The Motley Fool
Werbung

Pinterest-Aktie nach Top-Q4! 3 Gründe, warum die Aktie genau jetzt top ist!

Foto: Getty Images

Die Pinterest-Aktie (WKN: A2PGMG) hat in der letzten Woche bereits frische Quartalszahlen vorgelegt. Um das noch einmal in der Quintessenz zusammenzufassen: Die Umsätze und Ergebnisse waren berauschend. Der Umsatz lag erstmals über 700 Mio. US-Dollar, was einem Wachstum von über 70 % entsprach. Ein solides viertes Quartal, das auch der Aktie einen kleineren Kick gegeben hat.

Foolishe Investoren könnten sich jetzt fragen: Soll ich weiterhin auf die Pinterest-Aktie setzen? Ich glaube: Gerade jetzt und nach dem vierten Quartal könnte ein interessanter Zeitraum sein. Im Folgenden erfährst du, wieso.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Pinterest-Aktie: Erfolgreiche Monetarisierung

Zunächst einmal gilt: In einem kleineren Kreis hat die Pinterest-Aktie bereits bewiesen, dass die Monetarisierung über das eigene Netzwerk sehr erfolgreich sein kann. Im letzten, vierten Quartal kam das Unternehmen schließlich auf einen durchschnittlichen Umsatz je US-Nutzer von 5,94 US-Dollar. Ein vergleichsweise hoher Wert, der mit den etablierten Größen im Social-Network-Segment mithalten kann.

Warum ist das wichtig? Wenn du mich fragst, zeichnet sich hier in einem frühen Stadium ab, dass Pinterest sein Kreativnetzwerk besonders effizient monetarisieren kann. Inspiration finden Pinner hier schließlich zur Genüge. Durch das Schalten passender Werbeanzeigen können außerdem direkte Optionen für Käufe angezeigt werden. Das Kaufen steigert das positive Empfinden, das mit dem Nutzen der Plattform einhergeht, daher noch einmal.

Die US-Nutzer hinter der Pinterest-Aktie belaufen sich derzeit auf 98 Mio., was ca. 21,3 % aller Nutzer entspricht. Als Vergleichsgruppe für das künftige Potenzial des Netzwerks kann das mit Sicherheit herhalten.

Solider Weg bei den internationalen Nutzern

Vielleicht hast du noch die folgende Aussage von mir im Ohr: Die internationalen Nutzer sind jedoch das künftige Potenzial. Ein Satz, der immer noch gilt, zumal sich dieser Nutzerkreis auf inzwischen 361 Mio. aktive Accounts beläuft. Wie wir mit Blick auf das vierte Quartal jedoch feststellen können, gibt es hier inzwischen weitere Fortschritte.

Der durchschnittliche Umsatz dieser Nutzergruppe belief sich innerhalb dieses Zeitraums auf 0,35 US-Dollar. Das entsprach einem weiteren Wachstum im Jahresvergleich von 62 % im Jahresvergleich. Definitiv ein relativer Treiber dieser Wachstumsgeschichte.

Noch immer gilt allerdings, dass die Pinterest-Aktie hier eine Menge Potenzial besitzt. Auch weil der durchschnittliche Umsatz aller Nutzer bei inzwischen 1,57 US-Dollar liegt. Der Spread zu den US-Nutzern ist jedenfalls weiterhin gewaltig.

Bewertung & Aussichten im Blick!

Zu guter Letzt spricht außerdem die fundamentale Bewertung für ein weiteres Potenzial der Pinterest-Aktie. Derzeit schafft es das soziale Netzwerk beziehungsweise das Unternehmen auf einen Börsenwert von 50,4 Mrd. US-Dollar. Das ist gewiss nicht wenig, aber im Peer-Vergleich zumindest noch vergleichsweise klein.

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis läge auf Basis der letzten Quartalszahlen bei ca. 18, was ebenfalls nicht unbedingt preiswert ist. Mit einer Umsatzwachstumsrate von zuletzt 76 % könnte dieses Bewertungsmaß jedoch alsbald relativiert werden. Zumal die Monetarisierung, wie gesagt, noch weiteres Potenzial besitzt. Auch ein weiteres Nutzerwachstum dürfte Bestandteil dieser Wachstumsgeschichte sein.

Pinterest-Aktie: Weiterhin attraktiv!

Für mich bleibt die Pinterest-Aktie daher weiterhin attraktiv und eine der Top-Wachstumschancen für das Börsenjahr 2021. Die Aktie hat möglicherweise Momentum aufgenommen, besitzt jedoch noch reichlich Potenzial. In meinem Portfolio besitzt diese Wachstumsgeschichte jedenfalls einen ordentlichen Anteil.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!