The Motley Fool

Unglaublich gefährlich: Wie können so viele Investoren jetzt nur diese Zitate von Warren Buffett ignorieren?

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Der Rat von Warren Buffett ist weiterhin gut, teuer und häufig zeitlos. Im Rahmen vieler Zitate hat das Orakel von Omaha definiert, worauf es beim langfristigen, erfolgreichen Investieren ankommt. Das dürften selbst die Kritiker Buffett bescheinigen, die inzwischen glauben, dass Investoren jetzt nicht mehr viel von dem Starinvestor hinter Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) zu erwarten haben.

Trotzdem wird der Rat von Warren Buffett teilweise nicht gehört. Gerade jetzt möglicherweise nicht, was ein gigantischer und über kurz oder lang teurer Fehler sein könnte. Welche Zitate das sind? Und viel wichtiger: Was sie bedeuten können? Spannende Fragen, denen wir uns jetzt widmen wollen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Warren Buffett über das ideale Kaufen von Aktien …

Warren Buffett hat im Rahmen seiner Zitate sehr viel definiert. Eigenschaften erfolgreicher Investoren beispielsweise. Oder auch, mit welchem Zeithorizont man investieren sollte. Oder wann eine Aktie über ein starkes Geschäftsmodell und Wettbewerbsvorteile verfügt. Warren Buffett hat jedoch auch Risiken definiert und wann man Aktien nicht kaufen sollte. Zwei dieser Zitate wollen wir uns heute etwas näher ansehen. So sagte Buffett einerseits:

Die meisten Leute interessieren sich für Aktien, wenn alle anderen es tun. Die beste Zeit ist aber, wenn sich niemand für Aktien interessiert.

Ein Zitat, das sehr eindeutig zeigt, dass Warren Buffett stets ein opportunistischer, unternehmensorientierter Investor ist. Und eben nicht der Masse hinterherläuft. Ein zweites Zitat, das wir uns ebenfalls ansehen wollen, ist außerdem noch das hier:

Der dümmste Grund eine Aktie zu kaufen, ist, weil sie steigt.

Hier definiert Warren Buffett hingegen, warum man eine Aktie nicht kaufen sollte. Jedenfalls zeigt Warren Buffett mit diesen zwei Zitaten auf, welche Fehler Investoren bei der Aktienauswahl begehen können. Zusammengefasst lässt sich sagen: Wenn eine Aktie beliebt ist, sei vorsichtig. Wenn die Börsen beliebt sind, sei vorsichtig. Oder ein weiterer Klassiker: Wenn andere gierig sind, werde ängstlich.

Die Investoren halten sich nicht daran

Trotzdem scheint jetzt ein Zeitpunkt gekommen zu sein, an dem sich viele Investoren nicht mehr an diese gut gemeinten, zeitlosen Klassiker halten. Wir müssen dabei den Blick einfach nur auf trendstarke Aktien wie zuletzt Tesla oder auch Snowflake richten, die eines sehr deutlich zeigen: Viele Investoren kaufen Aktien, weil sie steigen. Und die viele Investoren interessieren sich für eine Aktie, weil sich auch andere oder eben der breite Markt für sie interessiert.

Das mag zwar eine kurze Zeit gutgehen, könnte jedoch gefährlich enden. Vor allem, wenn wir berücksichtigen, dass ein neuer, junger und teilweise unerfahrener Kreis an Investoren (beispielsweise mit Robinhood in den USA) auf den Markt strömt. Das wiederum könnte ein gefährlicher Mix sein, der sogar zu einer marktbreiten Korrektur taugen könnte. Oder zumindest bei den entsprechenden Aktien zu durchwachsenen Ergebnissen führen könnte.

Die gute Nachricht ist jedoch: Es gibt auch andere Aktien, die nicht so stark in der Gunst der Investoren schwelgen. Möglicherweise ist daher jetzt ein idealer Zeitpunkt, solche Aktien vergleichsweise günstig zu identifizieren und in diese zu investieren. Oder aber zu warten, ob sie möglicherweise noch preiswerter werden.

Warnende Worte von Warren Buffett!

Diese zwei Zitate von Warren Buffett klingeln jetzt jedenfalls in meinen Ohren. Vielleicht sollten sie es besser auch in deinen tun. Fest steht jedenfalls: Gerade jetzt gibt es einige beliebte und zunächst trendstark wirkende Aktien. Zudem gibt es eine Menge an Investoren, die an den Börsen eine neue Welle der Euphorie ausgelöst haben könnten. Vorsicht scheint daher ein wichtiges Gebot zu sein.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Tesla und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien). The Motley Fool empfiehlt Snowflake.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!