The Motley Fool

5 Gründe, sich keine Sorgen um einen Börsencrash zu machen

Foto: Getty Images

Der Aktienmarkt wird erneut abstürzen. Das gehört einfach dazu. Wenn du das verstehst und in deinen Finanzplan einbeziehst, kannst du einen Marktcrash in eine Chance verwandeln. Wenn die Aktienkurse erheblich fallen, können wir, wenn wir darauf vorbereitet sind, oft nach Warren-Buffett-Art einschreiten und Aktien von starken Unternehmen aufkaufen, solange sie billig sind.

Dennoch kann ein Crash einem Angst machen. Es macht keinen Spaß zu sehen, wie sich jahrelange Ersparnisse und Zinseszinseffekte scheinbar über Nacht in Luft auflösen. Um von einem Crash profitieren zu können, musst du dich rechtzeitig vorbereiten. Vor diesem Hintergrund gibt es fünf Gründe, sich keine Sorgen zu machen, wenn du diese Vorbereitungen getroffen hast.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Du hast einen langfristigen Zeithorizont für deine Aktien

In der Regel sollte man Geld nicht in Aktien investieren, das man voraussichtlich in den nächsten fünf Jahren benötigen wird. Dieser Zeithorizont von mindestens fünf Jahren gibt dir eine gute Perspektive, wenn der Markt zusammenbricht. Du brauchst das Geld ja nicht, um heute die Lebenshaltungskosten zu decken. Das kann dir helfen, deine Emotionen während eines Crashs unter Kontrolle zu halten, so dass du dich darauf konzentrieren kannst, die richtigen Entscheidungen für die langfristige Gesundheit deiner Finanzen zu treffen.

Und wichtig ist, dass dieser Zeithorizont von fünf Jahren dich davor bewahrt, gezwungen zu sein, deine Aktien zu verkaufen, während sie am Boden sind. Zur Deckung der alltäglichen Kosten verkaufen zu müssen, ist eine gute Möglichkeit, die kurzfristige Volatilität des Marktes in einen langfristigen, dauerhaften Kapitalverlust zu verwandeln. Da deine Aktien nicht zur Deckung deiner kurzfristigen Kosten benötigt werden, hast du eine viel bessere Chance, auf eine Erholung zu warten.

2. Du hast einen Notfallfonds für deine unmittelbaren Bedürfnisse

Oft läuft die Sache so: Zuerst zeigt die Wirtschaft Anzeichen einer Verlangsamung. Dann fällt der Aktienmarkt, da die Erwartungen nach unten korrigiert werden. Dann verlieren die Menschen ihre Arbeitsplätze, weil die Unternehmen sich auf eine geringere Nachfrage einstellen. Dieses Muster bedeutet, dass die Aktien oft genau zu dem Zeitpunkt fallen, an dem du gerne ein wenig mehr Geld zur Verfügung gehabt hättest, um diese schwierige Zeit zu überstehen.

Deshalb ist es besonders wichtig, über einen Notfallfonds zu verfügen, der auf einem zugänglichen, praktisch risikofreien Konto aufbewahrt wird. Du solltest bestrebt sein, zwischen drei und sechs Monate deiner Ausgaben auf diesem Konto zu haben, vielleicht etwas mehr, wenn du besonders dir Sorgen über einen längeren Arbeitsplatzverlust machst.

Heutzutage wirst du mit deinem Notfallfonds nicht viel verdienen (wenn überhaupt etwas), aber darum geht es nicht. Es geht darum, Bargeld zur Verfügung zu haben, wenn sich die Dinge negativ entwickeln, damit du deine Ausgaben decken kannst und nicht gezwungen bist, deine Aktien zu verkaufen, wenn der Markt niedrig ist.

3. Du bekommst Dividenden

Das Schöne an Dividenden ist, dass sie letztlich auf der Grundlage der fundamentalen finanziellen Gesundheit und nicht aufgrund der Launen des Aktienmarktes gezahlt werden. Darüber hinaus behalten Unternehmen Dividenden oft auch in schwierigen Phasen der Geschäftstätigkeit bei, Wenn du glaubst, dass die Turbulenzen vorübergehender Natur sind und wenn ihre Bilanzen stark genug sind, um damit fertig zu werden.

