The Motley Fool

Walt Disney mit starker Nachfrage: Investoren, macht euch bereit für den Ansturm!

Quelle: Disney

Läuft es derzeit operativ rund bei der Aktie von Walt Disney (WKN: 855686)? Nein, ich denke, das können wir so nicht sagen. Das Streaming-Segment konnte zwar erst kürzlich mit einem Anstieg der Nutzer auf 50 Mio. aufwarten. Allerdings sind es die Freizeitparks, die der Erfolgsgeschichte einen Strich durch die Rechnung machen.

Wie sehr, das hat bereits ein Einblick in aktuelle Quartalszahlen gezeigt. Ergebnisse sind ordentlich rückläufig gewesen. Die Dividende wurde sogar ausgesetzt. Die Freizeitparks sind und bleiben schließlich der größte Umsatzbringer des Maus-Haus und der wachsende, jedoch neue Streaming-Bereich wird daran wenig ändern.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Kurzfristige Schmerzen, langfristige Erfolgsgeschichte? Ja, das ist zumindest meine These, dass Walt Disney aus den Coronazeiten langfristig stärker emporsteigen wird. Und ein aktueller Einblick in ein kleines Stückchen Normalität scheint mir dabei recht zu geben.

Sobald die Parks wieder öffnen …

Es wird in diesen Tagen viel darüber diskutiert, was wohl passiert, wenn die Freizeitparks wieder öffnen. Werden die Verbraucher fernbleiben aus Angst, sich anzustecken? Oder aber besonders erlebnishungrig sein? Fragen, die uns jetzt beschäftigen werden. Allerdings sind wir von einem normalen Alltag wohl noch einige Monate entfernt.

Derzeit gibt es jedoch eine sehr konkrete Wasserstandsmeldung, die hier ein Indikator sein kann. In Shanghai wird das Maus-Haus nämlich einen ersten Park unter sehr strengen Auflagen wiedereröffnen. Neben Einlasskontrollen und Fiebermessungen wird auch ein geringes Kontingent zur Verfügung gestellt wird. Dabei orientiert sich Walt Disney zunächst sogar unterhalb der erlaubten Grenze der maximalen Auslastung von 30 %, um auch ja keinen Fehler zu machen.

Der Ansturm auf dieses begrenzte, jedoch einige Tage andauernde Kontingent war gigantisch: Binnen weniger Minuten waren alle Karten für den Park in Shanghai restlos ausverkauft. Eine bemerkenswerte Dynamik, die in meinen Augen bloß einen Rückschluss zulässt: Viele Menschen sind jetzt besonders erlebnishungrig. Und die Freizeitparks von Walt Disney haben vermutlich nicht von ihrem Charme verloren.

Warum das wichtig ist

Wie gesagt: Wir sollten diese Wasserstandsmeldungen noch mit ein wenig Vorsicht genießen. Von einem normalen Alltag, einem Befreiungsschlag oder in sonstiger Weise von einem positiven Paradigmenwechsel zu sprechen ist jetzt noch viel zu früh. Für eine langfristige Investitionsthese können wir diesen Sachverhalt jedoch begrenzt werten.

Walt Disney hat zwar kurzfristig operative Probleme, insbesondere aufgrund der Freizeitparks. Sobald die Zeit des Coronavirus jedoch vorbei ist, wird der Micky-Maus-Konzern ziemlich zügig wieder zu seiner alten Stärke zurückfinden. Wobei die Verbraucher vermutlich die Parks regelrecht einrennen werden. Und für stabile Umsätze bei den Eintrittsgeldern sorgen werden.

Gleichzeitig verändert sich Walt Disney jedoch in dieser Zeit. Immer mehr Verbraucher werden aufgrund ihres Erlebnishungers gepaart mit mehr Freizeit vermutlich bei dem Streaming-Dienst Disney+ zugreifen. Das wiederum führt zu einem klaren Wachstumstreiber. Sobald der Status der Vor-Corona-Zeit erreicht wird, könnte vieles dafürsprechen, dass Walt Disney aufgrund der bereits kurzfristigen Erfolge im Streaming-Segment ein viel stärkerer Konzern ist. Ein Szenario, das man durchdenken sollte.

Ist jetzt zu kaufen eine gute Idee?

Ob man jetzt die Aktien von Walt Disney kaufen sollte, ist natürlich eine andere Frage. Wer sich jedoch auf einen kurzzeitig günstigeren, weil vom Coronavirus problembehafteten Mix mit einer eigentlich starken, operativen Qualität einlassen kann, der könnte hier an einer vielversprechenden Adresse sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short July 2020 $115 Call auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!