The Motley Fool

Dividende, Wachstum, günstige Bewertung? Diese DAX-Aktie bietet alles!

Foto: Getty Images

Selbst Foolishe Investoren suchen häufig nach einer Art Heiligem Gral. Sprich einer Aktie, die Dividende, Wachstum und eine günstige Bewertung bieten kann. In der Regel müssen wir uns als Investoren jedoch entscheiden: Alles zusammen ist schließlich eher selten möglich.

Eine DAX-Aktie bietet jedoch alle drei Faktoren und könnte sogar mit einem defensiven Geschäftsmodell und einer aristokratischen Dividende überzeugen. Viele Investoren wissen inzwischen: Es handelt sich dabei um die Aktie von Fresenius (WKN: 578560).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Lass uns im Folgenden trotzdem einmal schauen, welche Ausgangslage du dabei berücksichtigen kannst. Beziehungsweise, wo es potenziell am ehesten Abstriche zu machen gilt. Trotzdem könnte der Gesamtmix weiterhin attraktiv sein.

Fresenius-Aktie: Wachstum!

Fangen wir mit der womöglich wichtigsten Neuigkeit dieser Tage an: dem Wachstum. Auch im letzten Geschäftsjahr 2020, beziehungsweise zumindest den ersten neun Monaten, blieb der DAX-Gesundheitskonzern umsatzseitig auf Wachstumskurs. Die Erlöse kletterten im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das Konzernergebnis gab jedoch nach, damit stagnierte die Fresenius-Aktie vom Grundsatz her.

Damit könnte im Jahr 2021 Schluss sein: Das Management hinter der Fresenius-Aktie hat für die kommenden zwölf Monate in Aussicht gestellt, dass auch ein Ergebniswachstum wieder anvisiert werden soll. Nach einer Phase mit drei Geschäftsjahren der Stagnation könnte das wieder eine Neubewertung auslösen. Apropos Neubewertung: Auch die fundamentale Ausgangslage spräche dafür, dass die Fresenius-Aktie viel Potenzial besitzt, wenn das Wachstum wieder zurückkehrt.

Die günstige Bewertung im Blick

Das heißt, wir richten im Folgenden unseren Blick auf die fundamentale Bewertung. Im Geschäftsjahr 2019 kam die Fresenius-Aktie auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 3,38 Euro. Wenn wir die operative Entwicklung der ersten neun Monate fortschreiben, so könnte der Wert in 2020 bei ca. 3,20 Euro liegen. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 38,85 Euro (12.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei ca. 12,1. Das sieht vergleichsweise preiswert aus.

Der zuletzt ausgewiesene Jahresumsatz von 63,52 Euro dürfte sogar noch gesteigert werden können. Mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 0,6 bleibt die Fresenius-Aktie auch aus diesem Blickwinkel definitiv preiswert. Eine Value-Aktie mit Wachstumsambitionen könnte hier daher durchaus vorhanden sein.

Abstriche: Bei der Dividende!

Wenn es einen Aspekt gibt, wo wir als Foolishe Investoren womöglich Abstriche hinnehmen müssen, dann ist es quantitativ bei der Dividende. Wobei auch das durch viel Qualität ausgeglichen wird. Die Fresenius-Aktie ist schließlich ein Dividendenaristokrat und besitzt lediglich ein Ausschüttungsverhältnis von 25 %. Zudem ist die Dividende zuletzt sogar um 5 % erhöht worden. Das zeigt, dass Dividendenqualität durchaus vorhanden ist.

Allerdings hat der DAX-Gesundheitskonzern im letzten Jahr lediglich 0,84 Euro je Aktie ausbezahlt. Eine Dividende, die bei dem aktuellen Aktienkurs lediglich einer Dividendenrendite von 2,16 % entsprechen würde. Bei Dividendenaristokraten existieren natürlich höhere Ausschütter. Trotzdem zeigt sich auch hier insgesamt eine günstige Bewertung und eine Menge Ausschüttungspotenzial.

DAX-Aktie mit Wachstum, günstiger Bewertung & Dividende!

Die Fresenius-Aktie könnte daher ein Kompromiss vieler attraktiver Komponenten sein. Das Management hat eine solide Wachstumsmöglichkeit in Aussicht gestellt. Die fundamentale Bewertung ist preiswert. Die Dividende hingegen womöglich quantitativ ein Kompromiss. Dafür besitzt die Ausschüttung jedoch eine Menge Qualität.

Das heißt: Die Fresenius-Aktie könnte viele Investoren zufriedenstellen. Foolishe Investoren auf der Suche nach einem solchen Gesamtmix könnten hier daher durchaus einen näheren Blick riskieren.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!