The Motley Fool
Werbung

Keine Frage: Dieser Top-REIT könnte Warren Buffett gefallen!

Foto: The Motley Fool

Setzt Warren Buffett auf REITs in seinem börsennotierten Portfolio bei Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2)? Keine Frage: Ja. Allerdings nicht unbedingt in einem großen Stil. Mit Store Capital ist jedoch ein US-amerikanischer Real Estate Investment Trust hier vorhanden. Das ist es jedoch auch bereits gewesen. Eine nette Dividende springt dabei jedoch trotzdem heraus.

Natürlich könnte Warren Buffett auch zukünftig auf REITs setzen. Oder einer seiner Hintermänner. Es bleibt jedoch dabei, dass das Orakel von Omaha seinem unternehmensorientierten Ansatz im Rahmen seines Circle of Competence treu bleiben dürfte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wer weiß? Vielleicht hätte ich einen REIT, der Warren Buffett grundsätzlich gefallen könnte: Civitas Social Housing (WKN: A2AN2J). Schauen wir im Folgenden einmal, warum. Beziehungsweise welche Faktoren dabei ausschlaggebend wären.

Das könnte Warren Buffett gefallen!

Wenn Warren Buffett investiert, dann sollten das im Regelfall relativ einfache, zuverlässige Geschäftsmodelle innerhalb seines Circle of Competence sein. Bei Civitas Social Housing trifft das definitiv zu. Als REIT ist das Unternehmen schließlich im Immobiliensegment tätigt.

Das, was Warren Buffett jedoch wirklich gefallen könnte, ist das zuverlässige Geschäftsmodell. Der britische REIT investiert schließlich in Sozialwohnungen und besitzt immer solvente Mieter: nämlich die öffentliche Hand, die als Direktabnehmer für die Mietwohungen fungiert. Das heißt, die Mieten dürften immer pünktlich kommen. Bei 4.000 Wohneinheiten in 600 verschiedenen Gebäuden kann das einen entscheidenden Unterschied ausmachen. Leerstand oder Ausfall dürften gering bleiben.

Allerdings ist das noch nicht alles: Civitas Social Housing setzt außerdem auf langfristige Mietverträge mit einer Laufzeit von 20 Jahren. Oder womöglich sogar länger. Das schafft Sicherheit für die Sozialwohnungen und die Kommunen, die diese beziehen. Aber auch für das operative Zahlenwerk von Civitas Social Housing.

Auch die fundamentale Ausgangslage könnte Warren Buffett durchaus gefallen. Mit einer Dividendenrendite von derzeit über 5 % schüttet der britische REIT durchaus eine hohe Dividende aus, die mit einem Ausschüttungsverhältnis von 89 % außerdem sehr nachhaltig ist. Keine Frage: Dieser Name könnte durchaus Eigenschaften bieten, die Warren Buffett bei seinem langfristig orientieten Vermögensaufbau schätzt.

Das spricht gegen eine Investition

Trotzdem existiert ein Faktor, der gegen eine Investition von Warren Buffett bei Civitas Social Housing spricht. Ja, ein Engagement sogar sehr unwahrscheinlich werden lässt: die Größe dieses britischen REITs.

Civitas Social Housing bringt derzeit einen Börsenwert von 650 Mio. US-Dollar auf die Waage. Selbst wenn Warren Buffett diesen REIT in Gänze schlucken würde, so würde diese Beteiligung kaum einen Einfluss auf Berkshire Hathaways Zahlenwerk besitzen. Vermutlich hat Warren Buffett von dieser Möglichkeit daher kaum gehört. Oder er beschäftigt sich aufgrund der Größenverhältnisse nicht näher mit dem REIT.

Das muss allerdings nicht auf uns zutreffen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Civitas Social Housing könnte Eigenschäften besitzen, die Warren Buffett in Erwägung ziehen könnte. Und du womöglich auch. Bloß mit dem Unterschied, dass bei dir eine Investition sinnvoll sein könnte.

Eine Investition auf Warren Buffetts Spuren

Der REIT Civitas Social Housing könnte daher letztlich eins sein: eine Investitionsmöglichkeit für all diejenigen, die auf Warren Buffetts Spuren wandeln wollen. Das Geschäftsmodell ist solide, die fundamentale Bewertung nicht zu teuer. Vielleicht ist das ja ein Mix für dich und dein Dividendenportfolio.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und STORE Capital und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2021 $225 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!