The Motley Fool

2 Gründe, jetzt zu investieren und 2 Gründe, zu warten

Wir befinden uns in einer seltsamen Situation. Die Wirtschaft hat einen der größten Wachstumsschübe der Geschichte hinter sich, aber der Aktienmarkt ist bereits wieder auf ein Rekordhoch gestiegen. In einer ziemlich turbulenten Zeit ist es eine schwierige Entscheidung, ob es sich lohnt, mehr Geld in den Markt zu investieren. Hier sind ein paar Möglichkeiten, beide Seiten der Gleichung zu ansehen.

Warum investieren?

Die Aussicht auf einen Coronavirus-Impfstoff

Da so viele Coronavirus-Impfstoffkandidaten in der Erprobung sind, besteht das Potenzial für einen großen Aufschwung auf dem Markt. Ob es sich nun um Novartis, Pfizer – für dessen Impfstoffkandidaten in Yale gerade die Phase 3 der Studien begonnen hat – oder um einen kleineren Akteur wie Valneva handelt, gute Nachrichten an der Impfstoff-Front werden sowohl für den Markt als auch für die Wirtschaft eine riesige spekulative Erleichterung bedeuten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Unternehmen wie DraftKings zum Beispiel hätten mit weniger Infektionsrisiko zu kämpfen, da die Zocker geimpft werden und spielen könnten. Praktisch jedes Unternehmen, das auf Sozialisierung angewiesen ist, hätte sofort bessere Aussichten.

Anregung

In diesem Frühjahr beobachteten wir, wie die Regierung mehr Liquidität in die Wirtschaft pumpte als noch in der Finanzkrise von 2008. Die umfassenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Lockdowns und der Pandemie sind nach wie vor schwer abzuschätzen, aber das CARES-Gesetz und seine 2,2 Billionen US-Dollar, die zur Stützung der Wirtschaft und der Arbeitskräfte bereitgestellt wurden, schufen einen massiven Gegenhebel. Einen solchen Impuls haben wir noch nie erlebt. Gepaart mit absurd niedrigen Zinssätzen war die Verfügbarkeit von Liquidität wahrscheinlich noch nie so stark wie heute. Dies dürfte Unternehmen in verschiedenen Branchen dabei helfen, die für die Bewältigung dieses Jahres erforderlichen Finanzmittel zu beschaffen.

Abgesehen von den politischen Ansichten über eine solche keynesianische Wirtschaft könnte dies einen ziemlichen wirtschaftlichen Impuls auslösen, wenn man mit COVID-19 umgehen kann. Die Tatsache, dass die Regierung über ein weiteres Konjunkturpaket debattiert, würde das Geschäft nur versüßen. Walmart (WKN:860853) zum Beispiel hat bereits die Auswirkungen der Konjunkturmaßnahmen auf seine Zahlen festgestellt. Der Einzelhandelsriese meldete einen Anstieg der Umsätze um 9,3 % gegenüber den Erwartungen von 5,4 %.

Erwähnenswert ist, dass Walmart auch einen deutlichen Umsatzrückgang feststellte, als viele Vergünstigungen ausliefen. Das bedeutet, dass die in der ersten Jahreshälfte gezeigte Stärke im weiteren Verlauf abgemildert werden könnte. Die Anleger sollten wahrscheinlich nicht so optimistisch auf das dritte Quartal blicken, es sei denn, es werden weitere Stimuli umgesetzt.

Daraus ergeben sich für uns Gründe zum Abwarten.

Gründe zum Warten

Die Rallye ging zu schnell

Der S&P 500 hat die durch die Pandemie verursachten Schäden viel schneller wieder wettgemacht als die Realwirtschaft. Dies schafft eine schwierige Situation für Anleger, da sich die zugrunde liegende Wirtschaft nicht im gleichen Tempo erholt hat.

Warren Buffett hat mehrfach gesagt, dass es schwierig ist, einen guten Deal zu finden. Er hat nicht Unrecht. Wenn du jetzt investieren willst, ist es schwer, dafür keine Prämie zu zahlen. Der Technologiesektor war in diesem Jahr der Hauptsektor, der gute Renditen abwirft, und die Aktien sind nicht billig. Amazon wird mit mehr als dem 120-fachen der Gewinne gehandelt, während die Aktien von Netflix eine Prämie in Höhe des 85-fachen der Gewinne erzielen.

Aktien, die besser bewertet sind, haben einen harten Weg vor sich. Die niedrigen Zinssätze werden die Margen der Banken schmälern. Die Fluggesellschaften und Kreuzfahrtgesellschaften sind bestenfalls prekär. Es ist schwer zu sagen, wie sich die Autoverkäufe entwickeln werden. Der Einzelhandel außerhalb von Amazon, Target oder Walmart hat es schwer, da der starke Anstieg des Online-Shoppings den Niedergang des stationären Einzelhandels nur noch mehr eskaliert hat.

Damit bleibt eigentlich nur noch der Tech-Sektor, trotz der hohen Bewertungen in einer sozial distanzierten Wirtschaft.

Dieser Herbst wird ziemlich verrückt

Es wurde zwar ziemlich deutlich gemacht, dass ein vollständiger Shutdown unwahrscheinlich ist. Aber ohne einen COVID-19-Impfstoff besteht immer noch die Möglichkeit, dass die Pandemie weitere Störungen verursacht. New York macht sich zunehmend Sorgen darüber, ob die Fallzahlen wieder zunehmen werden. Die reguläre Grippesaison rückt immer näher, und die Schulen sind hin- und hergerissen zwischen Verzögerung und Wiedereröffnung. Einige Fächer können online verlegt werden, und Sport kann verschoben werden, aber es gibt immer noch Störungen, die den Aktienmarkt durcheinander bringen können.

Die Fluggesellschaften haben nach wie vor mit einem schwierigen Marktumfeld zu kämpfen. Die Beschäftigung hat sich etwas erholt, aber die Arbeitslosenquote lag Ende Juli immer noch bei 10,2 %. Wenn sich die Fallzahlen und Todesfälle ohne Impfstoff wieder beschleunigen, wird es für Unternehmen ein schwieriges Umfeld.

Hinzu kommt eine polarisierende Präsidentschaftswahl. Ein Erfolg für Biden erhöht die Chancen für saubere Energie, ein Vorstoß für Steuerreformen usw. Eine Wiederwahl von Trump wird eine Fortsetzung (wenn nicht sogar Eskalation) des Handelskrieges bedeuten, den wir in den letzten Jahren erlebt haben. Dies sind Fragen von großer Tragweite, die der Markt in Betracht ziehen wird.

Ob du dich entscheidest, jetzt zu investieren oder abzuwarten, hängt weitgehend davon ab, wo du stehst. Wenn du glaubst, dass das Virus seinen Schaden angerichtet hat und dass die Wirtschaft zurückkommen kann, dann sind die sehr hohen Marktniveaus vielleicht keine Abschreckung. Wenn du andererseits die vielen Veränderungen in Betracht ziehst, die in diesem Herbst eintreten könnten, sowie die anhaltenden Schmerzen für bestimmte Industriezweige, macht es keinen Sinn, bei Rekordständen einzukaufen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstandes von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von David Butler auf Englisch verfasst und am 22.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon und Netflix und empfiehlt die folgenden Optionen: Short Januar 2022 $1940 Calls auf Amazon und Long Januar 2022 $1920 Calls auf Amazon.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!