The Motley Fool

Wachstumsmarkt ETF! Hier ist eine Möglichkeit, um vom Passivboom zu profitieren!

Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Foto: Getty Images

Es gibt inzwischen viele gute Gründe, warum man als Investor auf ETFs setzt. Die kostengünstigen Passivfonds sind eben nicht nur günstig und einfach zu handeln. Nein, sie sind insbesondere auch mit weniger Aufwand bei der Analyse, einer hohen Diversifikation und einer starken, langfristigen Rendite verknüpft. Vorteile, die viele Investoren sich inzwischen zunutze machen.

Genauer gesagt ist der Trend hin zu ETFs sogar einer der unbestreitbaren Wirtschaftstrends, die wir generell im Kontext von Aktien und Börse beobachten können. Aber auch hier reininvestieren können?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Ja, grundsätzlich gibt es hier einige Möglichkeiten. Werfen wir im Folgenden daher einen Foolishen Blick auf das starke Wachstum, das von diesem Markt ausgeht, ehe wir ein Unternehmen und eine Aktie in den Fokus rücken, die gemeinsam diesen Trend bedienen können.

Das ETF-Wachstum im Überblick

Genauer gesagt sind es gegenwärtig spannende Zahlen im Kontext des deutschen ETF-Marktes, die die Runde machen. Ein prominenter Vermögensverwalter und ein passivfondsnahes Magazin haben dabei interessante Wachstumsraten prognostiert. Wobei es insbesondere die Sparplanvariante sein kann, die für deutlich zweistellige Zuwächse sorgen wird.

Gemäß dieser Prognose wird alleine im deutschen Markt der Bereich der ETFs um ca. 30 % pro Jahr bei den Sparplänen wachsen können. Demnach werde es im Jahr 2025 bereits 7 Mio. Sparplanverträge geben. Das Volumen soll demnach auf 11,2 Mrd. Euro pro Jahr steigen, das in die kostengünstigen Index- und Passivfonds investiert wird. Ein starker Trend, der hierzulande für weiteres Wachstum sorgen wird.

Allerdings gibt es auch global gesehen diesen Trend: Alleine im letzten Jahr 2019 soll gemäß der Zahlen des Statistikportals Statista das in ETF verwaltete globale Geldvermögen auf 6,18 Billionen US-Dollar geklettert sein. Ein Plus von 32 % im Vergleich zum Vorjahreswert von 4,68 Billionen US-Dollar. Damit zeigt sich: Ein solch starkes Wachstum könnte auch ein globales Phänomen sein.

Das Coronavirus, die Korrektur und der Crash könnten diese Zahlen zwar etwas ausbremsen. Generell zeigt sich allerdings, dass der ETF-Markt ein klarer Wachstumsmarkt ist, der inzwischen aus den Kinderschuhen herausgewachsen ist.

Wie man als Investor hiervon profitieren kann

Als Investor kann man von diesem Trend grundsätzlich profitieren. Blackrock (WKN: 928193) beispielsweise ist inzwischen ein führender und börsennotierter Vermögensverwalter und ETF-Spezialist. Um ehrlich zu sein, geht die oben skizzierte Prognose für den deutschen Markt sogar auf diesen Vermögensverwalter zurück, der zu diesem Zeitpunkt bewusst nicht genannt worden ist, um die Spannung hochzuhalten.

Dabei ist Blackrock bei einigen Kennzahlen momentan nicht auf Wachstumskurs. Per Ende des ersten Quartals sind beispielsweise die Assets under management auf rund 6,4 Billionen US-Dollar zurückgegangen. Wobei der Durchschnittswert der letzten Quartale mit einem Wert von über 7 Billionen US-Dollar einen leichten Anstieg gezeigt hat. Hier könnte sich das grundsätzliche Wachstum ebenfalls abzeichnen. Zumal das Volumen, das Blackrock verwaltet, zeigen dürfte, dass der Anteil am ETF-Markt gigantisch ist. Wobei es bei den Assets under management natürlich auch einige aktiv gemanagte US-Dollar gibt.

Blackrock ist jedenfalls eine dominierende Größe im ETF-Markt und wird mit seinen bekannten Marken wie iShares weiterhin langfristig von dem Wachstumskurs profitieren können. Wie gesagt: In volatilen Zeiten mag es dabei auch mal Mittelabflüsse geben. Sofern der Trend zu Passivfonds allerdings anhält, dürfte sich eine intakte Wachstumsgeschichte hier verbergen.

Solide Renditen mit ETFs

Wer daher ETF-Renditen erhalten möchte, der muss nicht bloß auf Passivfonds setzen. Die Aktie von Blackrock kann ebenfalls eine Möglichkeit sein, um am boomenden ETF-Markt zu profitieren. Ob die Aktie jedoch etwas für dich ist, ist eine andere Frage. Eine intakte Wachstumsgeschichte scheint sich hier in jedem Fall zu verstecken.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!