milliarden USD.

Diese beiden etablierten Tech-Unternehmen sind wohl immer noch ihre hohen Preise wert. Volatilität ist natürlich immer zu erwarten. Aber in fünf bis zehn Jahren werden wir wahrscheinlich zurückblicken und selbst diese Beträge als gute Einstiegspunkte erachten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Pinterest. Daniel Sparks besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 10.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!