The Motley Fool

Aktien für die Ewigkeit: 3 Top Aktien für langfristige Anleger!

Foto: Getty Images

Aktien für die Ewigkeit sind fantastisch, aber aus meiner Sicht sind sie eher ein Traum als die Realität.

Auch bei Warren Buffett, der häufig mit seinen Investments in die Kategorie „Buy and Hold Forever“ gesteckt wird, erkennt man mittlerweile einen Investmentstil, der alles andere als „Einmal kaufen und nie wieder verkaufen“ ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Um mit einer solchen Strategie langfristig erfolgreich zu sein, muss man daher auch etwas Glück haben. In einer Welt, die so dynamisch und schnelllebig geworden ist, ändert sich nämlich das geschäftliche Umfeld ebenfalls sehr schnell.

Trotzdem möchte ich heute mal einen Versuch wagen und mit LVMH (WKN: 853292), SAP (WKN: 716460) und Amazon (WKN: 906866) drei Aktien vorstellen, die für einen passiven Investor durchaus interessant sein könnten. Hierbei handelt es sich um große Unternehmen mit einer dominanten Marktstellung sowie einem langfristigen Wachstum.

3 Aktien für die Ewigkeit

1. LVMH Aktie

Bei LVMH handelt es sich um den weltweiten Marktführer im Bereich von Luxusartikeln. Der Mischkonzern aus Frankreich beherbergt unter seinem Konzerndach 75 Marken aus den verschiedensten Sektoren. Begehrte Marken mit einer langen Tradition wie zum Beispiel Louis Vuitton oder Hennessy gehören zum Portfolio und sorgten im Geschäftsjahr 2019 für einen Konzernumsatz von fast 54 Mrd. Euro.

Auch wenn die Covid-19-Krise dem Luxusgüterhersteller im aktuellen Jahr deutlich zu schaffen macht, langfristig könnten die Aussichten für das Misch-Konglomerat wieder besser aussehen. Schließlich ist die Nachfrage nach Luxusprodukten auch nach der Finanzkrise im Jahr 2009 deutlich stärker aus der Krise herausgekommen.

2. SAP Aktie

Die zweite Aktie ist mit SAP ein weltweiter Marktführer im Bereich von ERP-Software. Hierbei handelt es sich um Businesssoftware für große und mittelständische Unternehmen. 

Die Bedeutung des Konzerns für die Weltwirtschaft macht sich an folgendem Beispiel bemerkbar: 77 % der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen ein SAP-System.

Die Abhängigkeit von den SAP-Softwareprodukten ist aufgrund der internen Vernetzung so groß, dass ein Wechsel nahezu unmöglich ist oder nur mit hohen Kosten umsetzbar wäre.

Auch scheint die Transformation in die Cloud zu klappen. Mittlerweile zählt das Unternehmen aus dem baden-württembergischen Walldorf 200 Millionen Cloud-Abonnenten. Das Wachstum im ersten Halbjahr 2020 ist mit 4 % beim Umsatz nicht überragend hoch, aber in Anbetracht der Coronakrise als durchaus gut zu interpretieren.

Die SAP-Aktie ist zudem ein guter Dividendenwachstumswert aus dem DAX 30.

3. Amazon: Eine Aktie für die Ewigkeit?

Die dritte potenzielle Aktie für die Ewigkeit ist mit Amazon der absolute Marktführer im Bereich Online-Versandhandel.

Viel entscheidender als die Marktführerschaft ist aber die Tatsache, dass sich der US-Konzern stetig weiterentwickelt. Mit Forschungs- und Entwicklungsausgaben von über 35 Mrd. US-Dollar im Geschäftsjahr 2019 gehört der Handelsriese mittlerweile zu dem führenden Innovatoren der Welt.

So ist aus dem kleinen, im Jahr 1994 gegründeten Online-Buchhändler, ein dominierendes E-Commerce-Imperium geworden, das nicht nur einen Onlineshop betreibt, sondern ein großes, diversifiziertes Ökosystem darum herum aufgebaut hat.

Besonders spannend ist aber die Entwicklung von Amazon Web Services (AWS), die schnell wachsende und hoch skalierbare Cloud-Sparte des Unternehmens. 

Hier finden sich Produkte aus den Wachstumsbereichen des Internets. Beispielsweise sind dies Machine Learning, Internet der Dinge, IT-Sicherheit oder Analysetools.

Es gibt mittlerweile wenig Unternehmen, die mit ihrem Online-Business an den Lösungen von Amazon vorbeikommen.

Die hohe Börsenkapitalisierung von zuletzt 1,7 Billionen US-Dollar (Stand: 26.08.2020) verdeutlicht das Potenzial, das Investoren dem Unternehmen beimessen. Auch wenn die Aktie als teuer erscheint, so muss man die Bewertung in Relation zum Wachstum sehen. 

Hier ist Amazon nämlich deutlich besser unterwegs als SAP. So wurden die Nettoumsätze im zweiten Quartal 2020 um 40 % auf 88,9 Mrd. US-Dollar gesteigert.

Dass ein großer Konzern wie Amazon noch lange in diesem Tempo wachsen kann, bleibt fraglich. Auch wenn sich das Wachstum langfristig abschwächen sollte, der Onlinehandel gewinnt stetig an Bedeutung und sorgt so für Rückenwind.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Frank Seehawer besitzt Aktien von SAP. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!