The Motley Fool
Werbung

Tesla: Die Gigafactory 1 soll die Batterieproduktionskapazität um 10 % nach neuen Investitionen von Panasonic in Höhe von 100 Millionen US-Dollar steigern

Foto: Tesla

Panasonic (WKN:853666) wird mehr als 100 Millionen US-Dollar in das Werk Gigafactory 1 von Tesla (WKN:A1CX3T) in Nevada investieren, um die Batterieproduktionskapazität um 10 % auf 39 Gigawattstunden (GWh) pro Jahr zu erhöhen.

Das Werk ist Teil der kritischen Infrastruktur von Tesla, die Elektromotoren und Batteriepakete für die Elektrofahrzeuge Model 3 und Model Y produziert. Obwohl beide Unternehmen schon seit einiger Zeit die Produktion steigern wollten, war ihre Beziehung zeitweise angespannt, der höhere Tesla-Absatz hat dies offenbar geklärt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Auf dem Weg zur Expansion

Laut Nikkei Asian Review wird Panasonic eine weitere Produktionslinie zu den 13 bereits im Betrieb befindlichen hinzufügen, die derzeit 35 GWh Lithium-Ionen-Batteriezellen pro Jahr produziert.

Die beiden Unternehmen wollten die Produktion auf bis zu 54 GWh jährlich steigern, aber im April 2019 sagte Panasonic, man wolle zunächst sehen, ob die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen neue Investitionen rechtfertige.

Tesla ist der größte Kunde von Panasonic für Batteriezellen, aber das Unternehmen erwarb im vergangenen Jahr auch Maxwell Technologies, um bei der Herstellung effizienterer Batterien zu helfen. CEO Elon Musk twitterte auch, dass durch Einschränkungen bei der Batterieproduktion seines Partners die Produktion des Model 3 aufgehalten wurde.

In einem kürzlich erschienenen Video des Wissenschaftssenders Science Channel wurde darauf hingewiesen, dass die Gigafactory 13 Millionen Lithium-Ionen-Batteriezellen pro Tag herstellt, was 80 Gigawattstunden pro Jahr entspricht. Panasonic bestreitet jedoch, so viel produziert zu haben, und der frühere Tweet von Musk würde auch das Gegenteil vermuten lassen.

Panasonic investierte 1,6 Milliarden US-Dollar in das moderne Batteriewerk, um die Produktionskapazität von 35 GWh Batteriezellen zu erreichen. Da Tesla nun auf dem richtigen Weg ist, im nächsten Jahr 1 Million Elektrofahrzeuge oder mehr pro Jahr zu produzieren, ist eine Steigerung der Batterieproduktion in der Gigafactory 1 jetzt sinnvoll.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Rich Duprey auf Englisch verfasst und am 19.08.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Tesla. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!