The Motley Fool

KGV 12,4, Dividendenrendite 5,86 %: Ist Medical Properties jetzt ein Kauf?

Foto: Getty Images

Die Aktie von Medical Properties kann langfristig interessant sein: Als Real Estate Investment Trust bieten die Anteilsscheine die Möglichkeit, von der Entwicklung und den Mieterlösen vieler Immobilien zu profitieren. Gleichzeitig bietet der REIT eine solide Dividende.

Wie solide die Dividende ist? Hervorragende Frage! Bei einer momentanen quartalsweisen Ausschüttung von 0,27 US-Dollar und einem derzeitigen Aktienkurs von 18,40 US-Dollar (07.09.2020, maßgeblich für alle Kurse) würde eine Dividendenrendite von 5,86 % winken.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber, mal im Ernst: Was hat Medical Properties ansonsten noch zu bieten? Eine spannende Frage, der wir im Folgenden einmal etwas näher auf den Grund gehen wollen.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Medical Properties ist ein Real Estate Investment Trust, der zuletzt mit einem ziemlich soliden Wachstum auf sich aufmerksam gemacht hat. Im zweiten Quartal dieses Börsenjahres stieg der Umsatz von 110 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf derzeit 173 Mio. US-Dollar. Für das erste Halbjahr liegt der Umsatz hingegen bei 345 Mio. US-Dollar, was einer Verbesserung im Jahresvergleich von 57 % entspricht. Ein ziemlich rasantes Wachstum!

Das spiegelt sich allerdings nicht nur hier wider, nein, sondern auch bei den Funds from Operations: Im zweiten Quartal kletterte dieser Wert um 22,5 % auf 0,38 US-Dollar je Aktie. Für die ersten sechs Monate wies Medical Properties hingegen Funds from Operations je Aktie in Höhe von 0,74 US-Dollar aus. Im Vergleich zum Vorjahreswert von 0,61 US-Dollar entspricht auch das immerhin einem Wachstum von ca. 21,3 %.

Wenn wir diese 0,74 US-Dollar auf das Gesamtjahr hochrechnen, so erhalten wir einen Wert von 1,48 US-Dollar. Und wenn wir diesen Wert wiederum ins Verhältnis zum derzeitigen Kursniveau setzen, so erhalten wir ein Kurs-FFO-Verhältnis von 12,4. Auch das sieht alles andere als teuer aus.

Die weiteren Aussichten!

Medical Properties besitzt vergleichsweise defensive Aussichten: Als Real Estate Investment Trust, der in medizinische Einrichtungen, allen voran Krankenhäuser, investiert, ruht ein großer Teil des operativen Erfolgs auf einem soliden Fundament. Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen sind schließlich alles andere als zyklisch und aus der Infrastruktur von Städten kaum wegzudenken.

Mit einem derzeitigen Portfolio von ca. 390 Immobilien ist die Ausgangslage einerseits schon jetzt diversifiziert. Andererseits jedoch auch klein genug, damit sich weitere Übernahmen noch im Zahlenwerk bemerkbar machen. Das könnte eine Quelle für zukünftiges Wachstum sein, sollte Medical Properties das Portfolio konsequent erweitern.

Die defensive Ausrichtung und die diversifizierte, allerdings noch vergleichsweise kleine operative Ausgangslage könnten unterm Strich dafür sorgen, dass Medical Properties jetzt ein Real Estate Investment Trust ist, der über ein starkes Chance-Risiko-Verhältnis verfügt.

Ist Medical Properties jetzt ein Kauf?

Die Frage, ob Medical Properties jetzt ein Kauf ist, sollte jeder Investor natürlich für sich selbst beantworten. Fest steht jedenfalls: Die fundamentale Bewertung ist vergleichsweise günstig. Die Dividende mit einem Wert von weit, weit über 5 % sehr stark und historisch sogar zuverlässig: Alleine seit dem Jahre 2013 hat Medical Properties die Dividende schließlich von 0,20 US-Dollar auf das derzeitige Niveau erhöht. Wobei zuletzt die Ausschüttungssumme je Aktie und Vierteljahr sogar um 0,02 US-Dollar angehoben worden ist.

Die Ausrichtung als Immobiliengesellschaft ist ebenfalls defensiv und als zuverlässig einzustufen. Das Portfolio mit rund 390 Immobilien ist einerseits solide diversifiziert, andererseits auf Wachstum ausgelegt. Das kann ein Gesamtmix sein, den Foolishe Investoren zumindest auf den Prüfstand stellen sollten.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!