The Motley Fool
Werbung

Zwei solide Aktien mit sicherer Dividende gesucht? Bei diesen beiden Getränkemultis stimmt die Mischung!

Foto: Getty Images

Viele Anleger wollen sich beim Blick auf ihren Kontoauszug über den regelmäßigen Eingang von Dividenden freuen. Deshalb investieren sie gezielt in Unternehmen, die ihre Aktionäre in dieser Form am Gewinn beteiligen. Doch was bisher recht gut funktionierte, läuft seit diesem Jahr nicht mehr ganz so rund.

Denn durch die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus sind viele Konzerne in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten. Und so haben in 2020 nicht wenige Firmen ihre Ausschüttung senken oder gar ganz streichen müssen. Darunter waren teilweise auch Unternehmen, die als zuverlässige Zahler bekannt waren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Man sollte sich meiner Meinung nach also derzeit besser auf Werte konzentrieren, deren Geschäftsmodell durch die Coronapandemie nicht allzu stark gefährdet zu sein scheint. Zwei solcher Aktien sind meines Erachtens nach Coca-Cola (WKN: 850663) und PepsiCo (WKN: 851995). Schauen wir uns die beiden deshalb im heutigen Artikel in Bezug auf ihre Dividende einmal etwas genauer an.

Beginnen wir mit der Dividendenrendite

Wie viele Unternehmen aus den USA, haben sowohl PepsiCo als auch Coca-Cola die Zahlung ihre Dividende sehr aktionärsfreundlich auf vier Termine im Jahr aufgeteilt. Und dies ist bei Einkommensinvestoren sehr beliebt, da sie natürlich regelmäßige Zahlungen zu schätzen wissen. Viele von ihnen stellen sich sogar ein Depot zusammen, das sie jeden Monat im Jahr mit irgendeiner Dividende beglückt.

Bei PepsiCo erhält man als Aktionär derzeit pro Quartal eine Gewinnbeteiligung von 1,0225 US-Dollar je Aktie. Auf ein Jahr hochgerechnet ergibt sich so ein Betrag von 4,09 US-Dollar je Anteilsschein. Bezogen auf den aktuellen Kurs der PepsiCo-Aktie von 137,29 US-Dollar (04.08.2020) errechnet sich so eine aktuelle Dividendenrendite von 2,98 %.

Coca-Cola verwöhnt seine Investoren mit vier Dividendenzahlungen über 0,41 US-Dollar pro Aktie im Jahr. Hier ergibt sich also über einen Zeitraum von zwölf Monaten eine Summe von 1,64 US-Dollar, die je Anteilsschein an die Aktionäre fließt. Aktuell notieren die Papiere von Coca-Cola auf einem Niveau von 46,42 US-Dollar (04.08.2020). Mit 3,53 % liefert das Unternehmen also aktuell eine etwas höhere Ausschüttungsrendite als PepsiCo.

Betrachten wir die Steigerungen der Dividende

Beide Konzerne gehören zu den sogenannten Aristokraten. Das sind Unternehmen, die ihre Dividende seit mindestens 25 Jahren regelmäßig und ohne Unterbrechung anheben. PepsiCo kann in dieser Disziplin mittlerweile 48 Jahre vorweisen, in denen man die Ausschüttung regelmäßig gesteigert hat. Coca-Cola steht hier aber noch besser da. Denn der Konzern erhöht seine Dividende nun schon seit 58 Jahren in Folge.

Schauen wir uns einmal an, welche Ergebnisse unsere beiden Kandidaten hier in den letzten 20 Jahren abgeliefert haben. Coca Cola hat im Jahr 2000 den Betrag von 0,34 US-Dollar je Aktie als Dividende ausgeschüttet. Schaut man auf den Betrag, den die Aktionäre in diesem Jahr erhalten werden, kann man insgesamt eine Steigerung von 382 % erkennen. PepsiCo hat hier allerdings noch ein klein wenig mehr zu bieten. Denn gegenüber dem Jahr 2000 zahlt der Konzern dieses Jahr eine Dividende, die um 630 % höher liegt als damals.

Noch ein Blick auf die Ausschüttungsquote

Schauen wir uns bei beiden Konzernen noch die Ausschüttungsquote für das Jahr 2019 an. PepsiCo meldete für das vergangene Jahr einen Gewinn von 5,20 US-Dollar je Aktie (EPS). Dem gegenüber steht eine Dividendenzahlung von 3,82 US-Dollar je Aktie. Die Ausschüttungsquote lag also bei 73 %.

Und wie sieht die Angelegenheit bei Coca-Cola aus? Man kann sagen, durchaus ähnlich. Es wurden 2,09 US-Dollar je Aktie erwirtschaftet. Dem stehen Dividendenzahlungen von 1,60 US-Dollar je Anteilsschein gegenüber. Hier lag die Ausschüttungsquote mit rund 76 % nur unwesentlich höher.

Ausblick

Wie oben schon erwähnt, bin ich der Meinung, dass die Geschäfte von Coca-Cola und PepsiCo durch die Coronapandemie nicht allzu stark leiden sollten. Denn die Produkte der beiden Konzerne werden wohl auch weiterhin von den Kunden nachgefragt werden. Und viele der Waren, die von den zwei Unternehmen produziert werden, sind weltweit sehr bekannte Marken.

Und so denke ich, dass auch die etwas höhere Ausschüttungsquote kein Problem darstellen sollte. Ich rechne fest damit, dass beide Konzerne auch weiterhin an ihrer attraktiven Dividendenpolitik festhalten können. Wer genauso denkt und noch zwei solide Dividendenaktien für sein Depot sucht, könnte ruhig einmal einen etwas genaueren Blick auf PepsiCo und Coca-Cola werfen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!