The Motley Fool

Alibaba-Aktie bei über 215 Euro auf Allzeithoch: Darum könnte die Aktie noch ein Kauf sein!

Foto: Alibaba

Die Aktie von Alibaba (WKN: A117ME) notiert inzwischen bei über 215 Euro je Aktie (07.07.2020, maßgeblich für alle Kurse). Für Foolishe Investoren, die die Aktie näher verfolgen, bedeutet das vor allem eins: Das aktuelle Niveau markiert ein Allzeithoch.

Damit setzt die chinesische Aktie die starke Performance seit dem Corona-Crash fort und konnte in einem freundlichen Gesamtmarkt inzwischen ordentlich zulegen. Mit dem E-Commerce-Akteur haben außerdem auch andere Tech-Aktien zuletzt ihre Bestmarken geknackt. Eine bemerkenswerte Entwicklung in einer Zeit, die erst wenige Monate nach dem Corona-Crash liegt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber was ist die Aktie auf dem heutigen Niveau? Noch immer ein Kauf? Eine Frage, mit der wir uns heute etwas näher auseinandersetzen wollen. Hier sind jedenfalls drei Gründe, die noch immer für den chinesischen Internetkonzern sprechen könnten.

1) Bemerkenswerte Summe an Einzelteilen!

Wer an Alibaba denkt, dem kommt häufig der E-Commerce in den Sinn. Zugegeben: Mit einem Gross Merchandise Volume von inzwischen über einer Billion US-Dollar wird ein Großteil der jährlichen Umsätze in Höhe von zuletzt 71,98 Mrd. US-Dollar in diesem Segment generiert. Dennoch ist und bleibt der chinesische Internetkonzern eine bemerkenswerte Summe seiner Einzelteile.

Was man schließlich nicht übersehen sollte, ist, dass sich hinter dem vermeintlichen E-Commerce-Akteur deutlich mehr verbirgt: Es befindet sich ein zumindest erwähnenswertes Cloud-Segment hinter der Aktie, das es derzeit auf quartalsweise Umsätze in Höhe von zuletzt 1,725 Mrd. US-Dollar bringt. Die Umsätze im gesamten letzten Geschäftsjahr lagen hingegen bei 5,65 Mrd. US-Dollar. Damit ist dieser Geschäftsbereich für den operativen Erfolg definitiv sehr wichtig.

Auch Ant Financial, die Finanztochter des Internetkonzerns könnte ein starker zukünftiger Wachstumstreiber werden. Digitale Finanz- und Versicherungsleistungen sind auch in Asien die Zukunft und entsprechend gilt es, auch darauf ein Auge zu werfen. Wie gesagt: Alibaba ist nicht bloß einfach nur der E-Commerce. Das sollte man bei der eigenen Wertberechnung zu würdigen wissen.

2) Starkes Wachstum, selbst in schwächeren Zeiträumen!

Ein zweiter Grund, der außerdem für die Aktie von Alibaba sprechen könnte, ist das insgesamt starke Wachstum des Internetkonzerns. Ein kleiner Reminder zum zuletzt erzielten jährlichen Wachstum: Alibaba konnte im letzten Geschäftsjahr seinen Umsatz um insgesamt 35 % im Jahresvergleich steigern. Der Cloud-Bereich kam hingegen auf ein Wachstum in Höhe von 62 %. Das ist definitiv bemerkenswert für einen Konzern mit einem Umsatz von fast 72 Mrd. US-Dollar.

Das letzte Quartal des vergangenen Geschäftsjahres darf dabei durchaus als Herausforderung bezeichnet werden. In China hat schließlich ebenfalls das Coronavirus grassiert und so manche Konsumfreude etwas begrenzt. Auch wenn Alibaba als führende Onlinehandelsplattform natürlich grundsätzlich sein Geschäft aufrechterhalten konnte.

Wie auch immer: In diesem vergleichsweise durchwachsenen Zeitraum konnte Alibaba seinen Umsatz um 22 % im Jahresvergleich steigern. Im Cloud-Segment betrug das Umsatzwachstum hingegen 58 %. Zwei Werte, die unterhalb des Durchschnitts gelegen haben. Allerdings zeigen sie: Ja, auch in der Krise gibt’s hier ein deutlich zweistelliges Wachstum.

3) Die günstige Bewertung

Es gibt gewiss Zahlen, die unterstreichen, dass Alibaba alles andere als preiswert sein könnte. Bei dem aktuellen Aktienkursniveau beläuft sich der Börsenwert des chinesischen Internetkonzerns schließlich auf rund 640 Mrd. US-Dollar. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt zudem bei ca. 30. Günstig sieht gemessen an diesen aktuellen Zahlen doch anders aus.

Allerdings ist es das weiterhin hohe Wachstum, das diesen Rückschluss zulässt. Mit Umsatzwachstumsraten von über 30 % pro Jahr besteht eine hervorragende Chance, dass Alibaba langfristig in seine Bewertung hineinwachsen wird. Ja, womöglich sogar darüber hinaus. Zudem zeigen Peer-Vergleiche, insbesondere mit vergleichbaren westlichen Konzernen, dass es hier Luft nach oben geben könnte.

Keine Frage: Alibaba ist in der ersten internationalen Börsenliga angekommen. Durch das starke Wachstum und das Aufholpotenzial könnte es jedoch noch immer eine solide Perspektive geben. Zumindest solange die operative Erfolgsgeschichte fortgeführt werden kann.

Allzeithoch als Etappenziel?

Ein Allzeithoch mag für viele Investoren immer ein zweischneidiges Schwert sein. Es riecht danach, als würde man vergleichsweise teuer einkaufen. Bei der Aktie von Alibaba könnte das jedoch etwas anders gelagert sein: Trotz Allzeithoch existiert hier eine wachstumsstarke Perspektive bei einer zumindest moderaten Bewertung. Ein Gesamtpaket, das jetzt sogar einen näheren Blick verdient haben könnte.

Die skandalfreie Alternative zu Wirecard

Wirecard hat das Vertrauen der Anleger verspielt. Trotz vielversprechendem Geschäftsmodell hat es sich in eine große Krise geführt.

Die meisten übersehen, dass es ein skandalfreies Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzen seine Zukunftschancen als sehr gut ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holdings Ltd..

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!