Jegliche Dividenden, die während des Marktcrashs immer wieder anfallen (zusammen mit Dividenden, die du vor dem Crash erhalten und noch nicht investiert hast), sind eine wichtige Geldquelle. Du kannst sie verwenden, um Aktien von hochwertigen Unternehmen zu kaufen, die während des Crashs billiger geworden sind. Es ist auch Geld, das du „aufgebracht“ hast, ohne in deine eigene Tasche zu greifen oder andere Aktien zu einem günstigen Preis verkaufen zu müssen. Das macht sie zu einer großartigen Quelle, um Aktien zu kaufen, wenn sie günstig sind.

4. Du besitzt starke Unternehmen, die gerade billiger werden

Letztendlich ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Aktie nicht mehr als ein Bruchteil einer Beteiligung an einem Unternehmen ist. Im Laufe der Zeit ist es die Fähigkeit, seinen Plan auszuführen und davon zu profitieren, die den Wert der Aktien bestimmt, und nicht das, was der Markt von Tag zu Tag denkt. Wenn die Fundamentaldaten stark bleiben, kann ein niedrigerer Aktienkurs aufgrund eines Marktcrashs sehr wohl ein Grund dafür sein, mehr Aktien zu kaufen, solange sie billig sind.

Tatsächlich nutzen die besten Unternehmen oft die Gelegenheit, die ein Marktcrash bietet, um ihre Geschäftstätigkeit umzustrukturieren, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und gestärkt daraus hervorzugehen. In solchen Fällen können Unternehmen nach dem Crash und der Umrüstung sogar mehr wert sein als zuvor. Das macht den Kauf von mehr Aktien während des Crashs, wenn sie billig sind, zu einer noch besseren Idee.

5. Du hast diversifiziert

Ganz gleich, wie gut du als Investor bist, du wirst Investitionen tätigen, die nicht funktionieren. Selbst Warren Buffett macht Fehler. Deshalb ist es wichtig, ein diversifiziertes Portfolio zu haben, mit Investitionen in mehrere Unternehmen in mehreren Branchen. Wenn ein Unternehmen, das du besitzt, in Schwierigkeiten gerät, die es nicht beheben kann, kann es passieren, dass die Aktie stark an Wert verliert, aber die Auswirkungen auf dein Gesamtportfolio sollten sich berichtigen lassen.

Eine vernünftige Faustregel besagt, dass du etwa 20 Aktien aus mehreren Branchen brauchst, um die Vorteile eines diversifizierten Portfolios optimal nutzen zu können. Hinter dieser Zahl verbirgt sich eine akademische Überlegung, aber sie ist auch für uns sinnvoll. Wenn du 20 gleichgewichtete Positionen hast und eine davon ganz ausfällt, würde dies für dein Portfolio einen Verlust von 5 % bedeuten. Das ist klein genug, um sich in weniger als einem Jahr mit normalen Marktrenditen davon zu erholen.

Mit der richtigen Planung bist du für den nächsten Crash gut positioniert

Wenn du deinen Plan bereits vor dem nächsten Marktcrash in die Tat umsetzt, bist du für den Erfolg nach dem nächsten Marktcrash gerüstet. Eine solide Mittelzuteilungsstrategie, die erkennt, dass Abstürze passieren, wird dich in die Lage versetzen, unter allen Marktbedingungen rationale Entscheidungen zu treffen. Das sollte dir auch dabei helfen, Bargeld für das Investieren in Unternehmen zur Verfügung zu haben, wenn diese in der Folgezeit billig sind. Wenn der nächste Crash passiert, wirst du froh sein, dass du besser in der Lage bist, um davon zu profitieren.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Dieser Artikel wurde von Chuck Saletta auf Englisch verfasst und am 16.09.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt keine der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!