The Motley Fool

5 Schlüssel zum Erfolg von MercadoLibre

Foto: Getty Images

In den letzten zehn Jahren hat die Aktie von MercadoLibre (WKN: A0MYNP) Anlegern Renditen in Höhe des 16-Fachen des investierten Kapitals beschert. Damit hat es den S&P 500, den Standardmaßstab für die Marktleistung, mit großem Abstand geschlagen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was ist das Geheimnis dieses unglaublichen Erfolgs? Tauchen wir in fünf Strategien ein, die diesen lateinamerikanischen E-Commerce-Spezialisten zum Marktführer in der Region gemacht haben. So finden wir heraus, wie sie dem Unternehmen eine solide Grundlage geben, um in den kommenden Jahren noch weiter zu wachsen.

1. Konzentration auf einen großen Markt

1999 startete MercadoLibre seine E-Commerce-Aktivitäten in Argentinien, Brasilien, Mexiko und Uruguay. Seither hat sich das Unternehmen auf 18 Länder in ganz Lateinamerika ausgedehnt. Der ursprüngliche IPO-Antrag gibt einen Einblick in die Gründe, warum diese Region reif für den E-Commerce war. Im Jahr 2007 zählte die Region 557 Millionen Menschen und über 100 Millionen Internetnutzer. Die Mobilfunktechnologie und das Hochgeschwindigkeitsinternet nahmen in der Region zu. Dies trug dazu bei, dass die Internetnutzung zwischen 2000 und 2007 jährlich um 31 % zunahm. Die Kombination aus einer großen Bevölkerungsbasis, technologischen Fortschritten und einer schnell wachsenden Internetnutzung führte zu einem riesigen Markt potenzieller Onlinekäufer.

Heute ist die Region für den elektronischen Handel noch besser gerüstet. Von den 638 Millionen Menschen sind mehr als die Hälfte Internetnutzer mit 200 Millionen Onlinekäufern.

2. Aufbau einer robusten E-Commerce-Website

Das Unternehmen wusste von Anfang an, dass sein Erfolg von einer einfach zu bedienenden Plattform für Käufer und Verkäufer abhing. Funktionen wie eine robuste Suche und Produktbewertungen wurden in die Website eingebaut. Jedes Land hatte seine eigene Website, um Transaktionen sowie Versand für lokale Benutzer zu erleichtern und die Produkte relevanter zu machen. Ursprünglich war der Marktplatz ein Online-Shop im eBay-Stil, in dem Käufer Waren von einzelnen Verkäufern kaufen konnten. Im Jahr 2006 ermöglichte das Unternehmen auf seiner Plattform ein Bruttowarenvolumen von etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar.

Seitdem hat es sich weit über das reine Ermöglichen von Consumer-to-Consumer (C2C)-Beziehung hinaus ausgedehnt. Im vergangenen Jahr trug der C2C-Verkauf nur 7 % der 14 Milliarden Dollar an Waren bei, die auf der Plattform verkauft wurden.

3. Einfaches Bezahlen für Käufer

Bis 2003 erkannte das Unternehmen, dass sein Wachstum davon abhing, den Käufern bei der elektronischen Bezahlung von Waren zu helfen. Es richtete Mercado Pago ein, der als Treuhandservice fungierte, bei dem der Verkäufer die Zahlung erst dann erhielt, wenn der Käufer bestätigte, dass er den gekauften Artikel erhalten hatte.

Dieser Service erfreute sich großer Beliebtheit und ist sogar noch schneller gewachsen als sein Marketplace-Geschäft. Heute können Mercado Pago-Benutzer auch für Waren und Dienstleistungen außerhalb des Marktplatzes bezahlen. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen über Mercado Pago ein Zahlungsvolumen von über 28 Milliarden US-Dollar ermöglicht, mehr als die Hälfte davon außerhalb seiner Plattform.

4. Mach es den Verkäufern leicht, Bestellungen auszuführen

Als das E-Commerce-Geschäft von MercadoLibre wuchs, wurde die reibungslose Abwicklung zu einem Unterscheidungsmerkmal, um Käufer auf die Website von MercadoLibre zu bringen. Im Jahr 2013 startete das Unternehmen Mercado Envios mit Lager- und Logistikdienstleistungen für seine Verkäufer. Die Lagerung der Waren der Verkäufer und die Konsolidierung des Versandvolumens ermöglichten den Käufern eine nahtlose Erfahrung und den Händlern den Zugang zu schneller und kostengünstiger Lieferung.

Heute nutzen 88 % der auf der Plattform verkauften Waren die Versanddienste von MercadoLibre, und 46 % durchlaufen die Lagerhaltung oder andere Logistikdienste. Infolgedessen kommen die Kunden in den fünf wichtigsten Märkten, die über 95 % des Gesamtvolumens des Unternehmens ausmachen, in den Genuss des kostenlosen Versands.

5. Unterstütz es mit einem umfassenden Ökosystem von Dienstleistungen

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen sein E-Commerce-Geschäft um zusätzliche Dienstleistungen erweitert. MercadoCredito bietet Darlehen und Barvorschüsse für Verkäufer und Darlehen für Käufer. Außerdem verfügt er über einen Kleinanzeigendienst, bei dem Käufer gegen eine Gebühr Produkte wie Autos und Immobilien sowie Dienstleistungen zum Verkauf anbieten können. Verkäufer können mit dem Unternehmen werben oder Mercado Shops, also Markengeschäfte innerhalb des MercadoLibre-Marktplatzes, eröffnen.

Fazit

In den letzten zwei Jahrzehnten hat das Unternehmen ein robustes Ökosystem von Angeboten aufgebaut, die zusammenwirken, um Käufern und Verkäufern ein großartiges Online-Erlebnis zu bieten. Dieses Komplettpaket hat das Wachstum des Unternehmens vorangetrieben und seine E-Commerce- und Zahlungsplattform zum führenden Service in der Region gemacht.

Aber das Unternehmen ist noch nicht am Ende beim Wachstum. Die Möglichkeiten sind enorm, da im letzten Jahr weniger als 5 % aller Einzelhandelskäufe in der Region online getätigt wurden und ein Großteil der Bevölkerung keine oder zu wenig Bankguthaben hat. MercadoLibre kann basierend auf seinem soliden Fundament auch in den kommenden Jahrzehnten weiter wachsen. Für Anleger ist es noch nicht zu spät, Teil dieser Geschichte zu werden.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Brian Withers besitzt Aktien von eBay und MercadoLibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre. The Motley Fool empfiehlt eBay und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $18 Calls auf eBay und Short Januar 2021 $37 Calls auf eBay.

Dieser Artikel wurde von Brian Withers auf Englisch verfasst und wurde am 26.07.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!