The Motley Fool
Werbung

Börse legt guten Jahresstart hin: Doch kann die positive Stimmung weiter anhalten?

Foto: Getty Images

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass im letzten Jahr viele Investoren auf dem falschen Fuß erwischt wurden. Denn wer hätte damals im März wirklich geglaubt, dass sich die Börse so schnell wieder erholen würde? Auch ich war, was die Aktienmärkte anging, zu dieser Zeit viel zu zögerlich und skeptisch. Dies hat sich im Nachhinein allerdings als Fehler herausgestellt.

Und es war auch mehr als erstaunlich, dass die Aktienkurse bereits Ende März schon wieder zu einer Gegenbewegung ansetzten. Im Zuge dieses Aufwärtstrends konnten die großen Indizes bis Ende des Jahres 2020 sogar neue Höchststände markieren. Aber die Rallye scheint keineswegs beendet zu sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Denn auch das neue Jahr hat mit Kursgewinnen begonnen. Die Börsenparty geht also weiter. Und heute, am 07.01.2021, haben sowohl unser DAX als auch der amerikanische Dow Jones ein neues Allzeithoch markiert. Dies ist für mich umso erstaunlicher, da wir uns ja weltweit immer noch fest im Würgegriff der Corona-Pandemie befinden. Hier stellt sich natürlich die Frage, wie lange die positive Stimmung noch anhalten kann.

Könnten die Kurse bald abstürzen?

Gerade in Zeiten ausufernder Euphorie kann sich kaum ein Anleger einen größeren Kurssturz vorstellen. Doch gerade jetzt spricht meines Erachtens einiges dafür, dass sich die Aktienmärkte auf eine mehr oder weniger große Korrektur zubewegen könnten. Vielleicht glaube ich auch nur ab und zu daran, dass es an der Börse mitunter auch rational zugehen könnte. Aber welche Aspekte hätten nun das Potenzial, in naher Zukunft die Kurse negativ zu beeinflussen?

Zum einen könnte es natürlich sein, dass man mit der Begeisterung über die neuen Corona-Impfstoffe etwas übertrieben hat. Natürlich ist es als äußerst positiv zu bewerten, dass nun die Möglichkeit gegeben ist, die Menschen gegen COVID-19 zu impfen. Allerdings muss erst einmal genügend Impfstoff produziert werden, um so viele Personen damit versorgen zu können, wie nötig ist, um eine ausreichende Immunisierung der Bevölkerung zu erzielen. Aber selbst wenn die Lager alle gefüllt sind, muss der Impfstoff ja auch noch den Menschen verabreicht werden.

Doch dieser Vorgang könnte einige Zeit in Anspruch nehmen. Und solange er nicht abgeschlossen ist, dürfte wohl mit weiteren Beschränkungen zu rechnen sein. Aber trotzdem kommt es mir so vor, als würden die Marktteilnehmer weiterhin von einer baldigen Rückkehr zur Normalität ausgehen. Die wirtschaftlichen Schäden, die bisher angerichtet wurden, werden anscheinend weitestgehend ignoriert. Dabei dürften allein diese ausreichend sein, um die Börse erneut auf Talfahrt zu schicken.

Noch zeigt die Börse Stärke

Aber im Moment herrscht an den Märkten überall noch große Zuversicht. Auch scheinen die Börsen das Geld derzeit wie ein Magnet regelrecht anzuziehen. Das hat natürlich viel damit zu tun, dass es in Sachen Geldanlage an echten Alternativen zur Aktie mangelt. Die Zinsen sind weitestgehend abgeschafft und auch sonst fehlt es definitiv an sicheren und gewinnbringenden Anlagemöglichkeiten.

Und so werden wahrscheinlich noch viele Investoren auf den fahrenden Zug aufspringen und so die Kurse weiterhin antreiben. Wie lange dies alles noch so weitergeht, wird sich zeigen. Viel wird meiner Meinung nach davon abhängen, wie lange uns die Pandemie noch begleiten wird. Sollte sich nämlich die Stimmung dahin gehend drehen, dass hier vielleicht doch nicht mit einem schnellen Ende zu rechnen ist, könnten die Kurse unter Umständen ganz schnell die Richtung wechseln.

Es könnte also ein weiteres spannendes Börsenjahr vor uns liegen. Und wenn wir einmal ehrlich sind, ist es ja genau das, was die Aktienmärkte so interessant für uns macht. Nämlich, dass sie immer für eine Überraschung gut sein können.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!