The Motley Fool

Besser spät als nie: Warum du auch auf der Zielgeraden deine Rente retten kannst!

Foto: Getty Images

Das Thema Rentenrettung ist wichtiger denn je. Zahlen wie 800 Euro oder auch 906 Euro verdeutlichen, wie dringend dieses Thema ist. Wobei der erste Wert eine durchschnittliche Rentenlücke verkörpert, der zweite hingegen die momentane durchschnittliche Rente.

Wie es scheint, ist außerdem ein Absinken der gesetzlichen Rente auf 46 % im Gespräch. Das zeigt, dass sich die Ausgangslage bei diesem Thema noch weiter verschärfen könnte. Wohl dem, der privat vorgesorgt hat und sich nicht bloß auf die gesetzliche Altersvorsorge verlässt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber selbst wenn du noch nicht vorgesorgt hast, lohnt es sich zu starten. Du wirst zwar möglicherweise in weiten Teilen dein finanzielles Leben auf den Kopf stellen müssen. Aber auch auf der Zielgeraden deines Erwerbslebens kannst du noch immer die Rente retten.

Besser spät als nie: Rette die Rente!

Selbst wenn du beispielsweise bloß noch wenige Jahre Zeit hast, wirst du zumindest Verbesserungen realisieren können. Das durchschnittliche Rentenniveau zeigt, dass im Alter jeder Euro zählt. Oder aber einen Puffer zwischen einem bequemeren Ruhestand und einer Sozialhilfe-Rente bedeuten kann.

Glücklicherweise funktionieren börsennotierte Dividendenaktie so, dass du direkt aus dem ersten investierten Euro ein passives Einkommen erhalten kannst, das deine Rente rettet. Wenn du beispielsweise 1.000 Euro investierst und eine Dividendenrendite von 4 % pro Jahr erhältst, so sind das pro Jahr zusätzliche 40 Euro. Beziehungsweise 3,33 Euro pro Monat, die deinem Renteneinkommen hinzuaddiert werden können. Auch das zeigt, dass du zwei Dinge nicht zu verlieren hast: Zeit und Geld.

Mithilfe von Reinvestitionen der Dividenden kannst du deine Einkommensbasis außerdem noch erweitern. Allerdings wirst du trotzdem eine Sache machen müssen: Sparen. Und vielleicht sogar eine ganze Menge. Ein passives Einkommen, das deine Rente retten kann, wird dir schließlich nicht einfach so zufliegen.

Setze auf unterbewertete, zuverlässige Dividendenaktien!

Dividendenaktien sind bereits ein gutes Stichwort gewesen, um die Mission „Rette die Rente“ zu starten. Trotzdem solltest du auf einige wichtige Dinge achten, damit du das Bestmögliche aus deinen Dividenden herausholen beziehungsweise dein Renteneinkommen ideal ausbessern kannst.

So sollten deine Dividendenaktien idealerweise zuverlässig und defensiv sein. Defensiv umfasst dabei das Geschäftsmodell. Das heißt: Unzyklische Segmente wie Lebensmittel, der Gesundheitsbereich oder auch nichtzyklische Immobilien können interessant sein. Besonders interessant werden solche Aktien außerdem, wenn sie über Wettbewerbsvorteile wie beispielsweise starke, führende Produkte verfügen.

Ein Dividendenfokus und eine nachhaltige Ausschüttungspolitik können ebenfalls wichtig sein, ob das Dividendenpotenzial richtig einzuschätzen ist, um nicht auf dem Trockenen zu sitzen. Allerdings ist das nicht alles.

Zusätzlich solltest du darauf achten, dass die jeweilige Dividendenaktie unterbewertet ist. Nicht nur, damit du möglicherweise eine Kursrendite einfahren kannst. Nein, sondern auch um das Beste aus deinem Mitteleinsatz herauszuholen, was dein passives Einkommen angeht.

Rente auf den letzten Metern: Einiges möglich!

Das Wichtigste für den Moment ist jedoch, dass du deine Rente noch retten kannst. Wenn du noch Zeit besitzt, hast du Möglichkeiten. Wobei jeder investierte Euro dein passives Einkommen im Alter steigern kann. Wer mit diesem Wissen das Thema private Altersvorsorge angeht, entwickelt kreative Lösungsansätze. Und gibt sich nicht kampflos der Rententhematik hin.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!