The Motley Fool

Novo-Nordisk-Aktie: 26 % Abwärtspotenzial?

Foto: Getty Images

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) kann im Moment eine ganze Menge sein. Fest steht jedenfalls: Das Geschäft ist mit Blick auf die ersten neun Monate defensiv und sogar moderat wachstumsstark. Die Aktie zahlt eine starke Dividende an die Investoren aus. Mit Rybelsus könnte außerdem ein kommender Blockbuster im letzten Jahr gestartet sein. Möglicherweise gibt es sogar Hoffnung im Alzheimer-Markt.

Die Aktie von Novo Nordisk könnte jedoch auch etwas anderes sein: womöglich eine Value- oder Dividendenfalle? Ein Analyst sieht jetzt jedenfalls ein signifikantes Abwärtspotenzial. Schauen wir im Folgenden daher einmal, wie Foolishe Investoren zu dieser Einschätzung stehen sollten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Novo Nordisk: Mehr als ein Viertel Abwärtspotenzial?

Wie gesagt: Die Aktie von Novo Nordisk kann durchaus eine ganze Menge an Attraktivitätskriterien beinhalten. Einen Analysten scheint das jetzt jedoch nicht zu überzeugen. Sein Fazit lautet: Verkaufen. Das Kursziel wird auf lediglich 330 Dänische Kronen beziffert.

Dänische Kronen … das ist nicht unser Metier, hm? Halb so wild: Was du mit Blick auf den aktuellen Aktienkurs eigentlich bloß wissen musst, ist, dass die Aktie von Novo Nordisk derzeit zu ca. 444 Dänischen Kronen (21.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) bewertet wird. Im Umkehrschluss bedeutet das, der Analyst hält die Aktie derzeit für zu teuer. Das Abwärtspotenzial könnte bei 26 % liegen.

Die Gründe für dieses Rating dürften Foolishe Investoren natürlich ebenfalls interessieren. Der Analyst rechnet mit einem schwächeren Wachstum im vierten Quartal. Zudem seien seiner Ansicht nach die Erwartungen an die Umsatzentwicklung anzupassen. Optimismus klingt anders. Aber Moment mal … ist das gerechtfertigt?

Ich glaube, da ist mehr drin!

Um dieses Kursziel möglicherweise noch etwas näher zu kontextualisieren: Auf Basis eines 2019er-Ergebnisses von ca. 16,41 Dänischen Kronen traut der Analyst der Novo-Nordisk-Aktie lediglich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 20,1 zu. Das ist zwar weiterhin alles andere als preiswert. Jedoch ist der Analyst möglicherweise etwas zu pessimistisch.

Im Gegenzug zu dieser Meinung können wir zwei Dinge anführen: Das Gewinnwachstum je Aktie lag in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 bereits bei 10 % im Jahresvergleich. Trotz eines langsameren Wachstums im vierten Quartal bleibt die Wachstumsgeschichte damit intakt. Das Management hat außerdem gemäß der mittelfristigen Prognose prophezeiht, dass man weiterhin von einem Wachstum von 10 % pro Jahr ausgeht. Verlangsamung? Fehlanzeige. Weder was das COVID-19-Jahr 2020 angeht, noch was die Prognose angeht.

Ich bin daher eigentlich optimistisch, was die Aussichten ausgeht. Kleinere Knicke in der Wachstumsgeschichte können möglich sein. Mit der Reihe der Semaglutide, Rybelsus und selbst Ozempic als Kassenschlager ist die Produktpipeline jedoch gerade jetzt dabei, zu erstarken. Das könnte eher Potenzial beinhalten. Trotz eines derzeitigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses von 17 auf Basis der 2019er-Zahlen.

Novo Nordisk: Wachstum oder Value?

Ich glaube daher, dass der Analyst möglicherweise der Aktie von Novo Nordisk einen Value-Stempel aufdrücken möchte. Wer den dänischen Pharma- und Diabetes-Spezialisten so sehen möchte, der kann durchaus zu einer ähnlichen Einschätzung kommen.

Wer jedoch glaubt, dass die Aktie von Novo Nordisk eher den Charme einer moderaten bis rasanteren Wachstumsgeschichte besitzt, der könnte weiteres Potenzial sehen. Die endgültige Entscheidung diesbezüglich liegt natürlich bei dir.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!