The Motley Fool

Warren Buffett ist gerade 90 Jahre alt geworden. Hier sind 5 seiner Erfolgsgeheimnisse

Warren Buffett ist unter den Milliardären sicherlich einzigartig, denn er hat immer die Gesellschaft im Blick gehabt. So ist er bekennender Demokraten-Wähler und spendet spätestens nach seinem Tod fast sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke. Wer von uns würde dies tun?

Diese Haltung und Lebenseinstellung kommen jedoch nicht von ungefähr. Sie sind durch seine ethische Erziehung und seine spätere gutherzige Ehefrau Susan Thompson entstanden. Viele Menschen interessieren sich nur für Warren Buffetts Renditen, um es ihm gleichzutun. Wer dagegen versucht, auch etwas von seinem Charakter zu lernen, wird wahrscheinlich zukünftig noch viel zufriedener im Leben sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind fünf Investment- und Lebensratschläge von Warren Buffett.

1) Stelle den Charakter vor die Rendite

In unserem Bestreben nach Erfolg sind wir in manchen Fällen dazu bereit, zu lügen, zu betrügen, Menschen schlecht zu behandeln und dergleichen mehr. Für Warren Buffett bildete der gute Charakter jedoch immer die Grundlage für seinen langfristigen Erfolg. Ohne ihn ist alles nichts und meist nur kurzfristiger Erfolg möglich.

2) Investiere in solide Unternehmen

Bei der Auswahl seiner Investments zeigt sich Warren Buffetts innere Haltung abermals. Er kauft eine Aktie nicht, weil sie jemand empfohlen hat, weil sie stark steigt oder ihm reißerische Renditen versprochen wurden. Dies wären alles Anzeichen von Gier, die eher auf die Verluststraße führen.

Stattdessen kauft Warren Buffett Aktien von soliden Unternehmen, die er vorher selber ausführlich analysiert hat und deshalb eigenständig zum Schluss gekommen ist, dass sie Qualität besitzen und nicht zu teuer sind. Ein Beispiel ist Buffetts Coca-Cola (WKN: 850663)-Kauf aus dem Jahr 1988. Wenn du dich nur einmal ausführlich mit diesem Unternehmen beschäftigst, wirst du seine Philosophie verstehen lernen.

3) Denke langfristig und vergiss Kurzfrist-Trading

Warren Buffett prägte einmal den Ausspruch: „Langfristig fließt das Geld von den Kurzfrist- zu den Permanentanlegern.“ Dies sind gute Aussichten für Privatanaleger, die beispielsweise einfach nur in ETFs investieren. Über eine gewisse Zeit ist der Erfolg vorprogrammiert.

Genauso ist der Misserfolg aber auch absehbar, wenn wir nach unrealistischen Renditen streben oder sehr kurzfristig handeln. Eine große Kursbewegung kann genügen, um jeden vorherigen Erfolg und noch mehr zunichte zu machen.  Wenn du dich also für den Aktienmarkt entscheidest, dann möglichst für ein Leben lang.

4) Warte auf die richtige Gelegenheit

Warren Buffett handelt nur sehr selten und liest stattdessen den ganzen Tag. Deshalb kennt er sehr viele Unternehmen und legt genau fest, welche er zu einem bestimmten Preis kaufen würde. Er handelt also nicht, weil ihn seine Anleger oder Journalisten (wie aktuell) zu einem Kauf treiben, sondern nur dann, wenn seine Kriterien erfüllt sind. Dies erfordert allerdings eine hohe Standfestigkeit und viel Selbstvertrauen.

Oft hat er mit dieser Methode zwar auch Aktien, wie Amazon (WKN: 906866), verpasst, aber dies haben 1) auch fast alle anderen Anleger und 2) trotzdem liegt seine langfristige Durchschnittsrendite bei über 20 %.

5) Suche dir gute Partner

Auch dies ist ein Punkt, den viele Investoren eher als nebensächlich betrachten, aber tatsächlich werden wir uns in die Richtung jener Leute entwickeln, mit denen wir uns tagtäglich umgeben. Buffett betont deshalb, dass wir uns beruflich wie privat nur auf Personen einlassen sollten, deren Charakter und Fähigkeiten wird bewundern. Überlege also beispielsweise gut, wen du heiratest.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!