The Motley Fool

3 Aktien zum Aufbau des Portfolios

Foto: Getty Images

Beim Aufbau eines robusten Portfolios suchen Investoren Unternehmen mit soliden langfristigen Wachstumsaussichten. Bei Wachstum als Grundlage kann man dann noch ein paar Dividendenaktien hinzuholen, die als passive Einkommensquelle dienen. Ich glaube, dass man beim Aufbau eines Investitionsportfolios noch etwas weiter gehen sollte. Es ist auch wichtig, eine angemessene Branchendiversifizierung zu gewährleisten. Das jedenfalls hat die Pandemie in den letzten sechs Monaten gezeigt.

Viele Länder haben Sperren und Grenzschließungen auferlegt. Branchen, die auf Tourismus und Reisen angewiesen sind, wie Fluggesellschaften, Transport, Kreuzfahrtgesellschaften und Hotels, wurden hart getroffen. Branchen wie digitaler Zahlungsverkehr und Tech waren jedoch weniger betroffen. Einige Unternehmen, die über eine starke digitale Präsenz verfügen und sich an diese neuen Bedingungen anpassen können, konnten sogar florieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind drei Aktien, die eine gute Diversifizierung hinsichtlich der Branchenexposition bieten – und während der Pandemie stabil geblieben sind.

Domino’s Pizza

Domino’s Pizza (WKN: A0B6VQ), das gemessen an den weltweiten Einzelhandelsumsätzen größte Pizzaunternehmen der Welt, hat die Pandemie überraschend gut überstanden. Mit insgesamt mehr als 17.100 Läden in mehr als 90 Märkten weltweit hätte man Probleme erwarten können. Dennoch meldete das Unternehmen in seinem letzten Quartal ein Umsatzwachstum von 13,4 % gegenüber dem Vorjahr. Das Umsatzwachstum in den US-Geschäften stieg um 16,1 %, während der Nettogewinn im Jahresvergleich um 28,5 % auf 118,7 Mio. US-Dollar stieg.

Domino’s war für eine durch die Pandemie gesteigerte Nachfrage gut aufgestellt. Mehr Menschen blieben zu Hause und bestellten Pizza. Das Unternehmen setzte den Ausbau seines Filialnetzes fort und verzeichnete im zweiten Quartal ein Netto-Filialwachstum von 84 Filialen. Man erwirtschaftete in den ersten sechs Monaten des Jahres einen freien Cashflow von 178,1 Mio. US-Dollar.

Erst Mitte August gab Domino’s bekannt, dass man weitere 20.000 Mitarbeiter einstellen will. Die Nachfrage ist nach wie vor groß. Und das Unternehmen will Arbeitsplätze für diejenigen schaffen, die während der Pandemie arbeitslos geworden sind. Die globale Pizzabranche hatte 2019 einen Wert von 141 Mrd. US-Dollar. Der Marktanteil von Domino’s lag bei 36 %, den Rest teilten sich andere Pizzaketten und unabhängige Einzelhändler. Es gibt immer noch Raum für das Unternehmen, weiter zu wachsen, da der gesamte adressierbare Markt nach wie vor groß ist.

PayPal

PayPal Holdings (WKN: A14R7U) ist der Marktführer im Bereich der Onlinezahlungen. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Zahlungslösungen wie PayPal, Braintree, Venmo und Xoom an. Man bietet Kunden die Flexibilität, ihre Konten für Einkäufe und den Empfang von Zahlungen für Waren und Dienstleistungen zu nutzen. Die COVID-19-Pandemie hat zu einem Rekordergebnis für das zweite Quartal des Unternehmens geführt. Der Nettoumsatz stieg gegenüber dem Vorquartal um 22 % auf 5,3 Mrd. US-Dollar, während der Nettogewinn gegenüber dem Vorjahr um 86 % auf 1,5 Mrd. US-Dollar anstieg.

PayPal verzeichnete zudem einen Anstieg der aktiven Konten um 21 % gegenüber dem Vorjahr auf 346 Millionen. Allein im zweiten Quartal kamen 21,3 Millionen neue Konten hinzu. Das Gesamtzahlungsvolumen stieg gegenüber dem Vorjahr um 29 % und überschritt zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens 200 Mrd. US-Dollar. Präsident und CEO Dan Schulman sagte, dass digitale Zahlungen wichtiger denn je geworden seien. Das Tempo der Einführung habe sich erst in den letzten Monaten beschleunigt. Dieser Trend ist ein gutes Vorzeichen für die langfristigen Wachstumsaussichten von PayPal. Als Investor darf man sich wahrscheinlich auf weitere gute Nachrichten freuen.

Apple

Apple (WKN: 865985) hat sich während der Krise als widerstandsfähig erwiesen, weil mehr Nutzer MacBooks und iPhones kauften. Das Smartphone-Unternehmen konnte seinen Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 10,9 % auf 59,7 Mrd. US-Dollar steigern. Alle fünf Kernkategorien verzeichneten Umsatzsteigerungen.

Das Unternehmen hat sein Wachstum in den Bereichen Wearables und Services fortgesetzt, wobei der Umsatz im Jahresvergleich um 16,7 % bzw. 14,8 % gestiegen ist. Der Dienstleistungsbereich macht nun 22 % des Gesamtumsatzes aus. Im Jahr zuvor waren es  21,3 %, das Unternehmen verfügt über eine höhere Bruttogewinnmarge von 67 %. Apple bringt weiterhin innovative neue Produkte auf den Markt, wobei das bevorstehende iPhone 12 und Apple Watch 6 große Erwartungen wecken.

Dank des starken Ökosystem von Apps und einem Dienstleistungsbereich, der wiederkehrende Einnahmen generiert, dürfte Apple weiterhin mehrjähriges Wachstum verzeichnen.

Corona-Unsicherheiten: Aktienmarktschwankungen als Chance!

Wer richtig vorbereitet ist, für den sind Volatilität und Crashs eine großartige Chance. Es gibt nur ein paar einfache Grundlagen zu beachten.

Welche das sind, findest du in unserem kurzen, übersichtlichen und komplett kostenfreien Sonderbericht.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple and PayPal Holdings und empfiehlt Aktien von Domino’s Pizza. Royston Yang besitzt Aktien von Apple. Dieser Artikel erschien am 23.8.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!