The Motley Fool

1 Aktie mit 5,61 % Rendite, die bereits seit 79 Jahren Dividenden zahlt!

Foto: Getty Images

Derzeit ist es relativ schwer, noch gute und vor allem günstig bewertete Aktien zu finden. Viele Werte sind seit dem Tief im März 2020 schon wieder stark gestiegen oder haben fast gar nicht korrigiert. Andererseits wollen wir nicht in Unternehmen investieren, die zwar sehr günstig bewertet, dafür allerdings insolvenzgefährdet sind.

Dividenden-Anleger sollten bei Unternehmen bleiben, die über viele Jahre konstant Ausschüttungen vorgenommen haben, derzeit zu einer relativ hohen Rendite notieren und zugleich Perspektive besitzen. Eines davon könnte Old Republic International (WKN: 883298) sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn du es noch nicht kennst, erfährst du jetzt und hier alles Wissenswerte.

Das Geschäftsmodell

Old Republics Historie reicht schon bis in das Jahr 1923 zurück und sitzt in Chicago, Illinois (USA). Das Unternehmen selber fungiert als Versicherungsholding für seine Tochtergesellschaften, die in den USA und Kanada aktiv sind. Das Geschäft teilt sich in die drei Segmente General Insurance, Title Insurance und Republic Financial Indemnity Group Run-off.

General Insurance trug 2019 etwa 54,4 % zum Umsatz bei und steht für Sach- und Haftpflichtversicherungen. Dazu gehören beispielsweise KFZ-, Luftfahrt-, Hausrat- oder Reise- und Arbeitsunfallversicherungen. Zu den Kunden zählen Unternehmen, Regierungen und weitere Institutionen aus vielen verschiedenen Branchen. Old Republic achtet besonders auf seinen Branchenmix, um in Krisen die Risiken gut abfangen zu können.

Title Insurance trug 2019 etwa 35,1 % zum Umsatz bei und bietet sowohl Immobilienkäufern als auch Immobilienkreditgebern auf Basis von Recherchen in öffentlichen Unterlagen entsprechende Policen an. Zum Segment gehören zudem Dienstleistungen im Zusammenhang mit Immobilientransfers und Darlehenstransaktionen.

Republic Financial Indemnity Group Run-off bietet private Hypothekenversicherungen an, die Hypothekengeber und Investoren vor ausfallbedingten Verlusten bei Wohnungsbau-Hypothekendarlehen schützen, die in erster Linie an Hauskäufer vergeben werden.

Bisher gute Entwicklung

Obwohl die Versicherung schon sehr lange besteht, ist sie kein Auslaufmodell. Im Gegenteil: Von 2009 bis 2019 stieg der Umsatz weiter von 3.803,6 Mio. US-Dollar auf 7.213,7 Mio. US-Dollar.

In Krisenphasen ist Old Republic auf der Gewinnseite etwas anfällig. So musste 2008 und 2009 jeweils ein Verlust in Höhe von -558,4 Mio. US-Dollar beziehungsweise -99,2 Mio. US-Dollar verbucht werden. Versicherer wie die Allianz (WKN: 840400) schnitten in diesen Phasen allerdings ähnlich ab. Old Republic ist jedoch so gemanagt und aufgestellt, dass es diese schweren Perioden überstehen kann. Auch in der aktuellen Viruskrise, gibt das Management eindeutig zu verstehen, dass es die Krise gut meistern wird.

Im zweiten Quartal 2020 wuchs der operative Umsatz leicht um 1,0 % und der Gewinn verbesserte sich um 140,3 %. Im ersten Halbjahr 2020 stieg der operative Umsatz um 5,2 %, während (aufgrund von Aktienbeteiligungsschwankungen) ein Verlust in Höhe von -207 Mio. US-Dollar verbucht werden musste.

Wenn wir uns weiterhin vorstellen, welche Zukunft Versicherungen besitzen, ist ganz klar festzustellen, dass sie sehr wahrscheinlich auch noch in zehn oder zwanzig Jahren benötigt werden.

Kontinuierliche Dividenden und niedrige Bewertung

Old Republic zahlt seit 1942 ununterbrochen eine Dividende! Dies können nicht viele Unternehmen von sich behaupten. Zudem wurde sie in den letzten 39 Jahren sogar in jedem einzelnen Jahr angehoben.

Die Aktie ist zuletzt stärker zurückgekommen und notiert deshalb heute zu einer Dividendenrendite von 5,61 % (30.09.2020), die vierteljährlich ausgezahlt wird.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Old Republic nicht nur ein gutes Dauerinvestment, sondern derzeit wahrscheinlich auch eine Chance in der Krise ist.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!