The Motley Fool

2 Dividendenaristokraten, die jetzt ein Kauf sein könnten! (Coca-Cola ist einer!)

Foto: Getty Images

Sind Dividendenaristokraten noch eine spannende Wahl? Mit Sicherheit sind sie jedenfalls kein Insider-Tipp mehr. Viele adelige Ausschütter mit ihren 25-jährigen Dividendenhistorien sind inzwischen hinlänglich bekannt. Das macht sie zur Prominenz im Kreis der Dividendenaktien.

Trotzdem existieren einige Dividendenaristokraten, die jetzt interessant sein könnten. Oder womöglich gerade interessanter werden. Lass uns im Folgenden einen Blick darauf werfen, warum Realty Income (WKN: 899744) und Coca-Cola (WKN: 850663) zu diesem Kreis womöglich dazugehören. Beziehungsweise, was es jetzt genau zu beobachten gilt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Realty Income: Die Aktie wird preiswerter!

Ein erster Dividendenaristokrat, der jetzt möglicherweise wieder interessanter wird, ist der von Realty Income. Eines vorweg: Das hängt insbesondere mit der niedrigeren fundamentalen Bewertung zusammen. Gemessen an der aktuellen monatlichen Dividende von 0,2345 US-Dollar und dem derzeitigen Aktienkurs von 57,78 US-Dollar (13.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentale Kennzahlen) liegt die Dividendenrendite bei 4,87 %. Ein ziemlich interessanter Wert.

Realty Income ist inzwischen seit ca. 26 Jahren dabei, die eigene Dividende mindestens jährlich zu erhöhen. Wobei es moderate Dividendenerhöhungen sogar auf Vierteljahresbasis gibt. Die letzte Dividendenerhöhung ist allerdings ein wenig enttäuschend gewesen. Aber das ist ein anderes Thema.

Viel wichtiger ist, dass es einen Grund für den derzeitigen Abverkauf gibt: Der Dividendenaristokrat Realty Income hat jetzt nämlich weitere Aktien ausgegeben und somit die bisherige Basis verwässert. Das Management möchte die Mittel nutzen, um in weiteres Wachstum zu investieren. Das könnte ein tolles Kalkül sein.

Gerade jetzt sind die Bewertungen von Einzelhandelsimmobilien COVID-19-bedingt womöglich etwas preiswerter. Jetzt mit Kanonen auf Spatzen (metaphorisch gesprochen!) zu schießen, könnte daher das künftige langfristige Wachstum einläuten. Ich werte die Maßnahme daher positiv. Die Investitionsthese von Realty Income und die Dividende dürften daher intakt bleiben. Bloß, dass es im Moment etwas mehr gibt.

Dividendenaristokrat Coca-Cola: Turnaround-Potenzial!

Ein zweiter, legendärer Dividendenaristokrat ist außerdem die Aktie von Coca-Cola. Zunächst zu den bekannten Basics: Der legendäre Getränkekonzern zahlt inzwischen seit fast sechs Jahrzehnten eine stets konstante und jährlich erhöhte Dividende aus. Kleiner Spoiler: Eine kommende Dividendenerhöhung dürfte baldig erfolgen, um die Historie zu wahren.

Allerdings müssen Investoren für den Moment noch mit der bisherigen Dividende kalkulieren: Auf Basis der zuletzt ausgeschütteten 0,41 US-Dollar je Aktie und Quartal und eines derzeitigen Aktienkurses von 50,16 US-Dollar liegt die Dividendenrendite bei 3,26 %. Das ist ein wirklich fantastischer Wert für den Dividendenaristokraten. Der außerdem ein gewisses Turnaround-Potenzial besitzen dürfte.

Coca-Cola leidet derzeit weiterhin im Geschäft mit den Unternehmenskunden. Durch den regionalen Lockdown brechen Restaurants als Abnehmer weg. Das könnte weitere Spuren im Zahlenwerk hinterlassen. Langfristig orientiert gilt jedoch: Coca-Cola ist weiterhin eine starke Marke und dürfte wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Das heißt für mich: Ein Turnaround-Potenzial ist bei diesem Dividendenaristokraten daher definitiv vorhanden.

Dividendenaristokraten zumindest für die Watchlist!

Realty Income und Coca-Cola sind für mich daher zwei Dividendenaristokraten, die zumindest einen Platz auf deiner Watchlist verdient haben. Beide Aktien sind zuverlässige, moderat wachsende Ausschütter und könnten jetzt besonders interessant sein. Zumal die Dividenden auf eine günstige Bewertung schließen lassen. Das könnte für Foolishe, langfristig orientierte Investoren dadurch eine clevere Option sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!