The Motley Fool

Mehr als 6 % Dividendenrendite, operative Stärke & defensive Klasse: 2 Aktien, die dich jetzt durch den Crash bringen!

Kommt die Korrektur zurück? Fest steht jedenfalls, dass die Börsen sich vermehrt volatiler zeigen. Der DAX hat am Donnerstag dieser Woche die Marke von 12.000 Punkten nach unten durchbrochen. Das wiederum könnte ein Indikator für einen weiteren Crash oder jedenfalls eine Korrektur sein.

Wie reagieren Foolishe Investoren richtig? Eine Preisfrage, auf die es eben nicht die eine finale Antwort geben kann. Defensive, günstige Dividendenaktien mit operativer Stabilität könnten jedoch ein Weg sein, wie man auf diese Phase reagiert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Blick auf zwei Aktien, die einen solchen Mix bieten können. Und bei denen ein weiterer Crash eigentlich bloß noch zu einer günstigeren Bewertungslage bei operativer Stärke führen wird.

1) Store Capital

Ist Betongold immer defensiv? Na ja, hierüber kann man sich mit Sicherheit streiten. Insbesondere Hotelimmobilien und welche, die ihren Schwerpunkt auf den Einzelhandel gelegt haben, sind vom Coronavirus schwer getroffen worden. Allerdings gibt es auch andere Alternativen.

Store Capital (WKN: A12CRU) ist beispielsweise eine solche Alternative. Hinter diesem Namen versteckt sich schließlich ein REIT, der über ein diversifiziertes Immobilienportfolio verfügt. Wobei die jeweiligen Immobilien selbst lediglich einen Mieter besitzen. Dazu zählen beispielsweise Einzelhändler und andere Akteure, die teilweise zur kritischen Infrastruktur gehören. Womöglich ein Erfolgsgeheimnis dieses REIT.

Jedenfalls zeigt Store Capital noch immer eine starke operative Performance und sogar ein solides Wachstum. Im ersten Quartal konnten die US-Amerikaner so beispielsweise den Umsatz im Jahresvergleich um 13,6 % auf 177,9 Mio. US-Dollar steigern. Das Nettoergebnis kletterte hingegen um ca. 37 % auf 62,7 Mio. US-Dollar und die Funds from Operations stiegen um 11,4 % auf bereinigter Basis auf 120,1 Mio. US-Dollar. Je Aktie stiegen die Funds from Operations hingegen moderater um ca. 2 % auf 0,49 US-Dollar. Aber, immerhin, der Alltag bleibt operativ stark.

Genauso wie die Dividende. Store Capital schüttet derzeit als REIT eine Quartalsdividende in Höhe von 0,35 US-Dollar an die Investoren aus, die bei einem aktuellen Aktienkursniveau von 22,02 US-Dollar (11.06.2020, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite von 6,35 % entsprechen. Dabei hält Store Capital seit dem Börsengang im Jahre 2014 die eigene Ausschüttung stets konstant. Durch das Coronavirus könnte der REIT entsprechend zu den krisenerprobten Zahlern dazugehören.

2) AT&T

Eine zweite Aktie, die ebenfalls auf eine Dividendenrendite von über 6 % kommt, ist die von AT&T (WKN: A0HL9Z). Der US-Telekommunikationskonzern zahlt derzeit jedenfalls eine Quartalsdividende in Höhe von 0,52 US-Dollar aus. Bei einem aktuellen Aktienkursniveau von 30,47 US-Dollar entspräche das einer Dividendenrendite von 6,82 %. Durchaus ein starker Wert.

Der operative Alltag ist und bleibt dabei ebenfalls stark. AT&T konnte innerhalb des ersten Quartals ein verwässertes Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,63 US-Dollar vorweisen. Im Vergleich zum Vorjahreswert von 0,56 US-Dollar entspricht das einem moderaten Wachstum. Auf bereinigter Basis hingegen beträgt der Wert 0,84 US-Dollar beziehungsweise 0,89 US-Dollar, wenn man die Auswirkungen des Coronavirus ausklammern würde. Das zeigt zumindest, dass man weiterhin um das Vorjahresniveau von 0,86 US-Dollar auf bereinigter Basis herumkreist.

AT&T ist und bleibt dabei ein stabiler Dividendenaristokrat. Seit über 35 Jahren erhöht der US-Konzern inzwischen Jahr für Jahr zumindest einmalig die Dividende. Mit einem Ausschüttungsverhältnis in Höhe von 61,9 % gemessen am bereinigten Ergebnis je Aktie bleibt weiterer Spielraum für künftige Erhöhungen vorhanden. Selbst wenn AT&T daher weiterhin stagniert, könnte die Ausgangslage hier sehr spannend sein. Insbesondere, wenn die Bewertung durch das Coronavirus noch preiswerter werden sollte.

Zwei starke Ausschütter!

Die Aktien von Store Capital und AT&T sind daher zwei starke Ausschütter mit Dividendenrenditen von über 6 %. Allerdings sind es nicht nur die Dividenden, die attraktiv erscheinen. Nein, auch der operative Alltag erscheint stabil, zumindest gemessen am ersten Quartal. Das könnte eine attraktive Ausgangslage für stabile und konservative Nachkaufchancen sein. Zumal die Dividendenrenditen innerhalb einer Korrektur kleinere operative Erfolge bedeuten könnten.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von AT&T und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von STORE Capital.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!