The Motley Fool

Achtung, Investoren: Hier kommen zwei Aktien, bei denen sich die Dividende in zehn Jahren verdreifacht hat!

Wer hatte nicht schon einmal diesen schönen Traum. Und zwar die Vorstellung, eine nie versiegende Quelle zu besitzen, aus der das Geld nur so heraussprudelt. Viele träumen allerdings ewig davon. Mutige hingegen könnten die Initiative ergreifen und sich ein Depot mit Aktien von Unternehmen zusammenstellen, die regelmäßig eine Dividende zahlen.

Denn damit ist es durchaus möglich, sich einen passiven Geldstrom aufzubauen, der nach und nach immer mehr anschwellen könnte. Zum einen durch weitere Aktienkäufe, zum Beispiel mit den Dividendeneinnahmen. Zum anderen dadurch, dass man sich bei seinen Investitionen auf Firmen konzentriert, die ihre Ausschüttung auch noch regelmäßig anheben. Zwei solche Musterschüler schauen wir uns im heutigen Artikel deshalb einmal an.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Fuchs Petrolub

Das Mannheimer Familienunternehmen Fuchs Petrolub (WKN: 579043) wurde bereits 1931 gegründet. Mittlerweile ist es ein global operierender Konzern, der Schmierstoffe entwickelt, herstellt und vertreibt. Fuchs Petrolub steht im engen Kontakt mit seinen Kunden, für die das Unternehmen ganzheitliche, innovative und maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Und dies mit über 5.600 Mitarbeitern in 50 Ländern.

In Sachen Dividende sieht es bei Fuchs Petrolub sehr aktionärsfreundlich aus. Seit 18 Jahren steigt hier nun schon die Ausschüttung und 27 Jahre lang gab es keine Dividendenkürzung. Wurden vor zehn Jahren noch 0,29 Euro je Vorzugsaktie gezahlt, so waren es dieses Jahr bereits 0,97 Euro Dividende je Vorzugsaktie, die an die Investoren geflossen sind. Dies entspricht insgesamt einer Steigerung von 234 % oder einer durchschnittlichen Anhebung von 12,83 % pro Jahr.

Ob es in diesem Tempo weitergehen wird, kann man aktuell allerdings noch nicht sagen. Denn aufgrund der Coronapandemie hat Fuchs Petrolub seine Ziele für das Geschäftsjahr zurückgenommen. Konzernchef Stefan Fuchs geht vor allem im zweiten Quartal von deutlichen Ergebniseinbußen aus. Er hofft aber, dass sich die Schwierigkeiten in der zweiten Jahreshälfte nur noch in abgeschwächter Form fortsetzen werden.

Wie viele andere Unternehmen hat auch Fuchs Petrolub derzeit mit Problemen zu kämpfen. Doch ich bin zuversichtlich, dass der Konzern diese schwierige Phase überstehen wird. Denn die Käufer der Produkte haben teilweise eine starke Bindung an die Firma Fuchs. Viele Schmiermittel werden nämlich extra für die Kunden und ihre speziellen Anforderungen angefertigt.

Bezogen auf die letzte Dividende errechnet sich beim aktuellen Kurs der Fuchs-Petrolub-Aktie von 35,98 Euro (22.06.2020) eine Dividendenrendite von 2,7 %. Dies ist schon ein recht ordentlicher Wert. Aber Investoren könnten noch mehr belohnt werden. Nämlich dann, wenn in den nächsten Jahren doch weitere Steigerungen der Ausschüttung erfolgen sollten. Wer diese Wette eingehen möchte, könnte sich mit Fuchs Petrolub also durchaus einmal etwas näher beschäftigen.

Omnicom

Ein Unternehmen, dessen Name in Deutschland wohl weniger bekannt sein dürfte, ist der amerikanische Konzern Omnicom (WKN: 871706). Es handelt sich hier um eine Holdinggesellschaft, die in einem äußerst interessanten Bereich tätig ist. Ihren Fokus legt sie nämlich auf Werbung und bildet sozusagen ein Portfolio aus global tätigen Marketing- und Kommunikationsunternehmen.

Aber nicht nur aufgrund ihres Geschäftsmodells bietet die Omnicom-Aktie meines Erachtens nach Chancen. Denn auch Liebhaber von soliden Dividenden könnten hier fündig werden. Was Steigerungen angeht, sieht es bei Omnicom nämlich folgendermaßen aus. Aus der Dividendenhistorie des Konzerns kann man entnehmen, dass es in den letzten zehn Jahren immerhin sieben Erhöhungen der Ausschüttung gab.

Während vor zehn Jahren noch 0,75 US-Dollar Dividende je Anteilsschein an die Investoren gezahlt wurden, sind es aktuell 2,60 US-Dollar je Aktie im Jahr. Hier kommen wir also in diesem Zeitraum auf eine Steigerung von 247 %. Dies entspricht immerhin einer durchschnittlichen Erhöhung von 13,24 % pro Jahr. Da auch Omnicom nicht von den Auswirkungen der Coronakrise verschont geblieben ist, erhält man beim derzeitigen Aktienkurs von 52,48 US-Dollar (22.06.2020) eine Dividendenrendite von 4,95 %.

Dies ist natürlich für interessierte Investoren verlockend. Und ich denke, dass es der Omnicom-Aktie durchaus gelingen könnte, nach dem Ende der Pandemie wieder an Fahrt aufzunehmen. Denn gerade die Werbebranche dürfte dann natürlich Nachholbedarf haben. Wer dies genauso sieht und außerdem noch Wert auf eine solide Dividende legt, könnte Omnicom ja mal auf Eignung für sein Depot unter die Lupe nehmen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Andre Kulpa besitzt Aktien von Fuchs Petrolub. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!