The Motley Fool

Safety first? 3 günstige, defensive Dividendenaktien, über die du jetzt nachdenken solltest!

Foto: Getty Images

Vielleicht ist es jetzt erneut an der Zeit, um einer Safety-First-Anlagephilosophie ihren Raum zu geben. Die globalen Börsen könnten jedenfalls wieder etwas volatiler werden. Defensive und günstige Dividendenaktien könnten ein Mittel der Wahl sein, um diesem Vorhaben gerecht zu werden.

Aber wo findet man jetzt noch aussichtsreiche, günstige Dividendenaktien? Eine tolle Frage. Zumindest drei mögliche Antworten findest du hier in diesem Artikel. Lass uns im Folgenden einmal schauen, weshalb Fresenius (WKN: 578560), General Mills (WKN: 853862) und Realty Income (WKN: 899744) interessante Optionen sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) Fresenius: Definitiv günstig & defensiv

Eine erste Aktie, die inzwischen wieder sehr, sehr preiswert bewertet wird, ist die des DAX-Dividendenaristokraten Fresenius. Als Gesundheitskonzern mit Schwerpunkten auf Krankenhäusern, Medikamenten und medizinischen Konsumgütern, der Dialyse und Beratungsdienstleistungen ist eine solide Diversifikation gegeben. Einzelne Segmente mögen teilweise mal schwächeln, der Gesamtkonzern gibt sich selbst in COVID-19-Zeiten mit schwächeren Krankenhausauslastungszahlen eher defensiv.

Aber schauen wir auf die momentane fundamentale Bewertung: Wenn wir davon ausgehen, dass Fresenius innerhalb dieses Geschäftsjahres operativ auf der Stelle treten wird, beläuft sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei einem Aktienkurs von 33,96 Euro (22.10.2020, maßgeblich für alle Kurse) auf rund 10. Die momentane Dividendenrendite läge gemessen an einer zuletzt ausgezahlten Dividende von 0,84 Euro bei 2,47 % und das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 0,55. Definitiv eine spannende fundamentale Ausgangslage für einen DAX-Dividendenaristokraten. Hier könnte „Safety first“ ein treffendes Motto sein.

2) Realty Income: Starker moderater Zahler!

Eine zweite Aktie, die wir inzwischen zumindest wieder als günstiger bezeichnen können, ist außerdem die von Realty Income. Der legendäre US-amerikanische REIT mit einem bunt gemischten Portfolio von über 6.500 Immobilien gilt jedenfalls gleichsam als defensiv. Diese operative Ausgangslage hat inzwischen schließlich zu einer konstanten Dividendenserie mit über 50 Jahren beständigen Ausschüttungen und 107 Erhöhungen innerhalb dieses Zeitraums geführt. Ein wirklich spannender monatlicher Dividendenzahler.

Aber blicken wir auch hier auf die fundamentale Bewertung: Gemessen an den derzeitigen monatlichen Ausschüttungen von 0,234 US-Dollar und einem Aktienkurs von 59,90 US-Dollar läge die Dividendenrendite wieder bei 4,68 %. Ein ziemlich attraktiver Wert für eine defensive Dividendenaktie.

Mit Blick auf das letzte Quartal können wir außerdem feststellen, dass Realty Income die COVID-19-Krise, trotz kleinerer Einbußen, hervorragend gemeistert hat. Die Funds from Operations kletterten im zweiten Quartal um 4,9 % auf 0,86 US-Dollar je Aktie. Auf annualisierter Basis würde das momentan einem Kurs-FFO-Verhältnis von 17,4 entsprechen. Ist das günstig? Ja, möglicherweise. Zumindest wenn ein moderates Wachstum weiter anhält und die Dividendenqualität so hoch bleibt, ist die Aktie von Realty Income eine defensive und günstige Dividendenaktie.

3) General Mills

Was ist defensiver als der Lebensmittelbereich? Eine Frage, die wir heute nicht wirklich diskutieren wollen. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Lebensmittel immer gehen. In Zeiten von COVID-19 vielleicht sogar weiterhin mehr denn je. Die tägliche Lebensmittelaufnahme verschiebt sich teilweise leicht von Restaurants zu einem vermehrten Kochen zu Hause. Ein Profiteur dieser Entwicklung ist die Aktie von General Mills.

Aber kommen wir auf die fundamentale Bewertung zu sprechen: General Mills kam im letzten Quartal auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,03 US-Dollar. Gemessen an einem derzeitigen Aktienkurs von 61,14 US-Dollar entspräche das einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 14,8 auf annualisierter Basis. Für einen defensiven Lebensmittelkonzern ist das recht günstig.

Zudem bietet General Mills eine attraktive und historisch beständige Dividende: Gemessen an den jetzigen Quartalsdividenden von 0,51 US-Dollar winkt eine Dividendenrendite von 3,33 %. Zudem sollten Investoren wissen, dass General Mills zuletzt seinen Umsatz um 9 % im Jahresvergleich steigern konnte, das Ergebnis je Aktie legte auf bereinigter Basis sogar um 27 % zu. Ein solches Wachstum wird vermutlich nicht ewig anhalten. Doch selbst mit einem deutlich moderateren Wachstum könnte die Aktie weiterhin einen näheren Blick verdient haben.

Safety first mit defensiven, günstigen Dividendenaktien!

Wenn du daher jetzt auf Sicherheit aus bist, sind weiterhin die Aktien von DAX-Dividendenaristokrat Fresenius, von Realty Income und von General Mills interessant. Teilweise haben die Aktien in den letzten Handelstagen bereits nachgegeben. Das könnte die Sicherheitsmarge noch einmal bedeutend erhöht haben.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius, General Mills und von Realty Income. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!