The Motley Fool

3 Wachstumsaktien, die gerade erst am Anfang stehen

Foto: Getty Images

Als Anleger sollte man sich bekanntlich auf Unternehmen konzentrieren, die langfristige Megatrends setzen und für sich nutzen. Schauen wir uns mal drei Unternehmen an, die derzeit Cloud-Identitätsmanagement, Streaming-Entertainment und interaktive Fitness zu Hause bieten. Alles Märkte mit großen Wachstumschancen: Für Okta (WKN: A2DNKR), Roku (WKN: A2DW4X) und Peloton Interactive (WKN: A2PR0M) hat dies zu einer bislang hervorragenden Performance geführt. 

Was muss man zu diesen Aktien wissen?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Okta: Ab in die Cloud

Weltweit verlagern immer mehr Organisationen ihre Datensysteme in die Cloud. Das treibt die Nachfrage nach Cloud-Identitätsmanagementlösungen in die Höhe. Große Unternehmen wenden sich der „Okta Identity Cloud“-Plattform zu, damit sich ihre Mitarbeiter von überall und auf mehreren Geräten einloggen können.

Der Umsatz von Okta hat sich zwischen dem Geschäftsjahr 2018 und dem Geschäftsjahr 2020 mehr als verdoppelt. Das Unternehmen erwartet, dass der Umsatz in diesem Jahr um etwa 32 % auf 770 bis 780 Millionen USD steigen wird. Das Management schätzt den gesamten Markt auf 30 Milliarden USD. Die Chancen für Kundenidentitätslösungen liegen bei 25 Milliarden USD.

Ein Zeichen dafür, dass Okta einen großen Sprung machen wird, ist das Wachstum bei den großen Unternehmenskunden. Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 kam eine Rekordzahl von 142 Kunden mit einem Vertragswert von über 100.000 USD hinzu. Dazu konnte Okta im folgenden Quartal weitere 113 Verträge mit hohem Auftragswert abschließen.

Aufgrund der Pandemie erwartet das Management Verzögerungen beim Abschluss einiger Deals. Das könnte die Leistung des Unternehmens in den nächsten zwei Quartalen beeinträchtigen.

Mit Blick auf die weitere Zukunft sieht Mitbegründer und CEO Todd McKinnon jedoch eine Beschleunigung bei Cloud- und Hybrid-Informationstechnologie. „Wir haben keinen Zweifel daran, dass ein viel höherer Prozentsatz der Belegschaften via Remote-Einwahl verbunden sein wird. Wir sehen dies als einen unvermeidlichen langfristigen Trend“, sagte er.

Während Okta weiterhin Nettoverluste schreibt, da man in Wachstum investiert, erwirtschaftete das Unternehmen im letzten Quartal eine freie Cashflow-Marge von 16,3 %. Man geht davon aus, dass der freie Cashflow im Geschäftsjahr 2021 positiv bleiben wird. Doch die Aktie ist nicht billig und wird zum 550-Fachen des freien Cashflows gehandelt. Tipp: Trotzdem mal auf die Watchlist setzen.

Roku: Eine Streaming-Aktie, die gegen „Streaming Wars“ immun ist

Die Coronapandemie hat die Einführung von Streaming noch einmal beschleunigt. Roku hatte bereits in den letzten Jahren dank der Explosion im Streaming ein starkes Wachstum verzeichnet. Die letzten Monate kamen dem Geschäft sicherlich zugute.

Die Zahl der aktiven Nutzerkonten stieg im ersten Quartal im Jahresvergleich um 37 % auf 39,8 Millionen. Die Zahl der gestreamten Stunden um 49 % auf 13,2 Milliarden. Roku monetarisiert seine Nutzer durch Werbung, Abonnementdienste und andere Transaktionen auf der Plattform. Insgesamt stiegen die Gesamteinnahmen im letzten Quartal im Jahresvergleich um 55 % auf 320,8 Millionen USD.

