The Motley Fool
Werbung

Wie ich im Jahr 2021 mit 100 Euro pro Monat ein passives Einkommen verdienen möchte

Foto: Getty Images

Nächstes Jahr will ich anfangen, für ein passives Einkommen zu sparen. Mit zunächst nur 100 Euro pro Monat glaube ich, dass ich einen Einkommensstrom aufbauen kann, von dem ich langfristig leben kann.

Passiver Einkommensstrom

Meinen Recherchen zufolge ist der Aufbau eines passiven Einkommensstroms mit Aktien und Anteilen relativ einfach. Alles, was man braucht, ist ein fester Investitionsplan und ein wenig Geduld.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie ich bereits oben erwähnt habe, plane ich, mit einer Investition von 100 Euro pro Monat zu beginnen. Meine Berechnungen zeigen, dass diese Summe, wenn sie in den FTSE 100 investiert wird, mir nach 10 Jahren zu einem finanziellen Pensionsfonds im Wert von fast 19.000 Euro verhelfen könnte.

Diese Projektion basiert auf historischen Renditen. Konkret hat der FTSE 100 in den letzten dreieinhalb Jahrzehnten eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von 8 % erbracht.

Ausgehend von der derzeitigen Dividendenrendite des FTSE 100 von etwa 4 % würde die Investition von 19.000 Euro ein passives Jahreseinkommen von nur 760 Euro abwerfen. Da meine Ausgaben gegenwärtig 1.000 Euro pro Monat oder 12.000 Euro pro Jahr übersteigen, wird dies nicht ausreichen.

Ich glaube, ich muss einen Sparstrumpf von 300.000 Euro aufbauen, um dieses Einkommensniveau zu erreichen. Ich vermute, dass es möglich ist, dieses Ziel mit nur wenigen Veränderungen meiner passiven Einkommensstrategie zu erreichen.

Langfristiges Sparen

Diese Veränderung würde ich als erstes bei den Investitionen vornehmen. Während der FTSE 100 ein hervorragender Index für langfristiges Wachstum ist, hat der FTSE 250 eine viel stärkere Erfolgsbilanz. Er hat in den letzten Jahrzehnten um 12 % pro Jahr zugelegt.

Der Grund für die höhere Rendite ist einfach. Der FTSE 250 setzt sich aus kleineren Wachstumsaktien zusammen, die dazu neigen, ihre großen Konkurrenten auf lange Sicht zu übertreffen.

Neben dem FTSE 250 plane ich langfristig auch, meine monatlichen Beiträge zu erhöhen. Ausgehend von 100 Euro pro Monat möchte ich meine Beiträge um etwa 15 % pro Jahr erhöhen.

Dank dieser beiden Veränderungen halte ich es für möglich, innerhalb von 20 Jahren einen finanziellen Pensionsfonds in Höhe von 300.000 Euro aufzubauen. Dies würde einen passiven Einkommensstrom von 12.000 Euro pro Jahr ermöglichen.

Weitere 10 Jahre Sparen könnten ein Portfolio im Wert von mehr als 1 Million Euro bereitstellen. Das Investieren in den FTSE 100 mit einer Rendite von 4 % könnte ein passives Jahreseinkommen von 40.000 EUR generieren.

Ich ziele noch nicht auf 1 Mio. EUR ab, aber das ist etwas, das ich zu einem späteren Zeitpunkt in Betracht ziehen könnte. In der Zwischenzeit plane ich, die oben skizzierte Strategie zu nutzen, um einen passiven Einkommensstrom aus Aktien und Anteilen aufzubauen.

Um mein monatliches Ziel zu erreichen, plane ich die Einrichtung eines regelmäßigen Lastschrift- und Investitionsplans mit einem kostengünstigen Online-Börsenmakler. Wenn dieser Plan eingerichtet ist, brauche ich mich nur zurückzulehnen und zuzusehen, wie mein Portfolio wächst.

Das ist mein geradliniger Ansatz zum Aufbau eines beeindruckenden passiven Einkommensstroms.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unser Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 43 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

"Dieser Artikel wurde von Rupert Hargreaves auf Englisch verfasst und am 06.12.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der genannten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!