The Motley Fool
Werbung

Sehr gute News für die Varta-Aktie und Tesla-Aktie!

Bild: Clarios

Varta (WKN: A0TGJ5)-Aktien und Tesla (WKN: A1CX3T)-Aktien konnten in den  vergangenen zwölf Monaten weiter stark zulegen. Varta hat sich fast verdoppelt, während Tesla über 619 % stieg (27.01.2021).

Hauptgrund ist der Trend zum Elektroauto. Er wird politisch unterstützt, sodass gerade im letzten Jahr (2020) viele Aktien aus dem Zukunftstechnologiebereich vermehrt zulegen konnten. Davon profitierte auch der Wasserstoffsektor und mit ihm beispielsweise die Plug Power (WKN: A1JA81)-Aktie.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Varta ist zwar bisher eher im Bereich der Mikrobatterien für Hörgeräte und kabellose Kopfhörer angesiedelt, aber dies wird sich zukünftig sehr wahrscheinlich ändern. Das Unternehmen arbeitet bereits an einer eigenen Elektroauto-Akku-Produktion.

Viele Anleger werden sich vielleicht fragen, warum die Varta-Aktie in den letzten Tagen noch einmal stärker gestiegen ist. Hier ist ein möglicher Grund:

Europäische Union (EU) fördert ein zweites Batterie-Großprojekt

Europa möchte zukünftig nicht mehr zu stark von asiatischen Batterieherstellern abhängig sein und fördert deshalb den Aufbau einer eigenen Produktion. Davon profitiert Varta bereits und nun ebenfalls Tesla und viele weitere Unternehmen wie BMW (WKN: 519000), Northvolt, SGL Carbon (WKN: 723530) oder ElringKlinger (WKN: 785602).

Die EU-Kommission hat in den letzten Tagen die staatliche Förderung für ein zweites Batterie-Großprojekt bewilligt. Insgesamt werden dabei von zwölf EU-Ländern etwa 2,9 Mrd. Euro beigesteuert. Davon profitieren entlang der gesamten Akku-Wertschöpfungskette insgesamt 42 Unternehmen.

Elf von ihnen haben in Deutschland einen Standort (SGL Carbon, Skeleton Technologies, Tesla, Alumina Systems, BMW, Cellforce Group, ElringKlinger, Liofit, Manz, Northvolt und ACI Systems). In Deutschland werden so private Investitionen in Höhe von 9 Mrd. Euro ermöglicht und über 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Möglich wurde dieser Entscheid aufgrund der Tatsache, dass nur auf diesem Weg ein Gegenpol zur asiatischen Produktion geschaffen und die Abhängigkeit von dieser verringert werden kann. Wirtschaftsminister Peter Altmaier möchte möglichst ein Drittel der weltweiten Akkuproduktion in Europa aufbauen.

2019 wurde bereits ein erstes Förder-Großprojekt aufgelegt. Von diesem profitieren 17 Unternehmen aus sieben EU-Ländern, wozu auch Varta zählt. Da die Branche vernetzt ist, ist davon auszugehen, dass der Batteriehersteller auch aus der neuen Förderung Nutzen ziehen kann. So werden bei dem zweiten Förderprojekt indirekt über 150 Partnerunternehmen aus ganz Europa unterstützt.

Teslas Grünheide-Werk expandiert

Tesla möchte nahe Berlin zukünftig nicht nur Elektroautos, sondern auch Akkus der neuesten Generation produzieren. Dieses Vorhaben wird vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert. Tesla wurde zudem die Erlaubnis zum Bau einer neuen Batteriefabrik erteilt.

Elon Musks Konzern möchte nicht nur auf günstige, sondern auch umweltschonende Art und Weise Akkus produzieren und qualifizierte sich so für das Förderprogramm. Wie hoch die Unterstützung ausfällt, steht bisher noch nicht fest.

Unsere 3 Top-Aktien für den Boom neuer Energien

Erneuerbare boomen weltweit, und Staaten wollen aktuell mit Konjunkturpaketen der Branche noch mehr Schub geben. Wir stehen vor Jahrzehnten an beeindruckendem Wachstum.

Davon werden einige Unternehmen enorm profitieren. Wir haben uns nach Top-Aktien umgeschaut, die bei Wasserstoff, Solarenergie und Elektroautos die Nase vorn haben. Es sind Aktien, die nicht jeder auf dem Radar hat, aber das muss nicht lange so bleiben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ jetzt an!

Christof Welzel besitzt Plug Power-Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Tesla und empfiehlt BMW.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!