The Motley Fool
Werbung

Diese Warren-Buffett-Aktie wird mit einem KGV von 19,4 bewertet: Jetzt ein Kauf?

Foto: The Motley Fool

Warren Buffetts Aktien können auch für Foolishe Investoren durchaus interessant sein. Immerhin investiert das Orakel von Omaha unternehmensorientiert und langfristig. Das zeigt, dass ein solcher Ansatz deckungsgleich mit deinen Prämissen sein könnte.

Ein blindes Nachkaufen ist natürlich alles andere als ratsam. Trotzdem existieren einige Highlights im Portfolio seiner Beteiligungsgesellschaft, über die man zumindest einmal nachgedacht haben sollte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn du mich fragst, ist die Aktie von Store Capital (WKN: A12CRU) beispielsweise ein solcher Kandidat. Hier ist ein Blick auf die fundamentale Bewertung. Sowie die Frage, ob die Aktie jetzt interessant für dich sein könnte. Oder ob es vielleicht bessere Alternativen gibt.

Store Capital: Warren Buffett & KGV von 19,4

Was wir jedenfalls zu Store Capital sagen können, ist, dass es sich hierbei um den einzigen Real Estate Investment Trust im Portfolio von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) handelt. Definitiv ein Qualitätsmerkmal. Zudem ist das Orakel von Omaha mit seiner Beteiligungsgesellschaft der größte Anteilseigner an dem REIT. Wobei das investierte Volumen mit inzwischen ca. einer Milliarde US-Dollar vergleichsweise gering ist.

Aber wenn wir auf die fundamentale Bewertung blicken, so sehen wir durchaus einige Highlights. Store Capital wird gegenwärtig auf einem Aktienkurs von 32,97 US-Dollar gehandelt. Gemessen an zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations in Höhe von 0,47 US-Dollar je Aktie läge das Kurs-FFO-Verhältnis bei ca. 19,4. Das ist ein attraktives Bewertungsmaß. Wobei Store Capital im Jahr 2019 auch mal auf einen Wert von 0,50 US-Dollar je Aktie gekommen ist. Gemessen an diesem Wert und auf Jahresbasis läge das Kurs-FFO-Verhältnis sogar bloß bei 16,5. Das könnte noch attraktiver sein, allerdings muss diese Warren-Buffett-Aktie erst einmal operativ dahin zurückfinden.

Store Capital zahlt seit dem Börsengang außerdem eine konsequent zumindest stabile Dividende an die Investoren aus. Gemessen an der aktuellen Quartalsdividende von 0,36 US-Dollar läge die Dividendenrendite gegenwärtig bei 4,36 %. Das könnte ein stabiles und langfristig moderat wachsendes passives Einkommen begründen.

Qualität im Fokus!

Wie du mit Blick auf Warren Buffett mit Sicherheit bereits vermutest, besitzt Store Capital einige Qualitätsmerkmale. So investiert der REIT in sogenannte Single-Tenant-Immobilien. Das heißt in Immobilien, die bloß einen Mieter besitzen. Das betrifft vornehmlich Einzelhändler, Fitnessstudios, Kinos oder auch andere Immobilien mit bloß einem Mieter. Ein starkes Geschäftsmodell, das in COVID-19-Zeiten ein wenig leidet. Aber, immerhin: Das Zahlenwerk blieb bis jetzt sehr stabil.

Das Management ist sehr erfahren und alleine der CEO besitzt über 30 Jahre Kompetenz in seinem Tun. Zudem setzt Store Capital auf langfristige Triple-Net-Lease-Mietverträge, die die Mieter zur Instandsetzung verpflichten sowie häufig das Abkaufen der Immobilien zwecks Cash-Generierung mit direkter Vermietung an die vorherigen Besitzer vorsehen. Ein spannendes, zuverlässiges Geschäftsmodell, das außerdem mit einem Portfolio von über 2.500 Immobilien ein hohes Maß an Diversifikation besitzt.

Store Capital: Eine interessante Warren-Buffett-Aktie!

Store Capital ist damit eine wirklich unternehmensorientiert interessante, diversifizierte und stabile Dividendenaktie. Zumindest einen Platz auf der Watchlist könnten diese Anteilsscheine verdient haben. Ob dir die Bewertung jedoch mit einem Kurs-FFO-Verhältnis von 19,4 und einer Dividendenrendite von unter 4,4 % zusagt? Das bleibt im Endeffekt deine Entscheidung.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und STORE Capital und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2021 $225 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!