The Motley Fool
Werbung

Du willst schon im Januar mehr Dividende? Dann solltest du dir einmal die Aktie von Hormel Foods anschauen!

Foto: Getty Images

Das Jahr ist nun schon wieder fast vorbei und Weihnachten steht vor der Tür. In dieser Zeit werden natürlich traditionsgemäß viele Geschenke verteilt. Aber wie wäre es, wenn man sich einfach einmal ein wenig selber beschenkt. Als Einkommensinvestor bietet sich hier die Möglichkeit an, nach Aktien Ausschau zu halten, die bereits ab Januar etwas mehr Dividende an ihre Aktionäre zahlen.

So bekommt man dann schon kurz nach dem Weihnachtsfest etwas mehr Gewinnbeteiligung auf sein Konto überwiesen. Doch die Auswahl ist hier leider nicht ganz so groß. Denn es gibt nicht allzu viele Firmen, die im Januar Dividende auszahlen und diese auch noch zu diesem Zeitpunkt erhöhen. Mit Hormel Foods (WKN: 850875) habe ich allerdings solch ein Unternehmen gefunden. Hier lohnt es sich also einmal etwas genauer hinzuschauen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wer ist Hormel Foods?

Bei Hormel Foods handelt es sich um einen amerikanischen Nahrungsmittelhersteller, dessen Produkte sich in den USA sehr großer Beliebtheit erfreuen. Hormel Foods wurde bereits 1891 gegründet und gehört mittlerweile zu den führenden fleischverarbeitenden Konzernen in den Vereinigten Staaten. Dort erwirtschaftet das Unternehmen auch rund 90 % seines Umsatzes.

Aber auch in den Schwellenländern nimmt der Fleischkonsum immer weiter zu, sodass der Konzern auch dort seine Fühler immer weiter ausstreckt. Hier geht es natürlich um ein immenses Wachstumspotenzial. Und so wie es aussieht, hat sich Hormel Foods auf die Fahnen geschrieben, dieses auch für sich zu nutzen.

Der Dividendenchampion

In puncto Dividendenpolitik ist Hormel Foods wahrhaftig ein Musterschüler. Bereits seit dem Börsengang im Jahr 1928 wird eine Gewinnbeteiligung gezahlt. Und seit 54 Jahren wird diese nun auch schon in schöner Regelmäßigkeit angehoben. Und die nächste Erhöhung wurde bereits angekündigt. Schon im Januar wird die Quartalsausschüttung um 5 % auf nunmehr 0,245 US-Dollar je Aktie ansteigen. Legt man den aktuellen Kurs der Hormel-Aktie zugrunde, lässt sich derzeit eine Dividendenrendite von 2,08 % erzielen.

Aber blicken wir einmal auf die Dividendenhistorie des Unternehmens. Denn die kann sich, was die Steigerungsraten angeht, absolut sehen lassen. Legt man die neuesten Daten zugrunde, so wird Hormel Foods im nächsten Jahr insgesamt eine Dividende von 0,98 US-Dollar je Aktie an die Aktionäre ausschütten. Im Jahr 2011 waren es allerdings noch 0,2552 US-Dollar, die je Anteilsschein in die Taschen der Investoren flossen.

Dies kommt in diesem Zeitraum einer durchschnittlichen jährlichen Anhebung um 14,4 % bzw. insgesamt einer Steigerung von 284 % gleich. Dies sind durchaus beachtliche Werte, wie ich finde. Zum Vergleich könnte man ja einmal ermitteln, um wie viel Prozent pro Jahr das eigene Gehalt in dieser Zeit angestiegen ist.

Ein Blick auf die Aktie

Aber nicht nur die Steigerung der Dividende ist beeindruckend. Auch bei der Hormel-Aktie sehen wir eine äußerst erfreuliche Entwicklung. Alleine in den letzten zehn Jahren ging es hier mit dem Kurs um stolze 273 % nach oben. Im aktuellen Jahr hat sie es zwar etwas geruhsamer angehen lassen, notiert aber mit 47,20 US-Dollar (11.12.2020) immerhin 6,5 % höher als noch Anfang Januar.

Dass die Aktie dieses Jahr nicht so richtig durchstartet, mag unter anderen an den durchwachsenen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 liegen, das bei Hormel Foods bereits Ende Oktober endete. Der Nettoumsatz konnte zwar leicht um 1 % gesteigert werden, doch beim Gewinn musste man ein Minus von 8 % hinnehmen.

Wie es nächstes Jahr weitergeht, kann natürlich niemand mit Sicherheit sagen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sich die Geschäftsaussichten für Hormel Foods nach dem Ende der Coronapandemie wieder aufhellen sollten. Die Hormel-Aktie bleibt daher meiner Meinung nach für langfristig orientierte Anleger weiterhin interessant.

Und es spricht in meinen Augen auch nichts dagegen, dass die äußerst solide Dividendenpolitik vom Unternehmen weiter fortgesetzt wird. Wer also noch ein nettes Weihnachtsgeschenk sucht, könnte sich also eventuell die Aktie von Hormel Foods unter den Christbaum legen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!