The Motley Fool

Ziel 350.000 Euro, Einsatz 10.000 Euro und 5 Jahre Zeit: Diese Aktie machte’s möglich!

Foto: The Motley Fool

Was würdest du mit 350.000 Euro anfangen. Eine zugegebenermaßen hypothetische Frage, die jedoch eine gewisse Relevanz besitzt. Immerhin kann man mit einem solchen Betrag durchaus die Rente retten. Oder früher in den Ruhestand gehen. Oder aber sich so manchen Traum erfüllen, den man möglicherweise seit Jahren hegt und pflegt.

Was, wenn ich dir sage, dass ein solcher Betrag innerhalb von lediglich fünf Jahren möglich gewesen wäre. Einzig und alleine unter der Prämisse, dass man als Investor 10.000 Euro in eine Aktie investiert hätte und weder bei einem Höhenflug noch in der Tiefe verkauft hätte. Klingt das spannend?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dann lass uns im Folgenden einmal schauen, welche Aktie das möglich gemacht hätte. Sowie ob die Anteilsscheine auch jetzt noch das Potenzial besitzen, dich zumindest reich werden zu lassen. Auch wenn eine Ver-35-fachung vielleicht nicht mehr der Anspruch sein kann.

Mit 10.000 Euro in 5 Jahren zu 350.000 Euro!

Die Aktie, die das möglich gemacht hätte, wäre die von Shopify (WKN: A14TJP) gewesen. Wenn wir einen Blick auf den Aktienkurs von vor. ca. fünf Jahren riskieren, so erkennen wir, dass die Anteilsscheine zu diesem Zeitpunkt noch bei ca. 23,00 Euro notierten. Derzeit finden wir die Anteilsscheine bei ca. 800 Euro (12.11.2020, maßgeblich für alle Kurse) wieder. Oder, anders ausgedrückt. Das entspräche in etwa der Performance einer Ver-35-fachung, die aus 10.000 Euro 350.000 Euro gemacht hätte. Wahnsinn!

Auch die absoluten Zahlen spiegeln das wider. Wenn wir eine konkrete Rechnung anstellen, so würdest du als Investor heute auf einer Aktienposition von 434 Anteilen an Shopify sitzen. Wenn wir das mit dem aktuellen Aktienkurs multiplizieren, so erhalten wir ein Vermögen von 347.200 Euro. Das sind zumindest Pi mal Daumen 350.000 Euro.

Die jetzt viel entscheidendere Frage ist allerdings, ob Shopify auch heute noch viel Potenzial besitzt. Entsprechend wollen wir diesem Blickwinkel jetzt noch etwas mehr Aufmerksamkeit widmen.

Shopify: Noch das Potenzial zur Millionärsmacher-Aktie?

Das Erfolgsrezept von Shopify lässt sich im Nachhinein relativ einfach definieren: Der E-Commerce-Dienstleister hat einen innovativen und beinahe disruptiven Ansatz gewählt, um von dem Megatrend zu profitieren. Nämlich ganz einfach, indem man die Shop-Lösungen und Mehrwertdienste selbst in den Vordergrund der operativen Tätigkeit rückt und hiervon profitiert. Konkurrenz ist dadurch weniger problematisch für Shopify.

Die derzeitige Marktkapitalisierung ist dabei Chance und Risiko zugleich: Shopify wird gegenwärtig mit einem Börsenwert von 115,7 Mrd. US-Dollar bepreist. Gemessen an einem zuletzt ausgewiesenen Quartalsumsatz in Höhe von 767,4 Mio. US-Dollar beläuft sich das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf ca. 37,7, was alles andere als preiswert ist. Selbst ein Umsatzwachstum von zuletzt 96 % im Jahresvergleich würde etwas Zeit benötigen, um diesen Wert zu relativieren.

Shopify besitzt jedoch langfristig die Chance und die Möglichkeit, seine aktuelle Bewertung nicht nur zu rechtfertigen. Nein, sondern möglicherweise auch darüber hinauszuwachsen. Der E-Commerce-Trend kann noch lange ausgereizt werden und der innovative Ansatz von Shopify könnte dabei ein Treiber des künftigen Erfolgs werden. Trotzdem steht eines fest: Eine Ver-35-fachung in weiteren fünf Jahren scheint in Anbetracht der Bewertungslage eher ausgeschlossen.

Auf die Watchlist setzen …?

Die Aktie von Shopify hätte dich in den letzten fünf Jahren mit Sicherheit sehr reich gemacht. Allerdings hat auch das zu einer ambitionierten Bewertung geführt, die die Chance möglicherweise etwas reduziert. Foolishe Investoren sollten sich des Risikos und der Bewertung bewusst sein. Und die Aktie möglicherweise bedächtig aufgrund des langfristigen Potenzials in Erwägung ziehen. Oder zunächst auf die Watchlist setzen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!