The Motley Fool

Begehe jetzt nicht diese 3 Fehler!

Foto: Getty Images

Fehler passieren und bei so mancher Aktie gehören Fehler auch einfach mal dazu. Trotzdem existieren Missgeschicke, die man besser meiden sollte. Beispielsweise, weil sie von Emotionen getrieben sind. Oder aber vom Ansatz her vollkommen falsch.

Mit Blick auf die aktuelle Bewertungslage an den Börsen existieren einige potenzielle Fehlerquellen. Begehe als Investor daher besser jetzt nicht einen dieser drei Fehler!

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Fehler: Fear of Missing out!

Es gibt viele Aktien, die gerade mächtig durchstarten. Ob bekannte Kultkonzerne aus Cupertino. Oder Elektroautobauer. Oder Streaming-Aktien, die derzeit auf dem Vormarsch sind. Da bekommt man als Investor schnell zwei Gefühle: erstens Neid, weil man diese Chancen möglicherweise verpasst hat. Aber auch Angst. Die Angst, etwas zu verpassen. Auch bekannt unter dem Phänomen der Fear of Missing out.

Foolishe Investoren sollten dieser Angst besser nicht nachgeben. Ich würde sogar noch weiter gehen und sagen: Im Allgemeinen keine Investitionsentscheidungen treffen, die aus Emotionen heraus getroffen werden. Egal ob es Angst ist … oder Gier. Das ist häufig ein schlechter Anreiz für Foolishe Investoren.

Es könnte jedoch verlockend sein, jetzt auf solche Chancen zu setzen. Allerdings sollten sich gerade Foolishe Investoren fragen: Ist es jetzt noch schlau, diesem Trend zu folgen? Oder tappe ich möglicherweise in eine Falle und ende im Endeffekt als Greater Fool?

2. Fehler: Du investierst nicht mehr wertorientiert

Ein zweiter Fehler, den man ebenfalls leicht begehen kannst, ist, den Blick für echte Werte zu verlieren. In Zeiten, in denen irgendwelche digitalen Währungen oder Wertspeicher für mächtig Aufsehen sorgen, kann einem das einfach passieren. Auch, weil Fear of Missing out eine Rolle spielen kann.

Das wiederum ist womöglich nicht mehr wertorientiert. Insbesondere die digitalen Münzen besitzen kaum Eigenschaften als Wertspeicher oder einer funktionierenden Währung. Das macht in vielerlei Hinsicht eigentlich keinen Sinn. Aber trotzdem: Die Notierungen steigen … und der Erfolg gibt den Enthusiasten recht, zumindest im Moment.

Foolishe Investoren fokussieren sich auf Produktivwerte. Auf solche, die langfristig Mehrwerte schaffen und Umsätze und Gewinne generieren. Damit ist langfristig orientiert ein deutlich besserer Vermögensaufbau möglich. Beziehungsweise ein planbarer innerhalb eines diversifizierten Portfolios.

3. Fehler: Du verlierst den Blick auf das Unternehmen

Wie gesagt: Die Börsen steigen und steigen. Und mit den Börsen viele Aktien, die eine rasante Performance hinlegen. Das kann zu einem weiteren Fehler führen: Nämlich, dass man den Blick auf das Unternehmen verliert und nicht mehr unternehmensorientiert investiert.

Bei einigen Highflyern kann es sich anbieten, inzwischen zu fragen: Kann das Unternehmen überhaupt in seine Bewertung hineinwachsen? Oder ist das Risiko inzwischen deutlich größer als sämtliches Potenzial? Die Antworten mögen divergieren. Allerdings ist es Foolish, sich diese Fragen jetzt zu stellen. Beziehungsweise eine Fehler, diesen Fokus mit Blick auf steigende Aktienkurse aus den Augen zu verlieren.

Tritt hier nicht daneben!

Wie gesagt: Es werden auch dir Fehler passieren. Das ist vollkommen normal und gehört zum Leben eines Investors dazu. Trotzdem ist es clever, gewisse Fehler zu vermeiden. Fear of Missing out, das Ausblenden von Produktivwerten und das Entfernen vom unternehmensorientierten Ansatz sind jedenfalls drei größere Missgeschicke. Foolishe Investoren sollten sie besser meiden.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!