The Motley Fool

Crash-sichere Dividendenaktien, die du die nächsten 50 Jahre halten kannst!

Foto: Getty Images

Was macht eine Crash-sichere Dividendenaktie aus? Darüber kann man sich als Einkommensinvestor sicherlich streiten. Fest steht jedenfalls: Im Endeffekt spielt das Geschäftsmodell eine sehr wichtige Rolle bei der Auswahl. Eine starke und beständige Historie kann hingegen ein Merkmal sein, das sekundär zeigt, dass die Ausschüttungen Priorität besitzen.

Werfen wir heute in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf zwei Crash-sichere Dividendenaktien, die man als Investor die nächsten 50 Jahre halten kann. Beziehungsweise, die genau solche Ansätze besitzen und aus diesem Grund interessant sind. Hierbei handelt es sich um Realty Income (WKN: 899744) und General Mills (WKN: 853862) und im Folgenden geht es um die zeitlosen Facetten, die für Foolishe Investoren relevant sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

General Mills: Lebensmittel, Dividende & mehr!

Eine erste Aktie, deren Geschäftsmodell als sehr zeitlos definiert werden kann, ist die von General Mills. Der Lebensmittel-Ansatz mit bekannten Marken wie Lucky Charms, Cheerios, Old El Paso, Häagen-Dasz und weiteren Klassikern ist vergleichsweise defensiv. Zudem hat das Management zuletzt erste Experimente durch Zukäufe im Bereich der Tiernahrung gemacht. Das könnte ein klarer Wachstumsmarkt für General Mills werden, wobei anorganisches Wachstum in Anbetracht des vergleichsweise kleinen Markenportfolio mit 100 Marken eine starke Rolle spielen kann

Unterm Strich zeigt sich daher: General Mills besitzt ein ausgewogenes Verhältnis zwischen defensiver Klasse und bekannten Marken. Ist jedoch offen für Wachstum durch Zukäufe. Zumindest, was die Effektivität solcher Maßnahmen angeht.

Die defensive Klasse hat historisch jedenfalls für eine starke und stabile Dividende gesorgt: Seit inzwischen über 120 Jahren zahlt General Mills jedes Jahr zumindest eine Dividende aus, die zuletzt jahrzehntelang zumindest stets auf Vorjahresniveau gehalten worden ist. Seit 13 Quartalen zahlt der US-Konzern bereits eine lediglich konstante Dividende von 0,49 US-Dollar aus, die bei einem aktuellen Aktienkurs von 58,54 US-Dollar einer Dividendenrendite von 3,34 % entspricht. Für eine Dividendenaktie mit stabilen Ansätzen für die nächsten 50 Jahre könnte das jedoch ein attraktiver Wert sein.

Realty Income: Zeitloser Immobilien-Ansatz!

Sind Immobilien per se ein zeitloser Ansatz für Foolishe Investoren? Die COVID-19-Epidemie zeigt: Es ist kompliziert und in Krisenzeiten nicht ganz so einfach. Ansätze, die beispielsweise auf dem Einzelhandel, Hotels oder anderen, anfälligeren Geschäftsbereichen basieren, können teilweise schwächeln. Glücklicherweise gibt es mit Realty Income ein Immobilienunternehmen, das hier proaktiv vorsorgt.

Realty Income investiert schließlich nicht nur in 6.500 verschiedene Immobilien, was eine breite Diversifikation ermöglicht. Nein, das Management legt außerdem auch Wert auf starke Immobilien aus nicht-zyklischen und alltäglichen Bereichen, wie beispielsweise Convenience Stores oder Drug Stores, die Schwerpunkte bilden. Selbst in Krisen- oder Epidemiezeiten liefern solche Mieter stabile Umsätze, was hier die defensive Klasse umreißt.

Das hat sich bereits historisch gesehen in starken und zuverlässigen Dividenden geäußert: Realty Income zahlt schließlich seit 600 Monaten eine stets konstante Dividende aus, die innerhalb dieses Zeitraums 107-mal erhöht worden ist. Wer nachrechnet, wird feststellen: Das entspricht bereits einem Zeitraum von über 50 Jahren.

Realty Income besitzt daher das Erfolgsfundament für eine weitere Dividendenhistorie, die möglicherweise 50 Jahre oder länger erfolgreich halten kann. Mithilfe von Zukäufen und vertraglich festgeschriebenen moderaten Mieterhöhungen ist auch ein moderates Wachstum vorhanden. Das kann die moderat wachsende Dividendenhistorie mit momentan knapp 4,5 % Dividendenrendite weiter am Leben halten.

Stabile Dividenden das nächste halbe Jahrhundert!

Stabile Dividenden das nächste halbe Jahrhundert zu erhalten, kann eine knifflige Mission sein. Die Aktien von General Mills und von Realty Income besitzen jedoch derart sattelfeste Geschäftsmodelle, dass die Chancen hervorragend für dieses Ziel stehen könnten. Ein näherer Blick könnte sich daher durchaus lohnen.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt Aktien von General Mills und Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!