Die Interaktion war auch im April weiterhin stark. Die Gesamtzahl der gestreamten Stunden stieg im Jahresvergleich um 80 %. Die gestreamten Stunden pro Account nahmen um etwa 30 % zu. Viele Kinos bleiben geschlossen und Roku profitiert davon. Einige Hollywood-Studios haben ihre Veröffentlichungen direkt an Streaming-Dienste weitergegeben. So etwa Walt Disney, die kürzlich Artemis Fowl am 12. Juni direkt auf Disney+ veröffentlicht haben.

Es gab aber auch einige geplatzte Werbe-Deals. Doch die wurden teilweise durch neue Werbeausgaben ausgeglichen. Die Werbekunden setzen mehr und mehr auf digitales Streaming. Langfristig wird das noch zunehmen. Kurzfristig werden jedoch die geringeren Werbeausgaben ein Gegenwind für Roku sein. Das Management sieht deswegen von einer Guidance ab.

Insgesamt befindet sich Roku in einer hervorragenden Position, von der auch die Anleger profitieren dürfen. CEO Anthony Wood sagte: „Wir glauben, dass die Pandemie die Trends in Richtung Streaming beschleunigt und dass diese Veränderungen von Dauer sein werden.“

Die Aktie ist gegenüber dem Schlusskurs des ersten Tages um mehr als 400 % gestiegen, hatte aber zuletzt auch wegen der geringeren Werbeeinnahmen zu knapsen. Die Aktie sollte aber wieder steigen können. Roku geht davon aus, dass die Werbebudgets verstärkt reinlaufen werden. Da jedes dritte in den USA verkaufte Smart-Fernsehgerät ein Roku-Fernsehgerät ist, dürfte das Wachstum noch lange anhalten.

Peloton Interactive: Training im Abo

Der Hersteller interaktiver Fitnessräder startete vergangenen September an der Börse. Seitdem waren die Ergebnisse hervorragend. Der Umsatz stieg im letzten Quartal um 66 % und erreichte 524,6 Millionen USD. Der Lockdown führte tatsächlich zu einem massiven Anstieg der Interaktion. Die durchschnittlichen monatlichen Trainingseinheiten pro Abonnent stiegen von 13,9 im Vorjahreszeitraum auf 17,7.

Peloton beendete das dritte Quartal des Finanzjahres im März mit 886.100 Fitness-Abonnenten, 94 % mehr als im Vorjahr. Der Zustrom neuer Abonnenten führte zu einer Verbesserung der Bruttomarge auf 46,8 %. 

CEO John Foley sagte: „Wir sind davon überzeugt, dass wir unsere Marktanteilsgewinne in der weltweiten Fitnessbranche im Wert von 600 Milliarden USD beschleunigen können. Wir werden unseren Vorsprung als größte und am stärksten skalierte vernetzte Fitnessplattform der Welt ausbauen.“

Foley ist der Ansicht, dass durch den Lockdown ein permanenter Wandel stattgefunden hat. Das Verbraucherverhalten hat sich nachhaltig geändert. Peloton hat mächtig Auftrieb. Und das Management will diesen Vorsprung mit Investitionen in neue Produkte, Software, Fitnessprogramme und internationales Wachstum ausbauen. Peloton ist damit eine aufstrebende Top-Marke, die langfristig sehr gut aufgestellt ist.

In Wachstum investieren

Wachstumstitel erscheinen oft überbewertet, aber das bedeutet nicht, dass sie es auch sind. Alle drei genannten Aktien sind schon recht hoch bewertet. Doch wenn Okta, Roku und Peloton weiterhin diese Riesenbranchen besetzen, dürfte sich der hohe Preis am Ende auszahlen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool empfiehlt und besitzt Aktien von Okta, Peloton Interactive, Roku und Walt Disney. John Ballard besitzt Aktien von Okta, Peloton Interactive und Walt Disney. Dieser Artikel erschien am 28.6.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser überetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!