The Motley Fool
Werbung

Mit der Square-Aktie habe ich schon jetzt mehr gewonnen, als ich mit Wirecard je verloren habe!

Foto: Getty Images

Zugegeben: Die Causa Wirecard (WKN: 747206) ist allmählich an ihrem Endpunkt angelangt. Es mag zwar noch einige juristische Nachspiele geben, beispielsweise um Schadensersatz. Selbst die Aktie dümpelt inzwischen jedoch auf einem vergleichsweise geringen Niveau ohne viel Bewegung herum. Die Luft scheint einfach raus zu sein.

Durch die Insolvenz war das früher oder später natürlich abzusehen. Allerdings bleibt ein trauriges Zwischenfazit trotzdem erhalten: Viele Investoren haben mit Wirecard viel Geld verloren. Und womöglich auch ihr Vertrauen in die Wirtschafts- und vor allem in die Börsenwelt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Heute möchte ich jedoch eine etwas andere Sichtweise mit dir teilen. Denn mit einem anderen Namen habe ich inzwischen so viel Plus gemacht, dass das Wirecard-Debakel längst kompensiert ist. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Investoren dazu wissen sollten. Egal ob sie in Wirecard investiert gewesen sind oder nicht.

Mit der Square-Aktie die Wirecard-Verluste ausgeglichen

Es soll im Folgenden nicht einmal um konkrete Zahlen gehen, die eigentlich kaum etwas zur Sache tun. Bloß um eine grundsätzliche Vergleichbarkeit. Denn mit der Square-Aktie (WKN: A143D6) habe ich inzwischen deutlich mehr Plus gemacht, als ich mit der Wirecard-Aktie verloren habe. Das könnte auch dir zeigen, dass es weiterhin Licht am Ende des Tunnels gibt.

Wirecard und Square sind dabei sogar ziemlich direkt vergleichbar: Beide Unternehmen operieren (oder operierten) im Markt der digitalen Zahlungsdienstleistungen und wollten in den Privatkundenbereich vorrücken. Und beide verbuchten augenscheinlich attraktive Wachstumsgeschichten.

In Square habe ich sogar ursprünglich nicht einmal so viel hineininvestiert wie in die Aktie von Wirecard. Da die Anteilsscheine jedoch seit Mitte März um ca. 420 % im Plus sind und ich einen großen Teil dieser Reise mitgenommen habe, ist trotz geringerem Einsatz die absolute Performance größer als mein Wirecard-Verlust. Der sich übrigens ziemlich nahe an einem Totalverlust eingependelt hat, als ich die Anteilsscheine des DAX-Zahlungsdienstleisters abgestoßen habe.

Wichtiger Take-Away-Part!

Es geht mir jetzt jedoch nicht darum, wie schlecht die Wirecard-Aktie ist und wie toll möglicherweise Square als Alternative. Nein, sondern grundsätzlich um eine andere Geschichte über das erfolgreiche Investieren, die dich möglicherweise zum Nachdenken bringen wird.

Wie wir am Beispiel von Wirecard sehen können, kann eine Aktie maximal 100 % ihres Wertes verlieren. Und, wie gesagt: Wirecard kommt hier ziemlich nahe heran. Im Gegensatz dazu können intakte Wachstumsgeschichten jedoch deutlich mehr im Wert steigen. Eine Verdopplung ist häufig bloß ein Etappenziel. Möglicherweise wird man sogar auf einen Vervierfacher treffen, so wie die Square-Aktie seit Mitte März. Oder auf einen Verzehnfacher, und wenn man das ganz große Glück hat, vielleicht sogar auf einen Verhundertfacher.

Wichtig ist bloß, dass man diversifiziert investiert ist und auf viele starke Aktien setzt. Sofern du so vorgehst, stehen die Chancen wirklich nicht schlecht, dass die Gewinner-Aktien wie Square stets für die Verlierer-Aktien bezahlen werden. Und sogar ein Quäntchen darüber hinaus.

Wie gesagt: Es geht nicht um Square oder Wirecard

Es geht an dieser Stelle wirklich nicht um Square oder Wirecard, sondern um die Erkenntnis, dass bei einem Wachstumsinvestor der Verlust bei maximal 100 % oder einem Totalverlust liegen kann. Im Gegensatz dazu können die Gewinne relativ gesehen jedoch bedeutend höher steigen. Das ist wertvoll, wenn es um das erfolgreiche Investieren geht, wo Verlierer manchmal auch dazugehören. Idealerweise nicht so wie bei Wirecard. Wobei selbst in diesem Fall die Gewinner für solche Verluste aufkommen können.

Der neue Fintech-Star

Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.

Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!