The Motley Fool

H&M & Zalando tüfteln an diesem Gimmick: Es könnte das Online-Shoppen revolutionieren!

Information Display
Foto: Getty Images

Was haben die Aktien von H&M (WKN: 872318) und Zalando (WKN: ZAL111) gemeinsam? Ganz einfach: Natürlich die Bekleidung. Auch wenn die operative und die strategische Ausrichtung noch unterschiedlich sind, setzen beide auf Kleidung, um Umsätze und Gewinne zu erzielen.

Allerdings ist das nicht alles. H&M und Zalando besitzen beide Online-Shops, um ihre Kleidung an die Frau oder auch an den Mann zu bringen. Der reine E-Commerce-Akteur natürlich mehr. In Zeiten von COVID-19 dürfte jedoch auch für die Schweden der Online-Shop wichtiger werden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Jetzt gibt es jedoch noch eine weitere Gemeinsamkeit, die H&M und Zalando besitzen. Eine, die das Online-Shoppen revolutionieren könnte. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Foolishe Investoren dazu wissen müssen.

H&M & Zalando: Virtuelles Anprobieren!

Um das vielleicht vorwegzunehmen: H&M und Zalando arbeiten derzeit beide daran, den eigenen Kunden das virtuelle Anprobieren zu ermöglichen. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Es geht um die Rücksendungen sowie den Aufwand, der dadurch entsteht. Sowie natürlich die Kosten, die mit dem Rückversand entstehen.

H&M setzt dabei auf eine Mischung aus stationärem Handel und zukünftigem Online-Erlebnis. Zukünftig sollen die Verbraucher zunächst in der Filiale einen Avatar, der einem auf den Leib geschneidert ist, erstellen können. Sowie die Mode dann online virtuell am eigenen Avatar anprobieren können. Bereits ab dem kommenden Sommer soll eine solche Option möglicherweise schon vorhanden sein.

Doch auch Zalando setzt auf eine solche Möglichkeit. Aus diesem Grund hat das Management des deutschen Online-Modeversandhändlers im vergangenen Oktober bereits in Fision investiert. Mithilfe dieses Partners soll ebenfalls eine Online-Anprobe mittelfristig ermöglicht werden. Durchaus eine spannende Perspektive, die die Art des Onlinehandels revolutionieren könnte. Wobei natürlich Zalando und H&M nicht die einzigen Akteure sind, die an solchen Lösungen tüfteln.

Wettbewerbsvorteile Online-Anprobe …?

Möglicherweise bauen sich sowohl H&M als auch Zalando dadurch einen Wettbewerbsvorteil auf. Auch die Weiten des WWW entwickeln immer neue Möglichkeiten. Virtual Reality dürfte dabei künftig eine immer größere Rolle spielen.

Dass sowohl H&M als auch Zalando auf eine solche Option setzen, zeigt, dass das für diese beiden Konzerne die Zukunft ist. Ein frühes Positionieren bei diesem Gimmick könnte daher ein Wettbewerbsvorteil sein. Wobei sich eines natürlich noch zeigen muss: Dass diese Möglichkeit funktioniert.

Vielleicht wird es erste Kinderkrankheiten bei diesen Lösungen geben. Möglicherweise wird den Kunden der Mix aus stationär und online nicht so recht schmecken. Oder aber, die Online-Anprobe führt nicht zu weniger Rücksendungen. Mittel- bis langfristig könnte jedoch eine Menge davon abhängen.

H&M & Zalando: Spannend!

Trotzdem: Die Aktien von Zalando und H&M könnten alleine deshalb spannend sein, weil die jeweiligen Unternehmen in diese Möglichkeit vorstoßen. Die Investitionsthese sollte nicht alleine darauf basieren. Positiv können wir diesen Schritt jedoch allemal werten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!