The Motley Fool

Gigantisches Streaming-Wachstum bei Walt Disney, besseres Zahlenwerk!

Rollercoaster Turnaround Freizeitpark Walt Disney Aktie
Foto: Getty Images

Nun ist es endlich soweit. Im Rahmen der aktuellen Quartalsberichtssaison hat auch Walt Disney (WKN: 855686) sein mit Spannung erwartetes Quartalszahlenwerk vorgelegt. Wesentliche Eckpfeiler sind bereits bekannt gewesen. So ist der Zeitraum ein weiteres Mal bedingt durch die teilweise geschlossenen Freizeitparks durchwachsen gewesen. Aber immerhin, per Anfang Februar kam Disney+ bereits auf über 86 Mio. Abonnenten.

Zeit, dass wir einen Blick auf das gesamte Quartalsupdate werfen. Kleiner Spoiler an dieser Stelle: Weder bei Disney+ noch im gesamten Streaming-Segment und eigentlich auch nicht in den Zahlen selbst hat Walt Disney enttäuscht. Hier ein paar spannende Details.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Walt Disney: Profitabel mit rasantem Streaming-Wachstum!

Fangen wir vielleicht mit den Basics zum abgelaufenen Quartal an. Wie wir mit Blick auf die Umsätze erkennen können, ist dieser Wert im Jahresvergleich um 22 % auf 16,24 Mrd. US-Dollar zurückgegangen. Das Nettoergebnis des fortgeführten Geschäfts lag bei 29 Mio. US-Dollar und damit immerhin in den schwarzen Zahlen. Je Aktie entspricht das einem Ergebnis in Höhe von 2 US-Cent. Keine Frage, dass das einem Rückgang von 98 % entspricht. Die Freizeitparks können ein weiteres Mal als Auslöser eines schwächeren Zahlenwerks herhalten.

Allerdings ist es das Streaming-Wachstum, das Investoren viel mehr bewegt. Und hier konnte Walt Disney ein weiteres Mal ausgezeichnet glänzen. Der Flaggschiff-Dienst Disney+ kommt inzwischen auf einen Nutzerkreis von 94,9 Mio. aktiven Accounts und das bis Ende des vergangenen Jahres. ESPN+ schafft es mittlerweile auf 12,1 Mio. zahlende Kunden. Hulu kommt insgesamt auf 39,4 Mio. Kunden. Das heißt, wenn wir diese Zahlen zusammenfassen, so erkennen wir, dass der gesamte Walt-Disney-Konzern auf 146,4 Mio. Streamer kommt, die die Dienste gebucht haben. Das ist wirklich faszinierend.

Insbesondere sticht ein weiteres Mal das Wachstum bei Disney+ heraus. Wenn wir die Wasserstandsmeldung vom 2. Dezember mit 86,6 Mio. aktiven Accounts betrachten, so hat Walt Disney innerhalb von 29 Tagen weitere 8,3 Mio. Nutzer gewinnen können. Das ist ein wirklich deutlicher Anstieg.

Mit Blick auf die durchschnittlichen Umsätze je Nutzer fällt jedoch zunächst auf, dass sich der Durchschnittspreis bei Disney+ etwas verringert hat. Der Wert liegt im vierten Quartal bei 4,03 US-Dollar, was einem Rückgang im Jahresvergleich von 28 % entsprochen hat. Trotzdem: Die Basis der Nutzer mit den anvisierten Preiserhöhungen dürfte langfristig auch wieder für steigende Erlöse sorgen.

Ab jetzt eine Wachstumsaktie!

Walt Disney hat damit ein weiteres absolut solides Quartalszahlenwerk in Corona-Zeiten präsentiert. Foolishe Investoren sollten sich nicht an den durchwachsenen Quartalszahlen insgesamt stören, sondern honorieren, dass der US-Konzern zumindest profitabel gewesen ist.

Immerhin: Das Streaming-Wachstum geht gigantisch weiter und mit 146 Mio. aktiven Accounts ist die Ausgangslage inzwischen sehr weit fortgeschritten. Damit können wir wohl festhalten: Die Aktie von Walt Disney ist inzwischen eine Wachstumsaktie. Kurzzeitige Schmerzen im operativen Zahlenwerk sind verkraftbar. Zumal die Freizeitparks auch ein gewisses Turnaround-Potenzial besitzen dürften.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!