The Motley Fool

Warren Buffett: Krise? Nein, wohl eher Börsenalltag-Extreme!

Foto: The Motley Fool

Wie bewertet Warren Buffett eigentlich die aktuelle Krise? Eine spannende Frage, die man durchaus vielseitig beantworten kann. Das Orakel von Omaha investiert jedenfalls selbst bedächtig bei Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2). Das führt derzeit zu Spekulationen, wie es wohl im Innenleben des Starinvestors und Lenkers von Berkshire Hathaway aussieht.

Dennoch gibt es Indikatoren dafür, dass der Investor Warren Buffett weiterhin auf Chancensuche ist, während der Unternehmer Warren Buffett ein wenig Vorsicht walten lässt. Wohl auch, weil Berkshire Hathaway als Versicherer und Rückversicherer womöglich sehr stark am Coronavirus leiden wird.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie auch immer: Werfen wir heute einen Blick auf zwei bemerkenswerte und teilweise sogar Aussagen, die eines unterstreichen: Die aktuelle Situation ist eigentlich bloß Börsenalltag-Extreme. Warren Buffett hat sich vom Grundsatz her nicht verändert.

Warren Buffett über die Zeit, sich Geld zu leihen!

Die erste Aussage, die wir im Folgenden etwas näher in den Mittelpunkt rücken wollen, ist noch gar nicht lange her. Nein, sondern eine, die auf der diesjährigen digitalen Hauptversammlung von Berkshire Hathaway getätigt worden ist. Sinngemäß sagte das Orakel von Omaha hier:

Jetzt ist eine gute Zeit, um sich Geld zu leihen, was im Gegenzug jedoch auch bedeutet, dass es ein schlechter Zeitpunkt ist, um Geld zu verleihen. Aber es ist gut für unser Land, dass es ein guter Zeitpunkt ist, um sich Geld zu leihen.

Was ist der Deal hinter diesem Zitat? Nun, Warren Buffett ist und bleibt weiterhin ein Investor, der auch das große Ganze im Auge behält. Die Wirtschaft basiert teilweise auf Fremdkapital, besonders in Krisenzeiten. Dass es jetzt gut und günstig ist, an Kapital zu kommen, spricht in den Augen des Orakels von Omaha daher womöglich für eine Erholung. Oder zumindest für einen einfacheren Weg, um aus der Krise herauszukommen.

Deswegen sagt Buffett auch, dass die Fed jetzt genau das Richtige gemacht hat, indem die Zinsen erneut gesenkt worden sind. Eine bemerkenswerte Einschätzung, die zeigen könnte: Auch die Krise ist Teil eines normalen Börsenalltags. Wobei es eben Anknüpfungspunkte gibt, die für eine Erholung der Wirtschaft in einer Post-Corona-Periode sprechen.

Warren Buffett über die Pandemie

Warren Buffett sieht in Korrekturen und Crashs sowieso eigentlich kein Problem, sondern eher eine langfristige Chance. Berühmt ist so beispielsweise sein Zitat, das von dunklen Wolken spricht, die einen Goldregen mit sich tragen. Wobei man als Investor mit Badewannen und nicht mit Eimern nach draußen springen sollte. Auch eine Pandemie oder Epidemie hat der Starinvestor kommen sehen. Im März sagte er beispielsweise:

Ich hatte schon immer das Gefühl, dass es früher oder später eine Epidemie geben würde.

Wobei sich Buffett eben nicht mit der Frage aufhält, wann es passiert. Nein, sondern was die Folgen sind, wie man sich vorbereiten kann. Oder auch hiervon profitiert. In 2019 sprach das Orakel von Omaha ebenfalls von einer Super-Katastrophe, die irgendwann passieren werde. Es werde etwas Überraschendes passieren, das Hurrikans wie Katrina oder auch andere Naturereignisse in den Schatten stellen werde.

Warren Buffett sollte recht behalten. Wobei das Orakel von Omaha selbst vermutlich nicht ahnte, wie bald. Aber auch diese Aussagen zeigen: Solche Happenings gehören zum Investieren und zur Welt von Aktien und Börsen einfach dazu. Es gilt sich vorzubereiten. Und mit offenen Augen die Möglichkeit solcher Ereignisse und ihrer Folgen zu sehen.

Börsenalltag-Extreme trifft es gut

Börsenalltag-Extreme könnte eine gute Bezeichnung für die aktuellen Corona-Zeiten sein. Warren Buffett hat etwas Vergleichbares jedenfalls kommen sehen. Das spricht dafür, dass es zwar im Vergleich zu den Vorjahren eine Ausnahmesituation ist. Aber auch, dass man alle Jubeljahre mit so etwas rechnen sollte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!