The Motley Fool

3 Wege, um dieses Jahr mit dem Vorruhestand voranzukommen

Foto: Getty Images

Der Vorruhestand ist nicht nur das Thema, von dem du während langweiliger Arbeitsmeetings träumst. Es ist ein echtes Streben für die FIRE-Bewegung – was für Financial Independence, Retire Early steht. Wenn du dich den FIRE-Rängen anschließen und dich vor deinem 60. Lebensjahr aus dem Arbeitsleben verabschieden willst, dann sind hier vier Schritte, um es zu verwirklichen.

1. Verkleinere deine Lebenshaltungskosten

Deine Lebenshaltungskosten zu reduzieren ist eine Strategie, die direkt aus dem FIRE-Handbuch stammt. Und wenn du denkst, dass das bedeutet, dass du dein Kabelfernsehen kündigen musst, dann hast du Recht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

FIRE-Befürworter treiben das Downsizing auf die Spitze. Du könntest zum Beispiel aus deiner Zwei-Zimmer-Wohnung ausziehen und in ein Studio in einer günstigeren Gegend ziehen. Tausche dein Auto gegen ein Fahrrad ein, und du sparst dir die Wartungskosten sowie Benzin- und Versicherungskosten. Tausche dein iPhone gegen ein generisches Smartphone von einem günstigen Anbieter. Und ja, kündige dein Kabelfernsehen. Du könntest an deiner Amazon Prime-Mitgliedschaft festhalten, aber nur, weil du damit Zugang zu kostenlosen Filmen, Serien, Musik und Büchern sowie zum kostenfreien Versand hast.

Dein Ziel wäre es, mit 50 % deines Einkommens oder weniger zu leben. Das setzt die anderen 50 % zum Sparen frei. Es gibt noch einen weiteren Vorteil. Wenn du deinen Lebensstil heute einschränkst, zwingt dich das dazu, zu überdenken, was wirklich notwendig ist. Wenn du jetzt lernst, mit weniger auszukommen, wird dein Einkommensbedarf im Ruhestand natürlich sinken.

2. Ersparnisse erhöhen

Dies ist ein offensichtlicher Punkt, aber die Finanzierung eines frühen Ruhestands erfordert in der Regel ein radikales Sparniveau. Ein traditioneller Sparer muss normalerweise 15 % seines Einkommens für ein paar Jahrzehnte beiseite legen, um sich bequem zur Ruhe zu setzen. Das setzt voraus, dass dieser traditionelle Sparer für etwa 30 Jahre zahlungsfähig bleiben muss. In deinem Fall hast du vielleicht nicht ein paar Jahrzehnte Zeit zum Sparen und du wirst dein Geld definitiv länger als 30 Jahre brauchen. Du hast also weniger Zeit – aber du musst mehr sparen.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Zahlen. Nehmen wir an, du bist 30 Jahre alt und verdienst 48.000 US-Dollar im Jahr. Wenn du 15 % deines Einkommens inklusive Arbeitgeberzuschuss für die nächsten 35 Jahre sparst, würdest du etwa 1 Million US-Dollar ansparen. Das setzt voraus, dass deine Beiträge im Durchschnitt mit 7 % pro Jahr wachsen. Um das Ziel von 1 Million US-Dollar in 20 Jahren zu erreichen, müsstest du allerdings monatlich mehr als 2.000 US-Dollar sparen und investieren – das sind etwa 50 % deines Gehalts.

3. Mehr Investieren

Da deine Zeitspanne bis zum Ruhestand kurz ist, hast du nicht viel Spielraum für Fehler beim Investieren. Du darfst nicht zu aggressiv werden, weil du dir nicht viel Volatilität leisten kannst. Aber du darfst auch nicht zu zaghaft sein. Du wirst es schwer haben, deine Sparziele zu erreichen, wenn du nicht zumindest marktübliche Renditen in deinem Portfolio erzielst.

Also setzte dich dieses Jahr genau damit auseinander. Lerne über Indexfonds, Diversifikation und Vermögenswertzuteilung. Studiere die besten Praktiken von Buy-and-Hold-Gurus wie Warren Buffett und Benjamin Graham. Und – das ist wichtig – schau dir die wichtigsten Zyklen der Börse an. Informiere dich über Abschwünge und die darauf folgenden Erholungen. Du solltest dich mit dem Gedanken anfreunden, dass die Börse kurzfristig volatil sein kann und dass du diese Zyklen durchstehen kannst.

Dies könnte dein Jahr werden

Es braucht wahrscheinlich etwas Planung, um 40 % oder 50 % deines Einkommens zu sparen, aber es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, um damit zu starten. Wenn du an sorglose Tage denkst, an denen nichts im Kalender steht, konzentriere dich auf die Schritte, die du unternimmst, um früher in Rente zu gehen. Umreiße deine Bemühungen, dich zu verkleinern und mehr zu sparen, denke über deine Strategie nach und plane, wie du das Investieren lernen willst. Mach das Jahr 2021 zu dem Jahr, in dem du aktiv wirst, damit dein Traum in der realen Welt Gestalt annehmen kann.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Catherine Brock auf Englisch verfasst und am 16.01.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: long Januar 2022 $1920 Calls auf Amazon und short Januar 2022 $1940 Calls auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!