The Motley Fool

Dieses Unternehmen hat Apple soeben bei den weltweiten Smartphone-Auslieferungen überholt

Foto: The Motley Fool

Die Investoren von Apple (WKN:865985) haben eine Hassliebe zum iPhone. Auf der einen Seite ist das iPhone das Produkt, das Apple zu einem 1 Billionen US-Dollar und dann zu einem 2 Billionen US-Dollar Unternehmen gemacht hat.

Andererseits neigen Investoren dazu, sich fast ausschließlich auf den Verkauf von Smartphones zu konzentrieren, obwohl das iPhone nur etwa die Hälfte der heutigen Umsätze von Apple ausmacht. Der Markt reagierte 2018 nicht sehr gut, als Apple sagte, dass es die Zahl der verkauften iPhone-Einheiten nicht mehr veröffentlichen würde, und der Ausverkauf am Freitag nach Apples Geschäftsbericht könnte auf die schwächeren iPhone-Verkäufe vor dem Start des iPhone 12 zurückgeführt werden, obwohl das Unternehmen sowohl die Umsatz- als auch die Gewinnerwartungen übertroffen hat.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Da das iPhone immer noch der Star von Apple ist, könnten einige Investoren nervös sein, dass die kürzlich veröffentlichten Zahlen zum dritten Quartal zeigen, dass Apple als drittgrößter globaler Telefonverkäufer überholt wurde. Es folgt, wer Apple abgesetzt hat, und was Investoren davon halten sollten.

Xiaomi überholt Apple weltweit

Die Forschungsfirma Canalys hat kürzlich ihre Zahlen zu den weltweiten Smartphone-Auslieferungen im dritten Quartal 2020 veröffentlicht. Obwohl die weltweiten Einheiten im Jahresvergleich um 1 % zurückgingen, gab es im dritten Quartal einen großen sequentiellen Anstieg von 22 %, da ein Großteil der Industrieländer versuchte, die Schließungen aufzuheben.

Während des Quartals fiel Apple vom dritten Platz bei den verkauften Einheiten auf den vierten Platz zurück, als der chinesische Smartphone-Händler Xiaomi (WKN:A2JNY1) an dem US-Telefonhersteller vorbeischoss. Während des dritten Quartals wuchs die Zahl der ausgelieferten Einheiten um satte 45 % auf 47,1 Millionen Einheiten, während Apples Einheiten um 1 % auf 43,2 Millionen Einheiten fielen. Obwohl die Nachricht zweifellos positiv für die Xiaomi-Aktionäre ist, gibt es eine Reihe von Gründen, warum auch die Apple-Aktionäre nicht in Panik geraten sollten.

Xiaomis Gewinn kam größtenteils auf Huaweis Kosten, nicht Apples

Während Xiaomi bei den Marktanteilen der Smartphone-Einheiten an Apple vorbeizog, stahl Xiaomi nicht wirklich viel von Apple, sondern eher von seinem chinesischen Rivalen Huawei. Im 3. Quartal verlor Huawei 15,1 Millionen Einheiten, während Xiaomi 14,5 Millionen Einheiten gewann.

Obwohl er mit 51,7 Millionen Einheiten immer noch auf dem zweiten Platz lag, hinter dem erstplatzierten Samsung mit 80,2 Millionen Einheiten, spürte Huawei wahrscheinlich den Druck der US-Sanktionen vom September letzten Jahres, die die Lieferungen von wichtigen, in den USA hergestellten Halbleitern und anderen Halbleitern, die mit US-Ausrüstung hergestellt wurden, unterbrachen. Wahrscheinlich half auch Xiaomi’s starke Betonung des Online-Vertriebs, da weniger Menschen physische Läden in China, Indien und Europa besuchten. Huawei’s Marktanteil in China fiel von 44,3 % auf 41,2 %, und seine Lieferungen nach Europa fielen um 25 %, während Xiaomi in beiden Regionen zulegte.

Apple hatte kein 5G-Handy auf dem Markt

Es sollte auch angemerkt werden, dass die drei größten Anbieter im dritten Quartal alle 5G-Handys auf dem Markt hatten, außer Apple. Apples erstes 5G-Handy, das iPhone 12, kam erst im Oktober auf den Markt, also später als sein üblicher Start im September. In der Zwischenzeit hatte Xiaomi Anfang August sowohl sein günstiges Redmi 5G-Handy als auch sein höherpreisiges Vorzeigemodell Mi 10 Ultra gestartet.

Apples Mangel an einem 5G-Handy hat wahrscheinlich die Ergebnisse im 3. Quartal verzögert, da die Verbraucher, die ein Upgrade suchen, auf die Veröffentlichung des iPhone 12 warteten.

Apple muss nicht unbedingt der Marktführer sein

Während verkaufte Einheiten sicherlich eine Rolle spielen, muss Apple nicht der erste in Bezug auf die verkauften Einheiten sein, um einen erfolgreichen 5G-Zyklus zu haben. Dank seiner Markenkraft und seiner vertikal integrierten Plattform ist Apple in der Lage, höhere Preise zu verlangen und die Kosten im Zaum zu halten, was ihm im Vergleich zu seinen Konkurrenten überdimensionale Gewinnspannen ermöglicht. Obwohl Apple, gemessen an den Stückzahlen, nie der größte Smartphone-Hersteller war, haben seine Premium-Handys Apple traditionell zwei Drittel der weltweiten Smartphone-Gewinne eingebracht.

Xiaomi hat ein anderes Marktsegment, da es versprochen hat, immer das beste Handy für den besten Preis zu haben und nie mehr als 5 % Nettomarge auf seine Hardware zu macht. Daher zieht es eher ein preissensibles Segment der Weltbevölkerung an. Derweil erlaubt es Apples übergroßer Anteil an wohlhabenden Verbrauchern weltweit dem iPhone-Giganten, von hohen Margen zu profitieren, ebenso wie von den Nebendienstleistungen der Leute mit den tiefen Taschen.

5G-Kriege gerade erst angelaufen

Dass Xiaomi Apple überholt hat, sagt mehr über die Position von Huawei aus als über Apple. Wenn die US-Sanktionen bestehen bleiben und Huawei weiterhin Kunden verliert, ist das wirklich ein Plus für alle anderen Smartphone-Hersteller, da Huawei vor den US-Sanktionen und dem Start von 5G einen so großen Marktanteil und den zweiten Platz hatte.

Unsere 3 Top-Aktien für den Boom neuer Energien

Erneuerbare boomen weltweit, und Staaten wollen aktuell mit Konjunkturpaketen der Branche noch mehr Schub geben. Wir stehen vor Jahrzehnten an beeindruckendem Wachstum.

Davon werden einige Unternehmen enorm profitieren. Wir haben uns nach Top-Aktien umgeschaut, die bei Wasserstoff, Solarenergie und Elektroautos die Nase vorn haben. Es sind Aktien, die nicht jeder auf dem Radar hat, aber das muss nicht lange so bleiben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Billy Duberstein auf Englisch verfasst und am 02.11.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!