The Motley Fool

Bezahlt werden, während du wartest: 2 Dividendenaktien, die jetzt heiß sind!

Foto: Getty Images

Gibt es aktuell Dinge, auf die man als Investor lange warten muss? Ja, mit Sicherheit: So mancher wartet womöglich auf eine zweite Welle in Zeiten des Coronavirus und damit verbunden einen Crash. Andere hingegen bei einzelnen Aktien noch auf einen Turnaround. Beziehungsweise der Rückkehr zu den alten Hochständen.

Da das unternehmensorientierte Investieren insgesamt ein langfristig orientierter Prozess ist, dürfte es viele Dinge geben, auf die man wartet. Vielleicht auch bloß auf Dividendenausschüttungen. Oder eben darauf, dass Aktien weiter steigen und sich vielleicht die eine oder andere operative Baustelle in Luft auflöst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie auch immer: Zwei Aktien, die insbesondere im letzteren Szenario interessant sein könnten, sind die von Store Capital (WKN: A12CRU) und der Allianz (WKN: 840400). Hier kann man als Investor bezahlt werden, während man wartet. Und es winken wirklich hohe, zuverlässige Ausschüttungen!

Allianz-Aktie: Warten auf operative Normalität!

Eine erste Aktie, bei der man aktuell super warten kann, ist die der Allianz. Wie der DAX-Versicherer inzwischen bezüglich seiner Zahlen für das erste Quartal verkündet hat, hat das Coronavirus einige Auswirkungen auf die operativen Ergebnisse. Während die Umsätze noch leicht um 3,7 % gestiegen sind, sank das operative Ergebnis hingegen um 22,2 % auf 2,3 Mrd. Euro. Je Aktie blieben mit 3,36 Euro hingegen 27,8 % weniger als im Vorjahr übrig, wobei diese durchwachsene Entwicklung insbesondere auf ein schlechtes Anlageergebnis zurückzuführen ist.

Wer als Investor jetzt in die Allianz-Aktie investieren möchte, der könnte daher darauf warten, dass sich der operative, normale Alltag wieder einstellt. Zuletzt hat das Management der Allianz schließlich ein operatives Ergebnis von 12 Mrd. Euro angepeilt. Eine Prognose, die zwar jetzt der Vergangenheit angehört. Die jedoch mittel- bis langfristig und in weniger volatilen und unsicheren Zeiten wieder relevant werden könnte. Vor allem, da der DAX-Versicherer zuletzt ein stets konsequentes Wachstum gezeigt hat.

In der Zwischenzeit werden Investoren reich mit Dividenden bedacht: Die aktuelle Dividendensaison mit der jährlichen Auszahlung ist hier inzwischen zwar gelaufen. Bei einer weiterhin bloß konstanten Ausschüttung in Höhe von 9,60 Euro winken hier bei einem momentanen Aktienkursniveau von 182,48 (25.06.2020, maßgeblich für alle Kurse) Euro noch 5,26 % Dividendenrendite. Das ist definitiv interessant.

Store Capital: Warten auf Bestätigung der Konstanz!

Eine zweite Aktie, bei der man als Investor momentan warten kann, ist außerdem die von Store Capital. Allerdings ist es hier nicht unbedingt die Rückkehr zur Normalität, die relevant sein könnte. Wobei das in Zeiten des Coronavirus auch nicht verkehrt ist. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust befindet sich jedoch noch in einer stabilen, operativen Phase, wie die Zahlen für das erste Quartal eigentlich sehr eindrucksvoll gezeigt haben.

Innerhalb dieser drei Monate kletterten die Umsätze schließlich moderat von 149,5 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 163,3 Mio. US-Dollar. Die Funds from Operations je Aktie wuchsen von 0,47 US-Dollar im Vorjahr auf 0,50 US-Dollar beziehungsweise auf bereinigter Basis von 0,48 auf 0,49 US-Dollar. Immerhin, weiterhin ein zumindest moderates Wachstum. Wobei Investoren jetzt darauf warten können, dass sich diese operative Stärke in den nächsten Quartalen bestätigt. Und es womöglich auch keinen bedeutend höheren Leerstand gibt.

In der Zwischenzeit winken auch hier hohe, starke Ausschüttungen. Seit dem Börsengang im Jahre 2014 hat der US-REIT nicht die Dividende gesenkt, sondern häufig moderat erhöht. Momentan zahlt das Management nachhaltige 0,35 US-Dollar an die Investoren aus, die bei einem Aktienkurs von 24,33 US-Dollar einer Dividendenrendite in Höhe von 5,75 % entsprechen würden.

Werde bezahlt, während du wartest!

Die Aktien der Allianz und von Store Capital könnten daher zwei spannende Kandidaten sein, bei denen du bezahlt wirst, während du wartest. Allerdings gilt es natürlich auch zu wissen, worauf man eigentlich effektiv wartet. Ich hoffe, das haben wir jetzt ein wenig geklärt. Immerhin, die weiteren Aussichten für diese zwei Aktien könnten durchaus positiv sein.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von STORE Capital.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!