The Motley Fool

Der Werbeboykott von Facebook gewinnt an Fahrt

Die politische Kontroverse, in die Facebook (WKN:A1JWVX) in den letzten Wochen verwickelt war, geht nicht vorbei. Jetzt scheint es sogar schlimmer zu werden.

Es ist schon Wochen her, dass Facebook-Mitarbeiter gegen die freizügige Politik in Bezug auf die Redefreiheit protestiert haben. Sie ließen auf der Facebook-Site zu, was sie als Hassreden, Gewaltandrohungen und sogar Taktiken zur Unterdrückung von Wählern, manchmal aus der Trump-Kampagne, ansahen. Facebook-Ingenieure und andere inszenierten einen virtuellen Streik“ und einige sind sogar zurückgetreten und haben scharfe Kritik an Zuckerberg und seiner Politik gepostet, als sie gingen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das Land befindet sich inmitten eines intensiven und einzigartigen politischen Moments, mitten in einer Pandemie und einer Wahlsaison. Nach wochenlangen Protesten gegen Rassenungerechtigkeit, hat die Spannung um Facebook nicht nachgelassen. Jetzt mischen auch Werbekunden mit.

Schluss mit Hass für Profit

Eine Koalition von gemeinnützigen Gruppen, darunter die NAACP, die Anti-Defamation League und Sleeping Giants, haben eine Organisation namens Stop Hate For Profit mit einer einfachen Botschaft gegründet. Auf der Webseite sagt die Gruppe: Wir bitten alle Unternehmen, sich mit unseren tiefsten amerikanischen Werten von Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit solidarisch zu zeigen und im Juli nicht auf den Diensten von Facebook zu werben“.

Die Seite beschuldigt Facebook weiterhin, zur Gewalt gegen Black Lives Matter-Demonstranten aufzurufen und Nachrichtenseiten wie Breitbart und The Daily Caller, die mit weißen Nationalisten zusammengearbeitet haben, zu unterstützen.

Die Kampagne wurde am 17. Juni gestartet und scheint bereits einige große Namen anzuziehen. The North Face, der Outdoor-Ausrüster im Besitz von VF Corp (WKN:857621), wurde die größte Marke, die sich dem Boykott anschloss, als sie am Freitag eine einfache Nachricht auf Twitter veröffentlichte.

The North Face
?
Wir sind dabei. Wir sind raus @Facebook #StopHateForProfit

Mehr erfahren: https://www.stophateforprofit.org/ https://twitter.com/NAACKUVtatus/1273595148669267968 …

Stoppt Hass für Profit
Die Unternehmen der Technologiebranche tun nicht genug, um den Hass auf ihren digitalen sozialen Plattformen zu bekämpfen. Sie müssen das Profitmachen mit Hass stoppen. Schließe dich dem Kampf an.

stophateforprofit.org
NAACP
?
@NAACP
„Es ist klar, dass Facebook und sein CEO, Mark Zuckerberg, nicht mehr einfach nur fahrlässig, sondern tatsächlich selbstgefällig bei der Verbreitung von Fehlinformationen sind, trotz des irreversiblen Schadens für unsere Demokratie…“. – @DerrickNAACP

https://apnews.com/126dffbb05b92c79642008b8426e1826 …

51.6K
16:26 PM – 19. Juni 2020
Twitter-Werbung Infos und Privatsphäre
17.2K Leute reden darüber

North Face sagte, dass es zwar die Werbung auf Facebook einstellen würde, aber keine Pläne habe, Werbung von Instagram, das ebenfalls Facebook gehört, abzuziehen.

Die digitale Werbeagentur 360i, ein Unternehmen der Dentsu Group, sagte am Donnerstag, dass sie Kunden dazu ermutigen würde, den Boykott zu unterstützen. In einer E-Mail sagte das Unternehmen, dass es „glaubt, dass jede soziale Plattform, die Gewinne durch das Verstärken der Stimmen der Gemeinschaft erzielt, eine Null-Toleranz-Politik für Hass haben muss“, so das Wall Street Journal.

Zu den Kunden von 360i gehören McCormick, Discover Financial Services und Unilever, obwohl es unklar ist, ob sie den Boykott unterstützen werden. Mehrere andere Werbeunternehmen haben eine ähnliche Haltung eingenommen, und kleinere Unternehmen haben Werbung von Facebook abgezogen. Nike und Anheuser-Busch, zwei Werbegiganten, haben Anfang Juni ihre täglichen Ausgaben für Facebook und Instagram um 100.000 US-Dollar gekürzt.

Die Gegenreaktion erinnert an die Bewegung gegen Fox News, als die Werbetreibenden zum Boykott des Netzwerks wegen politischer Fehlinformationen, Hassreden und ähnlichen Themen aufgerufen haben. Solche Kampagnen waren erfolgreich, Disney, Papa John’s und T-Mobile sind nur einige der großen Marken, die kürzlich Werbung von Tucker Carlson Tonight entfernt haben, obwohl Carlson seine starke Zuschauerzahl beibehalten hat.

Ein ähnlicher Aufruhr fand 2017 gegen Uber statt, nachdem das Unternehmen anscheinend den Abbruch eines Taxi-Streiks am Flughafen JFK während der Proteste nach dem Reiseverbot für Muslime unterstützte. Die daraus resultierende #DeleteUber-Kampagne führte dazu, dass der Rivale Lyft einen beträchtlichen Teil des Marktanteils an sich riss, den Uber nie zurückbekam.

Was bedeutet das für Facebook?

Facebook ist nicht unbedingt in der gleichen Position wie Uber oder Fox News. Das Unternehmen hat eine Vielzahl von Millionen von Werbetreibenden, darunter Millionen von kleinen Unternehmen, von denen viele Facebook wahrscheinlich mehr brauchen, als das soziale Netzwerk sie braucht.

Aber die Gegenreaktion sollte nicht ignoriert werden. Die Dynamik baut sich eindeutig gegen den Social-Media-Riesen auf, zu einer Zeit, in der so viele Marken begierig sind, ihre Unterstützung für Black Lives Matter zum Ausdruck zu bringen und sich für die Überwindung von Rassenungerechtigkeit einzusetzen. Es ist ein Niveau, das wir noch nie zuvor gesehen haben. Währenddessen wird dieser Druck rund um die Wahl nur noch zunehmen, wenn der November näher rückt.

Zuckerberg hat schon früher an der freien Rede auf Facebook festgehalten, aber dieses Mal könnte es eine echte finanzielle Strafe dafür geben. Es gibt eine tektonische Verschiebung rund um das soziale Bewusstsein im Amerika der Konzerne, und im Moment sieht es so aus, als ob Facebook auf der Verliererseite steht. Es könnte im besten Interesse sein, mit der Zeit zu gehen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Randi Zuckerberg, eine ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO, Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Jeremy Bowman auf Englisch verfasst und am 22.06.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von und empfiehlt Facebook, Nike, Twitter und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Anheuser-Busch InBev NV, McCormick, T-Mobile US und Uber Technologies und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney und Short Juli 2020 $115 Calls auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!