The Motley Fool
Werbung

Münchener Rück vs. Allianz: Das ist jetzt die attraktivere DAX-Aktie

Foto: Getty Images

Es wird mal wieder Zeit für einen spannenden, fundamentalen Vergleich. Und dabei sogar für einen echten Klassiker: Heute auf dem Prüfstand stehen nämlich die beiden DAX-Schwergewichte Allianz (WKN: 840400) und Münchener Rück (WKN: 843002).

Wie Foolishe Investoren mit Sicherheit wissen, handelt es sich bei beiden um Größen in der Versicherungsbranche. Beide sind außerdem starke und speziell in Krisenzeiten zuverlässige Dividendenzahler. Beide Managements haben es sich nämlich nicht nehmen lassen, stabil für das vergangene Geschäftsjahr auszuzahlen. Und das sogar pünktlich im Mai.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber welche Aktie besitzt jetzt das attraktivere Gesamtpaket? Eine Frage, der wir im Folgenden einmal etwas näher auf den Grund gehen wollen. Die Bewertung und die Aussichten werden dabei eine wichtige Rolle spielen.

Die fundamentale Bewertung im Blick!

Fangen wir dabei mit dem Blick auf die fundamentale Bewertung an: Die Allianz ist weiterhin eine der vergleichsweise günstigen Aktien innerhalb unseres heimischen Leitindex. Derzeit notiert die Aktie auf einem Kursniveau von 181,02 Euro (01.09.2020, maßgeblich für alle Kurse). Bei einem 2019er-Gewinn je Aktie von 18,90 Euro liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis mit 9,57 noch immer bedeutend unter 10.

Allerdings ist das nicht die einzige Kennzahl, die eine günstige Bewertung skizziert: Gemessen an einer zuletzt ausgezahlten Dividende von 9,60 Euro läge die Dividendenrendite bei 5,30 %. Bei einem Buchwert je Aktie von 177,39 Euro käme der DAX-Versicherer auf ein Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,02. Insgesamt ein Bewertungsmaß, das weit von teuer entfernt ist.

Und die Münchener Rück? Der DAX-Rückversicherer hat sich kurstechnisch ordentlich erholt: Derzeit notiert die Aktie bei 243,80 Euro. Gemessen an einem 2019er-Gewinn je Aktie von 18,96 Euro läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 12,85. Gemessen an einem 2019er-Buchwert je Aktie von 211,87 Euro beträgt das Kurs-Buchwert-Verhältnis 1,15 und bei einer Dividende von 9,80 Euro läge die Dividendenrendite bei 4,01 %.

Insgesamt zeigt sich daher: Die Allianz-Aktie ist deutlich moderater bewertet. Das allerdings könnte Gründe haben, denn auch die Aussichten wollen wir uns im Folgenden einmal etwas näher ansehen.

Die weiteren Aussichten im Blick!

Eines vorweg: Allianz und Münchener Rück machen derzeit ein durchwachsenes Geschäftsjahr 2020 durch: Bei der Allianz ist das Ergebnis im ersten Halbjahr um ca. 30 % eingebrochen. Die Münchener Rück hatte insbesondere mit einem schwierigen ersten Quartal und einem durchwachsenen zweiten Quartal zu kämpfen. Der breite Markt scheint jedoch in eine Post-Corona-Zeit zu blicken.

Wie es derzeit heißt, könnte auch da das Bild allerdings unterschiedlich sein: Gemäß einer relativ neuen Analysteneinschätzung könnte die Münchener Rück womöglich vom Coronavirus profitieren. Bei der Erneuerungsrunde zeichneten sich höhere Preise ab. Zudem wachse die Nachfrage nach gewissen Epidemie-Produkten. Das könnte ein Wachstumspotenzial beinhalten.

Die Allianz hingegen sehe schwierigeren Zeiten entgegen. Die Direktversicherungsbranche könne demnach nicht auf höhere Preise spekulieren. Das könnte, so der Analyst, zu weniger Umsätzen führen. Münchener Rück auf Wachstums- und Allianz auf Schrumpfkurs? So könnte gemäß dieser Prognose zumindest die Zukunft aussehen.

Fest steht jedoch auch, dass es sich hierbei bloß um eine Meinung handelt. Sowie, dass die Bewertungsunterschiede von Allianz und Münchener Rück vergleichsweise hoch sind. Das könnte die Allianz-Aktie mit einem langen Atem womöglich zu einer attraktiveren Turnaround-Chance werden lassen.

Allianz oder Münchener Rück? Meine Wahl …

Wenn ich wählen müsste und Sicherheit mein Fokus wäre, so würde ich trotz höherer Bewertung zur Münchener Rück neigen. Die Dividendenhistorie ist bemerkenswert und die Bewertung, trotz des Kursniveaus, nicht zu teuer. Vor allem nicht, wenn sich nach der Zeit des Coronavirus ein Wachstumskurs abzeichnet.

Die Allianz kann allerdings ebenfalls interessant sein: Gerade die günstige Bewertung und das dadurch enthaltene Turnaround-Potenzial mit hoher Dividendenrendite wirken grundsätzlich attraktiv. Für Investoren, die etwas mehr Risiko vertragen, kann das womöglich die langfristig aussichtsreichere und günstigere Wette sein.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien der Allianz und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!